Schlagwort-Archive: Stille

Mögen wir uns berühren lassen vom Geist der Weihnacht…

Einladung :
Komm DU weihnachtlicher Geist in unser Haus!

Mit der ersten Zeile dieses Weihnachtsliedes lade ich DICH ein,
DU weihnachtlicher Geist der bedingungslosen Liebe,
der unbegreiflichen Gnade, des grundlosen Friedens…

Weihn.Engel mit Rose von Gabi mit Effekten

Ihr Lieben LeserInnen!
Folgendes Gebet
möchte ich
mit euch teilen.
Vielleicht hat ja der eine
oder die andere Lust,
in Gedanken
gemeinsam mit mir
(in welchen Worten auch immer)
zu beten
und den weihnachtlichen Geist einzuladen…

„Komm DU weihnachtlicher Geist in unser Haus.
Mitten in allem, was gerade ist, erwarte ich DICH,
DU unbegreiflicher Frieden,
DU gnädige Ruhe,
Du Kraft der Liebe,
DU Licht der Hoffnung!
Ich bin bereit… für DICH.
Berühre mich,
nimm mich,
halte mich,
trage mich,
führe mich.
Lass mich DICH fühlen,
und wirke DU durch mich
weiter…
weiter….
und weiter…
zu allem und allen, mit dem und mit denen ich Kontakt habe.
Mögen wir alle e
ine tiefe, frohe, unbegreifliche,
gnädige Berührung mit
WEIHNACHTEN spüren!“

In diesem Sinne : Für dich, lieber Gast am Bildschirm, für euch alle in Nah und Fern und für unsere inneren Kinder – Ich wünsche uns allen, dass der Geist der Weihnacht einzieht in unsere Herzen und Stuben, dass wir IHN spüren können, dass wir uns von IHR, der Kraft der allumfassenden Liebe hauchzart berührt fühlen !!!
Frohe Weihnacht, Ihr Lieben alle!

Wo und wie es jede/r auch verbringen möge – wir alle sind miteinander und mit IHM , dessen Geburt wir heute feiern, verbunden.
Habt einen LIEBEvollen Tag und einen gesegneten, von Licht und Frieden erfüllten heiligen Abend! Fühlt euch behütet!
Eure Marina

******************

:-)

Weitere auch weihnachtliche Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de .

Dort kannst du Kraftimpulse für jeden Weihnachtstag und die Tage danach finden und weihnachtliche Botschaftskarten-Karten online ziehen, Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

21 Stille – die große Meisterin

Stille und Frieden sind wie Schwester und Bruder,
sie beide gehören zusammen und führen uns in das Bethlehem unseres Herzens.
Mögen wir den Mut und das Vertrauen aufbringen,
uns Zeiten der Ruhe und Stille zu gönnen,
gerade jetzt im Advent – so kurz vor dem Fest.

Liebevolle stille Stunden,
in denen wir die zarte Stimme des Herzens hören und fühlen können,
wünsche ich uns allen von Herzen

Mit einem leisen Namasté grüßt euch Marina

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

7. Wärme und Licht

Gerade im Dezember gibt es wohl die meisten Lichter – seien es Kerzen, kleine Lämpchen oder Lichterketten verschiedenster Größen, Formen und Farben.
Für mich symbolisieren sie das Licht aller Lichter – und ich wünsche uns, dass wir uns von den verschiedensten Lichtern verzaubern lassen und den Schimmer der Sehnsucht nach einem Wunderland drin erkennen, voll Geborgenheit, Wärme und Liebe.
Und vielleicht bedarf es gelegentlich auch ein Stück Toleranz… auf dass wir nachsichtig sind mit manchem Zeug, das uns zuweilen doch recht seltsam anmutet, denn wer weiß, ob nicht auch daran irgend jemandes Herz hängt…
Ich habe übrigens das Wort „Kitsch“ schon lange aus meinem Wortschatz gestrichen, denn es beinhaltet eine Bewertung, eine Abwertung von Dingen, die manch einen berühren und Gefühle entstehen lassen, die für einen anderen bei dem gleichen Ding nicht entstehen würden.

