Schlagwort-Archive: Gedanken

Ein von der Liebe geküßter Tag

Guten morgen ihr lieben in Nah und Fern!
Auf dem Weg nach Ostern gibt es wieder ein zweidimensionales VorOsterei vom Hasenkind Bunny😊

„Liebe ist sanft und entschlossen, verzeihend und fordernd zugleich und sobald SIE dich findet , lebt sie für immer in deinem Herzen.“ Kristin Hamel

Einen von der LIEBE geküßten Tag 😘wünscht dir, mir und uns allen
eure Marina

Für weitere Inspirationen kannst du mich auch gern auf meiner Webseite https://www.marina-kaiser.de/gpEasy/index.php besuchen. Da kannst du Karten ziehen

im –> Zufalls-Spielzimmer (mit etlichen Karten-Decks)
und es gibt die täglichen Kraftimpulse

Ich freu mich über den Sunshine Blogger Award!

Welch Freude, liebe Heike, dass du mich für den Sunshine Blogger Award nominiert hast. Ich antworte gern auf deine Fragen, wenn auch etwas zeitverzögert – danke für dein Verständnis, das du mir hierfür ja schon geschrieben hast. Deinen so warmherzig und liebevoll geschriebenen Blog Gedankenmusik besuche ich auch so gern und empfehle ihn hier nur allzu gern weiter! Nun werde ich mich mal ans Werk machen und hoffe, die Regeln alle richtig zu befolgen…

Hier nun das Ansinnen und was wir Nominierten zu tun haben:

  • Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei.
  • Beantworte die 11 an dich gestellten Fragen.
  • Nominiere weitere Blogger (wenn du das möchtest – bis zu 11 Personen) für den Award und stelle ihnen ebenfalls 11 Fragen.
  • Benachrichtige die Nominierten im Kommentarfeld einer ihrer Beiträge.
  • Füge das Ansinnen und das Logo des Sunshine Blogger Award in deinem Beitrag ein.
    Das kannst du selbst gestalten oder dir eins herunterladen

Der Sunshine Blogger Award wird Bloggern von anderen Bloggern verliehen, die kreativ, positiv und inspirierend sind. Nach der Nominierung hat der/die Blogger*in die Ehre einen Beitrag schreiben zu dürfen, in dem für die Nominierung gedankt und ein Link zu deren Blog erstellt wird.

Hier nun die 11 Fragen, die Heike gestellt hat:

  1. In diesen Momenten kann ich über mich selbst lachen…
    …Wenn meine Haushaltsgegenstände ein Eigenleben zu führen scheinen und außer Rand und Band geraten im Überlaufen, Runterfallen, sich Verbergen vor mir… und allem möglichen anderen Schabernack mit mir treiben 🙂
  2. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist…
    … malen
  3. Welches Lied, welches Buch haben mich besonders berührt?
    … „Amazing Grace“ und „Jenseits der Milchstraße“
  4. Das schönste Geschenk, das ich mir machen kann, ist…
    …mir Zeit zu gönnen für das, was mir Freude macht und das langsam und mit Genuß zu tun
  5. Mein Erholungsrezept für zwischendurch ist…
    …in einer Traumreise das zu erleben, was mir gut tut – und das gern in einer schönen warmen Badewanne oder auf meiner Kuschelcouch.
  6. Das würde ich gern wiederholen… nochmals erleben…
    … die von meiner Mutti so zauberhaft gestalteten Weihnachtstage in meiner Kindheit.
  7. Welche Ziele geben mir Willen und Zuversicht?
    … mich noch tiefer und vertrauensvoller dem hinzugeben, was mein Herz mir sagt
  8. Welche Reise bringt mich ins Schwärmen?
    … Reisen zum Meer
  9. Ich zeige Mitgefühl und Verständnis, indem ich…
    … mit innerer Ruhe zuhöre, die Gefühle des anderen ohne Wertung annehme – und wenn mir signalisiert wird, dass es unterstützend ist, eine vorsichtige Berührung anbiete.
  10. Ein erfolgreicher Tag ist für mich…
    … wenn es Augenblicke gibt, in denen ich – was immer es auch sei – in Ruhe, mit Freude und mit Liebe tun konnte.
  11. Von welcher Stärke hätte ich gern noch mehr?
    … unendlich tiefes Vertrauen bedingt durch DEN inneren Frieden, der unabhängig ist von allem, was im Außen geschieht.

Meine Nominierungen:

  1. seelenfrau3
  2. Anudasa – Leben im Moment
  3. Leon Hieros
  4. Herzlich Willkommen bei Lis
  5. jetztistdiebestezeit
  6. Gottes Bilderbuch
  7. Art blog – Nadia Baumgart
  8. krishnapriya22013
  9. Bisou
  10. Gottes Liebling, Mensch

    Nun meine 11 Fragen an euch, ihr lieben Nominierten:

    1. Welche Beziehung hast du zum Thema Weihnachten?
    2. Was bringt dein Herz zum Hüpfen?
    3. Wofür möchtest du dich noch mehr öffnen?
    4. Was machst du, wenn du nicht einschlafen kannst?
    5. Welches Märchen oder welche Geschichte hat dich als Kind besonders beeindruckt??
    6. Wie zeigst du dir, dass du dich liebst?
    7. Was hilft dir, wenn es dir mal nicht so super geht?
    8. Welche Gedanken machen dich stark?
    9. Wie kannst du deinem inneren Kind etwas Gutes tun?
    10. An wen oder was wendest du dich, wenn du Unterstützung brauchst?
    11. Welche Werte sind dir besonders wichtig?

Es hat mir Freude gemacht und manchmal auch eine Zeit zum In-mich-Gehen gebraucht, die Fragen zu beantworten. Ganz herzlich bedanke ich mich nochmal bei dir, liebe Heike, dass ich unter den 11 Teilnehmern, die dafür ausgewählt wurden, sein durfte. Das freut und ehrt mich sehr!

An dieser Stelle möchte ich mich auch ein dickes DANKESCHÖN loswerden an euch, ihr lieben Gäste im Lichtgestöber für eure Likes, eure Kommentare und für euer Da-sein, unabhängig davon, ob ihr Spuren hinterlasst oder nicht. Gerade in dieser Zeit ist ja auch die virtuelle Verbundenheit besonders wertvoll – und mich stimmt es dankbar, dass wir in einer Zeit leben, in der das auf so vielfältige Weise möglich ist. Mögen wir sie zu unser aller Wohl nutzen.

Wenn dann noch ein Schuß Fantasie hinzu kommt, die uns in unserem Bloghäuschen zusammen Gedankenkaffee und Gefühlstee trinken lässt und von hier aus manch Reisen über den Regenbogen in magische Welten tun lässt, dann haben wir doch wunderbare Möglichkeiten aufzutanken…

So zünde ich jetzt in der Adventszeit für euch alle Kerzen an und wünsche euch eine Zeit, die die Seele nährt und das Licht der Freude und Liebe noch heller strahlen läßt.
Ganz herzlich grüßt euch
eure Marina


Heute kommt zu  uns  der Engel des Empfangens

Du mein geliebtes Wesen!
Ich möchte dich fragen:
Kannst du eigentlich Geschenke empfangen, ohne sofort das Gefühl zu haben, etwas zurückgeben zu müssen? Wenn nicht, ist es gut, wenn du dich in dieser Haltung bewusst übst: nicht nur bedingungslos zu geben, sondern auch bedingungslos anzunehmen – so wie es ein Kind tut. Je offener deine Arme sind und je offener dein Herz ist, umso mehr kann das Leben dir schenken!
Bitte bedenke auch: Jedes zurückgewiesene Geschenk, auch nur mit den Worten wie z.B. „…das wäre doch nicht nötig gewesen …“ oder „…das kann ich aber nicht annehmen …“ sendet eine Haltung des Nichtnehmen-Wollens aus, die dir das Leben als getreuer Diener in der Ausführung deiner Gedanken (mentale Anordnungen) verwirklichen muss und daher den Fluss der Geschenke drosseln wird – bis du neue Botschaften aussendest wie z.B. „…oh, das freut mich aber sehr!“ oder „…ist das eine Überraschung, danke!“
Und wie steht es eigentlich mit dem Dank anderer Menschen? Kannst du ihn annehmen? Oder weist du ihn zurück mit Sätzen wie z.B. „Nicht zu danken!“ oder „Keine Ursache!“. Auch Dank will angenommen und gewürdigt werden, z.B. mit Worten wie: „…das habe ich gern getan.“ oder „…schön, dass es dich freut …“ oder einfach: „…Bitte! Gerne!“ In dieser Haltung kann das Leben dir, ohne dass du dich anstrengen musst mehr und mehr Geschenke bringen.
Als Zeichen deiner Bereitschaft, seine Geschenke zu empfangen, kannst du deine Arme weit öffnen und einen tiefen Atemzug tun, um seine Liebe in dich hineinzunehmen.

Einen segensreichen Tag wünscht dir

dein Engel des Empfangens

Mit diesem nostalgischer Song wünsche ich dir offene Arme für die Geschenke dieses Tages und viel Freude ringsherum.
Herzliche Adventsgrüße schickt dir , lieber Gast am Bildschirm,
Marina

–>  Weihnachtliche Botschaftskarten zum ONline-Ziehen

im  –>  Zufalls-Spielzimmer (mit etlichen Karten-Decks)

in meiner–> „Weihnachtswelt“ findest du mehr Geschichten, Gedichte etc…

Frischer Wind…

Atme tief!

Der Engel der Frische (gemalt von Rolf Meister) pustet dir sanft in deine Gedanken.

In welchem Bereich deines Lebens hättest du gern etwas frischen Wind?

Welche erfrischenden Gedanken könntest du dazu denken?

Welchen Auftrag möchtest du dem Leben diesbezüglich geben?

Bedenke: Die Weihnachtszeit ist eine magische Zeit, in der das Leben besonders gern deutlich macht, wie sehr ES dich liebt und Aufträge erfüllt, die deinen Herzenswünschen entsprechen.

Himmlischen Rückenwind für alles, was dir am Herzen liegt,
wünscht dir zusammen mit dem Engel der Frische
Marina

Zur weiteren Inspitation kannst du auch gern meine Webseite http://www.marina-kaiser.de besuchen

–> Weihnachtliche Botschaftskarten zum ONline-Ziehen

im –> Zufalls-Spielzimmer (mit etlichen Karten-Decks)

in meiner–> „Weihnachtswelt“ findest du mehr Geschichten, Gedichte etc…

Wofür stehst du? Wofür gehst du?

Heute wurden mir die Fragen gestellt:
„Wofür stehst du?“
„Wofür gehst du?“

Spontan kamen mir als Antwort darauf folgende Gedanken:

Es liegt mir am Herzen, zu liebevoller Kommunikation meinen Beitrag zu leisten.

Überhaupt… das Herz mein Reiseleiter sein zu lassen.

Mich offen zu Qualitäten wie Güte, Würde, Milde, Mitgefühl… zu bekennen und wenn irgend möglich Druck zu reduzieren in einer Welt , in der viele Menschen oft noch hart kämpfen (müssen?) und Leistung und Ergebnisse häufig an höchster Stelle der Prioriäten stehen und Druck erzeugen, ja oft sogar auch krank machen.

Ich finde Erfüllung darin, Menschen zu unterstützen (inclusive mich selbst), ihren Selbstwert zu fühlen und ihre Selbstliebe wichtig zu nehmen und wo es stimmig ist, daran zu erinnern, dass es unsichtbare gute Kräfte gibt, die uns helfen, wenn wir nicht mehr mit unserem kleinen Köpfchen weiter wissen.

Und ich bin eine Fürsprecherin für den liebevollen achtsamen Umgang mit den inneren Kindern.

Sicher gäbe es da nnoch viel mehr zu schreiben, aber das ist es , was mir als erstes in die Gedanken und von dort in die Tasten floß…

Ich danke dem Leben für diese Frage. Es tat mir gut, sie mir zu stellen und zu beantworten.

Da das ja möglicherweise bei dem einen oder der anderen auch so sein könnte , dass es gut tut, sich diese Fragen zu stellen, habe ich diesen Beitrag hier geschrieben

Wofür stehst du?
Wofür gehst du?

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Kraft durch den Beschluß zu lieben das was ist

Das große Licht im Gespräch mit dem kleinen Ich:

Kleines Ich zum großen Licht:
Hast du  einen hilfreichen Gedanken für mich – ich meine … nicht nur für heute, sondern überhaupt?

Großes Licht:   Na klar:

Entscheide dich täglich zu lieben – das, was ist!

Mehr ist nicht zu tun.

Beschließe immer wieder, dich zu lieben
mit all deinen Gefühlen:
mit jenen, die dich stärken, und mit jenen, die dich scheinbar schwächen.
Beschließe
auch, die anderen Menschen zu lieben
mit allem, was sie in ihrem Gepäck mitbringen.

Entscheide dich zu lieben,
und die Liebe, die deine tiefste Wirklichkeit ist,
die
Essenz deines wahren Wesens,
wird
durch diese Entscheidung hervortreten und das Ruder übernehmen.

Das ist der wichtigste Schritt zur Erlösung,
der täglich, stündlich möglich ist.

Alles andere überlasse MIR.

Deine Kraft liegt in deinem Beschluss, das zu lieben, was in jedem Moment ist.

Ja, ich habe verstanden, danke!

Ach ja, und noch eins: Verwechsele nicht „lieben“ mit  „immer lieb sein“.
Lieben heißt vor allem du selbst sein, dein inneres Selbst, also MICH in alles einzubeziehen und das anzunehmen, was in deinem Leben, in dem von uns gemeinsam für dich entworfenen Universum, auftaucht.
Was nicht heißt, dass du das immer toll finden musst und immer gute Miene zu jedem Spiel aufsetzen musst.

Und manchmal heißt LIEBE auch, einen Schritt zurück zu treten und geschehen lassen, was geschehen soll.

**************

aus meinem Buch
Das kleine Ich und das große Licht –
Gespräche, die den Alltag heller machen:

… und hier geht es zu den anderen –> April-Tages-Impulsen

…und wenn du Lust hast, mit dem  großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL)  zu spielen, dann schau doch  in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

Gerade in dieser Zeit brauchen wir den ENGEL DER KRAFT

Du mein geliebter Mensch!

Ich liebe dich, du wunderbares Wesen, und ich möchte dir heute versichern, dass ich immer für dich da sein werde. Du bist ein kraftvoller Mensch und du hast in deinem Leben – mit Hilfe deiner dir inne wohnenden Kraft – die unter­schiedlichsten Ziele erreicht, dir viele verschiedene Dinge geschaffen. Immer wieder gab es aber auch Momente, in denen du dich kraftlos gefühlt hast, weil dir vieles aussichtslos erschien, weil du glaubtest, dass manches über
deine Kraft ging, weil dir einiges so unendlich schwer vorkam.

Ich sage dir: du brauchst nicht alles selber machen, geliebtes Wesen, denn du bist in deinem Leben niemals wirklich allein und verlassen. So viele lichtvolle Helfer sind täglich um dich herum, die nur darauf warten, von dir um Hilfe gebeten zu werden.

Bitte uns um Hilfe und du wirst spüren, wie leicht dein Leben plötzlich sein kann. Dir öffnen sich auf wundersame Weise Türen, die vorher verschlossen waren, ja – die du nicht einmal gesehen hast! Dir fallen die unterschiedlichsten Ideen zu …, Menschen treten überraschend in dein Leben, die dir helfend unter die Arme greifen …

Manchmal glaubst du genau zu wissen, wie in einem konkreten Fall die Hilfe aussehen müsste. Möglicherweise kannst du jedoch aus deiner Sicht der Dinge die Lösung deines Problems gar nicht erkennen. Insofern ist es hilfreich, wenn du deine Bitte um Hilfe so formulierst, dass du offen lässt, auf welche Weise sie erfolgen soll.

Sei unbesorgt, lieber Mensch, wenn du es dir wünschst und du uns um Hilfe bittest, wenn du in dir die Bereitschaft fühlst unsere Hilfe anzunehmen, auf welche Art und Weise sie auch immer erfolgen mag, stehen wir dir jederzeit gern helfend zur Seite.

Dass du mehr und mehr deine Kraft für die Dinge einsetzen kannst, die dir wichtig sind und die dir gut tun, und dass du für die Angelegenheiten, die dir schwer fallen, immer häufiger unsere Hilfe und Kraft nutzen kannst, wünscht dir     dein Engel der Kraft  

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch von Marina Kaiser und Rolf Meister “Engel weisen den Weg”, ISBN: 3-89906-940-4

… und hier geht es zu den
–>
April-Tages-Impulsen auf meiner Webseite

…und wenn du Lust hast, mit dem  großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL)  zu spielen, dann schau doch  in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer gibt es verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen.

Mögen wir uns berühren lassen vom Geist der Weihnacht…

Einladung :
Komm DU weihnachtlicher Geist in unser Haus!

Mit der ersten Zeile dieses Weihnachtsliedes lade ich DICH ein,
DU weihnachtlicher Geist der bedingungslosen Liebe,
der unbegreiflichen Gnade, des grundlosen Friedens…

Weihn.Engel mit Rose von Gabi mit Effekten

Ihr Lieben LeserInnen!
Folgendes Gebet
möchte ich
mit euch teilen.
Vielleicht hat ja der eine
oder die andere Lust,
in Gedanken
gemeinsam mit mir
(in welchen Worten auch immer)
zu beten
und den weihnachtlichen Geist einzuladen…

„Komm DU weihnachtlicher Geist in unser Haus.
Mitten in allem, was gerade ist, erwarte ich DICH,
DU unbegreiflicher Frieden,
DU gnädige Ruhe,
Du Kraft der Liebe,
DU Licht der Hoffnung!
Ich bin bereit… für DICH.
Berühre mich,
nimm mich,
halte mich,
trage mich,
führe mich.
Lass mich DICH fühlen,
und wirke DU durch mich
weiter…
weiter….
und weiter…
zu allem und allen, mit dem und mit denen ich Kontakt habe.
Mögen wir alle e
ine tiefe, frohe, unbegreifliche,
gnädige Berührung mit
WEIHNACHTEN spüren!“

In diesem Sinne : Für dich, lieber Gast am Bildschirm, für euch alle in Nah und Fern und für unsere inneren Kinder – Ich wünsche uns allen, dass der Geist der Weihnacht einzieht in unsere Herzen und Stuben, dass wir IHN spüren können, dass wir uns von IHR, der Kraft der allumfassenden Liebe hauchzart berührt fühlen !!!
Frohe Weihnacht, Ihr Lieben alle!

Wo und wie es jede/r auch verbringen möge – wir alle sind miteinander und mit IHM , dessen Geburt wir heute feiern, verbunden.
Habt einen LIEBEvollen Tag und einen gesegneten, von Licht und Frieden erfüllten heiligen Abend! Fühlt euch behütet!
Eure Marina

******************

:-)

Weitere auch weihnachtliche Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de .

Dort kannst du Kraftimpulse für jeden Weihnachtstag und die Tage danach finden und weihnachtliche Botschaftskarten-Karten online ziehen, Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

19 Der Stern der Wertschätzung

Ich bin der Stern der Wertschätzung.
Und ich kann dir sagen,
ich bin ja sooo dankbar, dass DU da bist!

Denn DU bist das Menschenwesen,
das genau den Platz einnimmt,
den das Leben für dich eingerichtet hat.
Kein anderer kann dich ersetzen und deinen Platz ausfüllen!

So wie DU denkt kein anderes Wesen,
so wie DU fühlt kein anderes Wesen,
so wie DU handelt kein anderes Wesen…

Und auch wenn du manchmal daran zweifelst,
ob alles an dir so richtig ist, wie es ist,
ob alles so ist, wie es sein sollte…
Ich sage dir:
Du BIST richtig!

Ich kenne deinen Wert und den Wert eines jeden Wesens.
Keiner von Euch ist mehr oder weniger wertvoll.
Wie könntest DU da eine Ausnahme bilden?

Ich bestrahle Euch alle mit meinem hellen Schein.
Und sage dir: So wie es ist – so soll es sein!
So wie du bist – so sollst du sein!
So wie er oder sie ist – so sollen sie sein!

Wohlige Selbstwertgefühle, Liebe und inneren Frieden
(und das nicht nur zur Weihnachtszeit)
wünscht dir und uns allen mit einem liebevollen Namasté

Marina

Und heute bitten in unserem musikalischen Vorweihnachtsapperitif
Celine Dion + Josh Groban
:

„Let this be our prayer:
lead us to a place
g
uide us with your grace,

give us faith,
so we´ll be save

Dass wir uns immer liebevoll geführt fühlen
und dieser Führung vertrauen können,

wünscht dir, mir und uns allen
mit herzlichen Grüßen
Marina

*******************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

15. Was ich von Gott und dem Leben glaube, könnte sich ver-WIRK-LICHT-en…

Als Kind hatte ich in schwierigen Momenten immer Gott um Hilfe gebeten. Vielleicht sollte ich mit dem Wissen um die Macht meiner Gedanken wieder zu meinem klaren einfachen Kinderglauben zurückkehren …?

Ist es nicht egal, ob ich für diesegrößere Kraftdiesen oder jenen Namen gebrauche? SindGottunddie Kraft des Lebensnicht eins?

Es ist ein machtvoller Gedankewenn ich davon ausgehe, dass das Leben sich so erweist, wie ich es von ihm glaubeund setze ich fürdas Leben“ „Gottein, dann sage ich, dass Gott sich so für mich darstellt wie ich es von ihm glaube. Glaube ich an einen richtenden und strafenden Gott, werde ich diese Erfahrung machen. Glaube ich an einen bedingungslos liebenden Gott, der mich aus allen Nöten heraus führt und mir stets zeigt, dass er es gut mit mir meint, dann werde ich möglicherweise das erfahren.

Dann richtet sich das Leben, bzw. Gott also nach meinen Vorstellungen über IHN?

Habe ich tatsächlich eine so große Macht, mein Leben zu beeinflussen?

Ich will es ausprobieren und für die Möglichkeit offen sein, dass der Gott (das Leben) der unendlichen bedingungslosen Liebe und Gnade für mich neue Wege eröffnet.

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch von Marina Kaiser und Rolf Meister
Engel weisen den Weg, ISBN: 3-89906-940-4 , 10,90 €

Wenn ich so denke, dann sagt ER (Gott) mir –
dann sagt SIE (die Macht der Liebe) mir –
dann sagt ES (das Leben) mir:

Mein Liebes!
Du kannst mich heute und an jedem Tag bitten:
„Gib mir, was ich wirklich brauche,
lass mich das Vertrauen fühlen, dass Heilung geschieht.

Und du wirst auch heute wieder meine Stimme in dir hören,
die dir liebevoll zuflüstert:

Du mein innig geliebtes Wesen, wie könnte ICH dir Heilung versagen, wenn du MICH darum bittest?

ICH kenne deinen Schmerz,
den aktuellen und den aus deiner Vergangenheit, der dahinter liegt, und halte jetzt dein Herz in meinen liebenden, heilenden Händen.
Von dort fließt Heilkraft überall dort hin, wo sie gebraucht wird.
Atme, geliebter Mensch, atme! Heilung geschieht…
ICH BIN wirklich da,
dein göttlicher
Freund, der sich überALL in deinem Leben zeigt.

Dieser Text ist ein Auszug aus meinem Buch
In Gnade und Güte – geborgen im Herz des Meisters
(
ISBN:
978-3-7386-1047-5 12,90 €)

Wenn du Lust hast, kannst du ins Zufalls-Spielzimmer kommen, da gibt es u.a. auch „Weihnachtsbotschaftskarten zum online-Ziehen“

Ich wünsche dir WUNDERvolle faszinierende Zusammenhänge, die dich auf magische Weise berühren… gerade jetzt zur Advents- und Weihnachtszeit
Weihnachtliche Gedichte und Geschichten sind in meiner Weihnachtswelt, in der es auch einen Adventskalender gibt.

****************************

7. Wärme und Licht

Gerade im Dezember gibt es wohl die meisten Lichter – seien es Kerzen, kleine Lämpchen oder Lichterketten verschiedenster Größen, Formen und Farben.
Für mich symbolisieren sie das Licht aller Lichter – und ich wünsche uns, dass wir uns von den verschiedensten Lichtern verzaubern lassen und den Schimmer der Sehnsucht nach einem Wunderland drin erkennen, voll Geborgenheit, Wärme und Liebe.
Und vielleicht bedarf es gelegentlich auch ein Stück Toleranz… auf dass wir nachsichtig sind mit manchem Zeug, das uns zuweilen doch recht seltsam anmutet, denn wer weiß, ob nicht auch daran irgend jemandes Herz hängt…
Ich habe übrigens das Wort „Kitsch“ schon lange aus meinem Wortschatz gestrichen, denn es beinhaltet eine Bewertung, eine Abwertung von Dingen, die manch einen berühren und Gefühle entstehen lassen, die für einen anderen bei dem gleichen Ding nicht entstehen würden.

Als musikalischen Vorweihnachts- Apperitif habe ich passend zum Thema „Lichter und Kerzen – Wärme und Licht“ heute etwas Nostalgisches ausgewählt:
CANDLES GLOWING

Herzlich grüßt euch
Marina

*******************************

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

6. Lässt du dich berühren von SEINEM Geist ?

Hmm – wie ist das denn eigentlich mit dem Geist des Nikolauses?
Also für mich ist das so:
Mit dem Geist des Nikolauses ist es wie mit dem Geist des Weihnachtsmannes und dem Geist der Weihnacht überhaupt : das, was wir mit ihm verbinden, erfahren wir in der ein oder anderen Weise in unserer inneren Welt, und vielleicht auch manchmal in der äußeren.

Dass wir heute einige süße Überraschungen erleben oder anderen bereiten und damit den Gesit des Nikolauses lebendig sein lassen , wünsche ich uns ganz besonders für diesen Tag!

Meine Nikolaus-Gabe für euch ist ein kleiner Film mit einem mir bislang unbekannt gewesenen Song über den „Spirit of Santa Clauss“ :

Und wer jetzt noch mehr Lust hat, sich vom liebevollen Geist des Weihnachtsmannes oder Nikolauses berühren zu lassen , kann sich vertiefen in meine Geschichte:
Macht, Liebe und Unschuld

Herzliche Nikolausgrüße schickt euch
Marina

Weitere Impulse für die Seele (auch Willkommenstür-Gedanken) gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

4. Erwarte… lausche… spüre… – dein Abenteuer “Fühlen” wartet auch heute auf dich

Die spannendsten und schönsten Abenteuer beginnen in unseren Herzen.
Denn es gehört Mut dazu, Gefühle zuzulassen. Fühlen bringt Intensität und Erfüllung, kann aber auch Angst machen in seiner gesamten reichhaltigen Palette, die von Liebe, Vertrauen, Frieden und Freude über Hoffnung und Sehnsucht bis zu Traurigkeit, Wut und Schmerz reicht.

Irina Prekop, eine erfahrene russische Therapeutin (die Begründerin der Festhaltetherapie), die ich sehr verehre, hat vor einigen Jahren in einem ihrer Seminare, gesagt:

„Die Schmerzen unserer Kindheit werden sich wohl niemals vollständig auflösen, aber unser Herz wird stärker und stärker, sie tragen zu können und unterstützt uns in dem Mut, Neues zuzulassen und uns immer wieder neu der Liebe zu öffnen.“

Ich wünsche uns allen täglich neu die Bereitschaft und den Mut, in unser Herz zu lauschen, uns etwas Zeit zu nehmen, um zu fühlen, was aus der Tiefe unseres Seins empor steigen möchte, um von uns bedingungslos geliebt und angenommen zu werden.
Und das ist wohl eines der größte Geschenke, die wir uns selbst machen können.

Eine abenteuerliche, berührende Zeit in diesem Advent wünscht euch
Marina

**************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

3. Unerwartet kommt die Gnade

Für mich ist GNADE die tiefste Erfahrung von Liebe – von Bedingungslosigkeit.
GNADE heißt für mich etwas geschenkt zu bekommen,
ohne es erarbeiten oder sonstwie erringen zu können.

Da kann es sich um etwas zwischen zwei Menschen handeln –
Erfahrungen von Großmut, Güte, Vergebung…

um eine Erfahrung unerwarteteten Friedens tief im Inneren
vielleicht in einer Situation, die sich erst mal gar nicht nach Frieden anfühlt…

Oder auch um die Gnade, dass ich mit mir selbst gnädig sein kann,
meine Grenzen und Unzulänglichkeiten mit Liebe und Verständnis betrachte
und mich nicht länger verurteile für etwas,
das ich nach wie vor gelinde gesagt „nicht toll“ finde.

Wenn gar nichts mehr geht, dann bleibt die Gnade –
die Bitte um Gnade,die Hoffnung auf das Unerwartete, Unvorhersehbare, und die Bereitschaft, mich für die Gnade zu öffenen und sie anzunehmen, wenn sie sich zeigt.

Erfahrungen von Gnade bleiben tief in mir gespeichert und sind unendlich kostbare Geschenke für mich, sei es dass andere gnädig mit mir waren, oder dass ich selbst die Gnade erhielt, mich als verständisvoll und großmütig erfahren zu können.

Ich wünsche uns allen von Herzen, besonders jetzt im Advent,
Gnade zu erfahren –
und sie uns selbst und anderen zuteil werden zu lassen.

Na ja – und welches Lied könnte zu diesem Thema wohl besser passen als

AMAZING GRACE

*********************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

JULI: gute Kräfte stärken uns den Rücken, wo immer wir sind…

Ist es nicht eine wunderbare Vorstellung, daran zu denken, dass jemand hinter uns steht, der uns stärkt, beschützt und lebevoll begleitet?
Sätze wie
„Ich steh hinter dir, was immer auch ist…“
„Ich stärke dir den Rücken!“
„Ich halte dir den Rücken frei…“
vermitteln ein Gefühl von Sicherheit und Stärkung,
die gerade dann da ist,
…wenn wir sie am meisten brauchen,
…wenn wir vielleicht selbst auch nicht so ganz achten können auf alles,
…wenn unsere Kraft und Konzentration nicht ausreicht…

Das können liebevolle, weise Vorfahren,
kraftvolle Ahnen sein,

Schutzengel,
gute Freunde in der diesseitigen oder jenseitigen Welt,
unser eigener unsichtbarer göttlicher Seelenanteil,
einfach Gedanken und Vorstellungen, die uns stark machen,
oder oder oder…

Was ist es für dich?
Von welchem Gedanken, bei welcher Vorstellung fühlst du dich am meisten behütet und gestärkt?

Dass wir im Juli froh, beschwingt und kraftvoll unserer Wege gehen und genießen, was Mutter Natur uns schenkt, wünsche ich dir und uns allen
von Herzen
eure Marina

Was gibt´s im Juli?

Herzlich lade ich auch im Juli wieder zum gemeinsamen Singen ein am 1.Montag des Monats:

–> Singen, dass die Seele strahlt – das Montags-Singen, in dem wir uns in unserer menschlichen Unperfektion singend annehmen und stärken

Es kann recht spannend sein, online Karten zu ziehen

Falls du das auch ausprobieren willst, dann

klicke hier –> wenn du Gebetskarten ziehen willst
klicke hier –> wenn du Antworten aus der Quelle ziehen willst
klicke hier –> wenn du aus einer Auswahl anderer Kartendecks etwas ziehen willst
Und natürlich gibt es auch im Juli wieder die Tages-Kraft-Impulse für jeden Tag des Monats.

23 Herzen, Augen und Ohren öffnen für die Freude ganz besonderer Augenblicke

Jeder Zustand, ja, jeder Augenblick
ist von unendlichem Wert;
denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit.

Johann Wolfgang von Goethe

18101169
Heute erschaffe ich mir viele wertvolle,

ganz besondere Augen-blicke
und lasse mir vom Leben dabei helfen.
christkugel_www-clipart-kiste-de_037
Ich vertraue darauf, dass mir wunderbare goldene Ewigkeits-Momente ZU-FALL-en –
einfach so als himmlische Gnadengeschenke…

Sei herzlich willkommen, lieber Gast,
mach es dir gemütlich…
Magst du die Klänge von Glocken und Glöckchen auch gern?

Eine kleine musikalische Erinnerung daran schenkt uns hier Bing Crosby mit dem nostalgisch anmutenden Song „Silver Bells“:


Vielleicht magst du ja gerade heute mal mit besonders wachen Ohren für Glockengeläut der verschiedensten Glocken und Glöckchen durch den Tag gehen?

Mal lauschen, was da vielleicht noch so klingelt…

Da hör ich doch einen

„Glockenklang in der Ferne …“

und fühle meine Gedanken „…wandern im weißen Winterwald…


Dass mit den Glocken und Glöckchen auch unsere Herzen klingen und uns viel Freude fühlen lassen bei unserer Reise durch den Tag und die Adventszeit,
wünsche ich dir, mir und uns allen von Herzen und mit fröhlichen Jingle-Bells-Grüßen 😉 :


*************

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

****************************

19 Engel leben und wirken gerade JETZT

Alles Sichtbare auf dieser Welt steht unter dem Schutz eines Engels.

Augustinus von Canterbury

kerzen66

Ich bin neugierig darauf, welche Gelegenheiten mir das Leben heute schenkt, mich als Engel zu erfahren für mich selbst und andere.

Ich erwarte liebevolle Engel in meinem Tag, wie SIE sich auch immer darstellen und ausdrücken mögen in meiner inneren oder äußeren Welt!

MIt dieser Karte aus meinem Set „Heilende Fragen der Engel“ kommt hier dieser himmlische Liebes-Gruß an dich. Du kannst aus diesem Set auch KARTEN ONLINE ZIEHEN und GRUSSKARTEN daraus schicken auf http://www.marina-kaiser.de


Engel“ – darunter gibt es viele verschiedene Vorstellungen. Ich bezeichne SIE gern als „gute Kräfte“, die uns begleiten, stärken, unterstützen, trösten, lieben… Ob wir an SIE nun als lichte, menschenähnliche Gestalten denken oder als helfende Energien in uns und um uns herum oder noch ganz anders – es tut gut, an SIE zu denken und uns von IHNEN inspirieren zu lassen, uns auch selbst und einander zum Engel zu werden. Wenn wir uns und unserem inneren Kind ein guter Freund sind, uns selbst etwas Gutes tun, uns Freude machen, freundlich und gütig mit uns in Gedanken reden, uns Zeit nehmen für das, was Spaß macht, werden wir beispielsweise uns selbst zum Engel.
Wenn wir andere Menschen in ihren Themen und Gefühlen wahrnehmen, ihnen liebevoll zuhören, sie mit etwas Schönem überraschen (das kann auch etwas ganz Kleines sein, wie z.B. ein Kärtchen, ein Tannenzweig mit Kerze oder eine Praline auf einem bunten Herz oder Stern aus Pappe), ihnen Wärme, Verständnis, Annahme und Geborgenheit vermitteln, lassen wir die Engelkräfte durch uns zum Ausdruck kommen – und das erzeugt ja auch in uns selbst ein wunderschönes Gefühl…

Zu diesem Thema habe ich eine Geschichte geschrieben , die einen verzweifelten Mann aus dem Dunkel ins Licht, in eine neue Hoffnung führt.
Sie beginnt auf der Straße im Kalten, Dunklen, und führt ihn in einen Wohnwagen, in dem ihm Verständnis und Güte widerfährt, aber lest selber, wenn ihr Lust habt… weiter –>

Dass wir uns selbst und einander zum Engel werden
und dabei Geborgenheit, Freude und inneren Frieden finden

(und das nicht nur zur Weihnachtszeit),
wünscht dir und uns allen mit Vertrauen in die Kraft unserer Herzen  eure Marina


Und wer jetzt noch gern ein Fensterchen im Adventskalender öffnet, kann das tun
in meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du auch ein weiteres Lied finden,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

****************************

15 Grundloser Frieden – auch ein Weihnachtsinsel-Gefühl

SternenkeksHallo Ihr Lieben alle!
Wie geht es euch mit dem Zeitgefühl?
Hast du das Gefühl, dir genug Zeit und Muße nehmen zu können, für das, was gut tut?
Zur Zeit gibt es bei mir einiges, was zu tun und zu klären ist – und diese Klärung ist nicht so einfach.
Ich versuche dennoch immer mal wieder ein Stückchen Weihnachtsinsel-Gefühl zu finden. Zum Beispiel mit leckeren Plätzchen…
Tannenkeks
Wenn mich meine Gedanken manchmal schwer Ruhe finden lassen hilft es mir, innerlich zu sagen:  „Alles, was ich gerade nicht lösen kann, lege ich in die Krippe und übergebe es Jesus.
Krippe
Das tut gut – und ein Frieden breitet sich aus, den ich manchmal empfinde und „grundlosen“ Frieden nenne. Grundlos weil das aktuelle Thema (noch) nicht gelöst ist, sich aber dennoch ein Friedensgefühl entwickelt, das sozusagen einfach so – ohne Grund und Anlass aus dem Grunde meine Seele empor steigt.
Grundlos auch, weil ich dabei das Gefühl bekommen, irgendwie hinab zu sinken, ohne dass es einen Boden, einen Grund gäbe, der mich hält… Es ist ein bodenloses, grundloses Gefühl… erstmal… und dann kommt irgendwann der Grund, der Boden, die Basis – und ich fühle Ruhe, Stille, Frieden… Ich kann mich in solchen Momenten entspannen – trotz alledem, was noch ungelöst ist – mitten in alle dem…Es verliert an Wichtigkeit… Das tut gut (obwohl ich dabei auch weiß, dass es nur ne Atempause ist – und ich wieder auftauchen werde aus dem tiefen Grunde , um die Dinge in der Dreidimensionalen Wirklichkeit zu lösen. Meist ist es ja so, dass die Lösungen mich dann irgendwann finden.
Auch Malen tut mir in solchen Zeiten besonders gut. Die Herausforderung besteht darin, es zu TUN!!!
HIer habe ich mal eine Kerze gemalt – das EINE Licht macht auch das Dunkel hell . „Und selbst im Dunkeln gibt es schon Muster und Wege, von denen wir noch gar nichts ahnen“, hab ich mir dann gedacht und die Muster mit den Fingernägeln sacht eingeritzt.
Kerzenlicht
Heute (1.05 H) bin ich schon wieder PUTZMUNTER – aber ich sage mir:
„Macht nichts, ich muss ja nicht schlafen.

Irgendwann wird es schon gehen. Undbis dahin tue ich eben etwas, das mir gut tut, z.B. diesen Artikel schreiben. „

Mal sehn, vielleicht male ich danach wieder.

Es tut gut, dass ich mir vor langer Zeit mal die befreiende Erlaubnis gegeben habe, niemals mehr „schlafen zu müssen“ (wie als Kind) – was ja ohnehin nicht geht.
Also, Ihr Lieben – seid herzlich gegrüßt – und gönnt euch das, was gut tut!

ich wünsche euch
„Grundlosen Frieden – mitten in allem, was gerade ist!“

© Marina Kaiser ♥♥♥
Mögen alle Wesen Heilung erfahren und glücklich sein!
Namasté
Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich
und alle lieben Gäste hier eure 
Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

14 – Geführt, getragen und berührt von SEINEM Geist

Wenn ich allen, die um mehr Menschlichkeit bemüht sind, eine Gewissheit weiter geben soll,
dann ist es diese:
Leben heißt lieben lernen.
Abbé Pierre

linie09

Ich bette mein kleines Ich in die hand der Liebe
und lasse sie mein Leben übernehmen.

Kind in großer Hand geborgen

Liebe – Leben – Freude – Frieden – Schönheit
sind Geschwister, die in meinem Herzen wohnen.
Die Sterne der Weihnacht erinnern mich
an die strahlende Heimat im licht meines Herzens.

14. Stern von Bethlehem

Ein strahlender Führer auf dem Weg der Liebe ist Sam.
Was? Ihr wisst noch nicht, wer das ist?
Sam – na, so heißt der Stern von Bethlehem
(so wie ER sich mir vorgestellt hat 😉 )

SAM geht uns immer einen Schritt voraus
auf dem Weg in unser Herz,

dem unzerstörbaren Raum der Liebe.

Wer Lust hat auf eine Geschichte über SAM, den Stern von Bethlehem, kann hier weiterlesen –> Jemand im Sternen(t)raum

Dass wir uns von SEINEM Geist geführt, getragen und berührt fühlen
und die Geborgenheit in der Welt unseres Herzens
immer wieder spüren können,
wünscht dir, mir und uns allen
von Herzen Marina

Heute habe ich für unseren musikalischen Weihnachtsapperitiv ein polnisches Weihnachtlied ausgewählt, das mir durch die weiche, klare Stimme der Interpretin ein schönes Gefühl von Zartheit, Geborgenheit und Liebe in´s Herz zaubert. Das findest besonders auch die Ina (mein inneres Kind) toll! Vielleicht geht es ja dem einen oder der anderen auch so…


Einen liebevollen Tag – besonders auch in der Beziehung zu unserem inneren Kind – wünsche ich dir, mir und uns allen gerade heute!

*************

Und wer gern noch einen Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

****************************

13 Geborgen und verbunden sein


Es gibt einen Ort in dir,
wo vollkommener Friede ist.
Es gibt einen Ort in dir,
wo alles möglich ist.

Es gibt einen Ort in dir,
wo Gottes Frieden wohnt.

Kurs in Wundern

Ruhiges EINverstanden-SEIN und Stiller Frieden
Tragen mich durch den Tag,
ich bin geborgen im Licht der Liebe.

Da da will ich doch gleich mal in den virtuellen „Platten wühlen“,
was uns heute vielleicht beim Strahlen unterstützen kann

Ah ja… diesmal gibt´s ein spanisches Weihnachtslied.
Mir gefällt es, weil es so schön lebendig ist – und mir völlig unbekannt.
Vielleicht habt Ihr ja auch Spaß dran….

Ich wünsche uns allen
einen fröhlichen, gut gelaunten Tag,

in dem wir so tun, als ob wir die Liebe selbst sind,
und es mit diesem kleinen Gedankentrick
tatsächlich wirklich SIND,

bzw. dass wir spüren können,
dass wir die Liebe wahrhaft SIND …in echt!!!

Mit einem LIEBEvollen Namasté grüßt euch
Marina

Hier noch die Geschichte von einer Frau,
die für mich reine Liebe verkörpert:

Höre mit deinem Herzen

Ein verzweifelter Mann, der in einem Anfall rasender Eifersucht seine Frau geschlagen hatte, irrte spät in der Nacht durch die Straßen seiner Stadt.

Er fror, und die Tränen liefen ihm übers Gesicht – er merkte es nicht.

Es war ihm auch gleichgültig, wohin er lief – nur weg, weg von dem abendlichen Geschehen, das ihn so außer sich gebracht hatte.

Aber er konnte vor dem Schmerz nicht davon laufen, er nahm ihn mit bis an den Stadtrand.

Dort begegnete ihm eine Frau, und er fragte sie: „Wo bin ich hier ?“

Sie hörte den unausgesprochenen Hilferuf in seiner Frage, nahm ihn einfach an die Hand und führte ihn zu einem Wohnwagen. „Du brauchst etwas Warmes zu trinken, lieber Freund“, sprach sie selbstverständlich.

Und er ging mit ihr. Wohin sollte er auch gehen? Er konnte nicht mehr zurück nach Hause.

Im Wohnwagen war es warm – und diese Wärme kam nicht nur von der Kerze und der Heizung …

Die Frau, die sich als Maria vorstellte, machte Tee, gab ihm eine Decke, schmierte ein Brot für ihn. Und schließlich setzte sie sich zu ihm, nahm seine Hand und sprach: „Du kannst mir alles erzählen, was immer es auch sei.“ In ihren Augen war ein Leuchten, das ihn die Wahrheit ihrer Worte fühlen ließ. Und er, der nie viel sagte, begann zu reden.

Er sprach von seiner mordsmäßigen Wut, die ihn gepackt hatte, als er seine Frau in den Armen eines anderen gesehen hatte, von seiner Verzweiflung sie zu verlieren, von seinen Selbstzweifeln und Minderwertigkeitsgefühlen, die ihn schon lange plagten, und die ihn dazu gebracht hatten, sein Gefühl so weit zu drosseln, dass er kaum noch Liebe und Freude empfinden konnte. Er sprach von seiner Verbitterung und seinem Selbsthass und von dem immensen Schmerz, nun auch noch das Liebste, das er hatte, verloren zu haben – seine Frau. Wie sehr bereute er es, dass er sie geschlagen hatte!

Maria hörte ihm zu, fühlte seine Not und sagte nur drei Worte: „Ich verstehe dich“.

Und er, der so lange Zeit seine Gefühle unterdrückt hatte, begann zu weinen. Sie war bei ihm, als heftiges Schluchzen seinen Körper schüttelte, und nahm ihn in die Arme, als er nicht mehr aus noch ein wusste.

Lange hielt sie den Weinenden an ihrem Herzen und schenkte ihm schweigend ihr Mitgefühl. Als die Tränen versiegten und er sich langsam beruhigte, war er nicht mehr der Gleiche wie zuvor. Er sah Maria an. Sie war etwas rundlich und nach landläufigen Kriterien nicht unbedingt schön zu nennen. Ehrfurcht und tiefe Dankbarkeit für diese strahlende, liebende Frau, die ihm mit ihrem Herzen zugehört und angenommen hatte, erfüllten ihn.

Er flüsterte „Danke!“

Maria verstand all das, was er mit diesem einen Wort sagen wollte, und nickte lächelnd. „Könnte es nicht sein, dass jener Mann, mit dem du deine Frau vorgefunden hast, sie umarmt hat, um ihr Trost und Verständnis zu geben, genau so wie ich es soeben bei dir tat?“, fragte sie.

Mit dieser leisen Hoffnung im Kopf, mit der Wärme des heißen Tees und des Mitgefühls im Bauch und mit geöffnetem Herzen ging der Mann nach Hause – und ein neues Leben begann…

© Marina Kaiser

Diese Geschichte ist aus meinem Buch „Engel, die guten Kräfte deines Lebens

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

11 Geborgenheit: Leuchtende Träume und wärmende Lebensräume

Schweigende Unermeßlichkeit endlosen Friedens umgibt dich in sanfter Umarmung –
ruhig und stark, erfüllt von der Macht des Schöpfers.
Bist du dir dessen gewahr,vermag keine Gewalt – weder die deiner Gedanken noch die von anderen Menschen dir wirklich etwas anzuhaben.
Kurs in Wundern

j13
Ich BIN EINS mit dem Frieden meines Seins.

Ich BIN EINS mit der Freude meines Seins.
Ich BIN EINS mit der LIEBe meines Seins.

Ich erfahre den Engel in mir und in dir.

Ich wünsche uns allen ein Zuhause voll Geborgenheit, Wärme und Frieden – in unseren Herzen und möglichst auch in unserer äußeren Welt: ein Zuhause, in dem es gemütlich ist, wo die Kraft des Wohlwollens, der vielfältigen kleinen Genüsse, des frohen Schmunzelns und der Liebe wohnt und ganz besonders in der Weihnachtszeit unsere Herzen zum Klingen bringen möge…

Vielleicht magst du dich ja von den nostalgischen Tönen und Bildern etwas verzaubern lassen und dir vorstellen, in deiner ganz eigenen inneren Welt zusammen mit dem GROSSEN LIEBHABER aller Zeiten und Räume durch den Tag zu gehen und deine ureignesten Träume leben zu lassen…

… und sei es auch nur in einem würzigen Hauch von Tannenduft oder dem Aroma eines Vanillekipferls – oder in einem alten Lied…

Geborgene, leuchtende Träume und wärmende Lebensräume, wünscht dir und uns allen Marina

*************

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du
Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

9 Liebe trägt uns heim

Vertrauen ist eine Oase des Herzens,
die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.   Kahlil Gibran


landschaft_www-clipart-kiste-de_023

Ich umarme das göttliche Kind in mir und lasse mich
von der Liebe durch diesen Tag tragen.
Ich freue mich auf die Geschenke dieses Tages und schenke mir und uns allen mein Lächeln – jetzt –
und bei jedem Blick im Spiegel.
ICH BIN ein Geschenk.

 

Hier eine musikalische Version der Weihnachtsgeschichte,
die mich immer wieder berührt
und ein Lächeln ins Gesicht zaubert:

Dass wir SIE immer wieder entdecken und uns von IHR ein Lächeln ins Gesicht zaubern lassen:
die wunderbare Neugeburt des göttlichen Kindes in uns

Dass wir SIE ganz oft deutlich spüren und andere spüren lassen:
die Hand, die uns hält…

Dass wir SIE gerade auch in schwierigen Momenten fühlen:
die Umarmung, die Annahme heißt…

…wünscht dir, mir und uns allen mit all unseren inneren Kindern
von Herzen

Marina und Ina

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.


7 Lass dich berühren…

Komm und sei ohne Angst,
denn meine Gedanken reichen dir die Hände,
mein Herz hält dich geborgen,
mein Schweigen versteht dich.
Tritt ein und sei in mir zuhause.

Beate Gellhorn

weihnachtshaus_www-clipart-kiste-de_031

Ich schaffe mir einen Raum
von Sanftmut, Annahme und Wärme,
in dem es geschehen kann,
dass Knoten sich lösen.

 Gerade im Dezember gibt es wohl die unterschiedlichsten traditionellen und neuen Lieder und ich wünsche uns, dass wir uns von den verschiedensten Melodien verzaubern lassen und darin vielleicht auch Geborgenheit, Wärme und Liebe fühlen können.
Und vielleicht bedarf es gelegentlich auch ein Stück Toleranz… auf dass wir nachsichtig sind mit manchem „Gesinge“ oder „Geklimper“, das uns zuweilen doch recht seltsam anmuten könnte, denn wer weiß, ob nicht auch daran irgend jemandes Herz hängt…

Ich habe übrigens das Wort „Kitsch“ schon lange aus meinem Wortschatz gestrichen, denn es beinhaltet eine Bewertung, eine Abwertung von etwas, das manch einen berührenmag und Gefühle entstehen lassen könnte, die für einen anderen dabei nicht entstehen würden.

Als musikalischen Vorweihnachts- Apperitif habe ich heute etwas Nostalgisches ausgewählt:
CANDLES GLOWING

Ich war von diesem Video irgendwie berührt…

Eine von wundervollen Klängen erfüllte Adventszeit,
in der du Zeit finden mögest, vielleicht auch Musik zu hören,
dabei mit zu singen und zu swingen oder auch selbst zu musizieren
und dass du der leisen Melodie deines Herzens zu lauschen vermagst inmitten der vielen lauten Kläge dieser Welt,

wünscht dir und uns allen von Herzen

Marina

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

5. Viele Lichter spiegeln dein inneres Licht

 

Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl.
Albert Schweizer

weihnachtskerze_www-clipart-kiste-de_113

Ich lasse mein Licht leuchten
wie es mir ent-spricht,

wie SEINE Flamme aus mir spricht.

 

Und selbst wenn wir im Außen gerade kein Licht sehen können, so gibt es in unserem Herzen ein Licht – vielleicht ist es unser Seelenstern – , das uns Mut macht und annimmt in all unseren Gefühlen.
Das erlebt und besingt auch Maxi, der uns in seinem Song etwas von seinem Stern erzählt, der ihn dann tröstet und Mut macht, wenn kein anderer es tut:
Sein Stern schenkt ihm unter anderem die uralte Weisheit:

„Immer wenn du denkst , es geht nicht mehr,
Kommt von irgendwo ein Lichtlein her!“

Mögen wir alle unseren Stern finden und ihm lauschen, wenn wir es brauchen!

Hmmm – könnte das vielleicht der Stern von Bethlehem in unserer Herzwelt sein?
Falls dich interessiert, wie sein Name ist und was er in seinem Sterngefunkel uns heute sagen will, kannst du hier klicken: JEMAND im Sternen(t)raum

Eine von Licht und Liebe erfüllte Adventszeiteit
voll Geborgenheit und der Wärme deines Herzens

wünscht dir und uns allen von Herzen

Marina

****************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

1 Spuren suchen – Türen öffnen – Spuren hinterlassen

weihnachtsfenster_www-clipart-kiste-de_017

Der Dezember – und damit die Vorweihnachtsszeit – beginnt heute …

Der Zauber der Adventstüren ist für mich in jedem Dezember und so auch jetzt immer wieder etwas zum Freuen.

Deshalb habe ich schon vor einiger Zeit für unser Bloghäuschen hier 24 Beiträge vorbereitet. Dafür habe ich in meiner Sammlung von Zitaten und Kraftsätzen gestöbert und habe zusammen mit meinem inneren Kind, hier einiges zusammen gestellt.
Ihr werdet euch also täglich von einem Menü aus je einem Zitat, einem Kraftsatz , einigen Bildern und Gedanken und einem Song überraschen lassen können.

weihnachtskerze_www-clipart-kiste-de_085 Und das Schöne ist: Weil ich das alles schon so früh vorbereitet habe, ist es für mich nun ebenso eine tägliche Überraschung, auf die Ina und ich nun morgens auch gespannt sein können 😀

Hier nun also das Gedanken-Menü für den 1. Dezember:

Hoffnung heißt:
an das Abenteuer Liebe zu glauben,
Vertrauen zu den Menschen wagen,
den Sprung ins Ungewisse zu tun
und sich ganz Gott zu überlassen.

Helder Camara

weihnachtsfenster_www-clipart-kiste-de_025

Ich öffne die erste Tür und bin
bereit für das „Abenteuer Wunder im Advent“.

Meine Reise durch den Advent ist eine Spurensuche – und ich werde Spuren hinterlassen…
Ich öffne meine Augen für die Wunder, die mir auf dieser Reise begegnen!

Was wäre wohl das Schönste,
das der liebende Geist (der Weihnacht) uns sagen könnte?

In mir „höre“ ich:
„Geht auf Entdeckungsreise und sucht die Spuren der Liebe und der Freude, erwartet Wunder – und vor allem: Habt Spaß dabei!“

Was wäre wohl das schönste „Wunder“ ,
das der Geist der Weihnacht bewirken könnte?

Für mich wäre schön:
„dass wir uns ganz viel Freude erlauben und dass es viele schöne Zauber-Momente gibt, die so herrlich im Herzen kribbeln… 😉

Und dass wir die Liebe noch deutlicher,
noch tiefer, noch beglückender erfahren als sonst!“

Und was meinst du?

Musikalischer Vorweihnachtsapperitif:


Übrigens: Wer auch gern noch einen Adventskalender öffnet,
findet ihn in meiner Homepage!

Eine ZAUBERhafte Adventszeit
voll Liebe, Freude, Geborgenheit und Licht

wünscht euch allen von Herzen eure Marina

****************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort findest du einen Adventskalender, kannst
Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden,, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.