Als musikalischen Vorweihnachts- Apperitif habe ich passend zum Thema „Lichter und Kerzen – Wärme und Licht“ heute etwas Nostalgisches ausgewählt:
CANDLES GLOWING

Herzlich grüßt euch
Marina

*******************************

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Zeiten der Stille für die Seele

2.es sich schoen machen

Möge es uns gelingen, in all dem, was uns beschäftigt,
was notwendig ist und was wir gern tun wollen,
uns auch Zeiten der Stille für die Seele einzuräumen,
Zeit zum Träumen, um unseren Wünschen und Visionen
Flügel wachsen zu lassen.

Und als musikalischen Vorweihnachtsapperitif habe ich etwas ausgewählt,
das mich (und vielleicht auch den einen oder die andere hier) sanft inspiriert,
unserem inneren Kind zu folgen,
den Weg in die innere Welt zu finden, in der die Träume leben
und sich alte Erinnerungen und Wünsche
mit bunten neuen Fantasien verweben:

Wahrhaft besinnliche Zauber-Zeiten voll tiefem inneren Frieden
wünscht dir, mir und uns allen

Marina

*************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, einen anderen musikalischen Weihnachts-Apperitif genießen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Tauche tiefer…

Wo der Verstand kapituliert,
entsteht ein Loch,
in das die WEISHEIT einsickern kann…

~

~

~

STILLE

23 Herzen, Augen und Ohren öffnen für die Freude ganz besonderer Augenblicke

Jeder Zustand, ja, jeder Augenblick
ist von unendlichem Wert;
denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit.

Johann Wolfgang von Goethe

18101169
Heute erschaffe ich mir viele wertvolle,

ganz besondere Augen-blicke
und lasse mir vom Leben dabei helfen.
christkugel_www-clipart-kiste-de_037
Ich vertraue darauf, dass mir wunderbare goldene Ewigkeits-Momente ZU-FALL-en –
einfach so als himmlische Gnadengeschenke…

Sei herzlich willkommen, lieber Gast,
mach es dir gemütlich…
Magst du die Klänge von Glocken und Glöckchen auch gern?

Eine kleine musikalische Erinnerung daran schenkt uns hier Bing Crosby mit dem nostalgisch anmutenden Song „Silver Bells“:


Vielleicht magst du ja gerade heute mal mit besonders wachen Ohren für Glockengeläut der verschiedensten Glocken und Glöckchen durch den Tag gehen?

Mal lauschen, was da vielleicht noch so klingelt…

Da hör ich doch einen

„Glockenklang in der Ferne …“

und fühle meine Gedanken „…wandern im weißen Winterwald…


Dass mit den Glocken und Glöckchen auch unsere Herzen klingen und uns viel Freude fühlen lassen bei unserer Reise durch den Tag und die Adventszeit,
wünsche ich dir, mir und uns allen von Herzen und mit fröhlichen Jingle-Bells-Grüßen 😉 :


*************

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

****************************

7 Lass dich berühren…

Komm und sei ohne Angst,
denn meine Gedanken reichen dir die Hände,
mein Herz hält dich geborgen,
mein Schweigen versteht dich.
Tritt ein und sei in mir zuhause.

Beate Gellhorn

weihnachtshaus_www-clipart-kiste-de_031

Ich schaffe mir einen Raum
von Sanftmut, Annahme und Wärme,
in dem es geschehen kann,
dass Knoten sich lösen.

 Gerade im Dezember gibt es wohl die unterschiedlichsten traditionellen und neuen Lieder und ich wünsche uns, dass wir uns von den verschiedensten Melodien verzaubern lassen und darin vielleicht auch Geborgenheit, Wärme und Liebe fühlen können.
Und vielleicht bedarf es gelegentlich auch ein Stück Toleranz… auf dass wir nachsichtig sind mit manchem „Gesinge“ oder „Geklimper“, das uns zuweilen doch recht seltsam anmuten könnte, denn wer weiß, ob nicht auch daran irgend jemandes Herz hängt…

Ich habe übrigens das Wort „Kitsch“ schon lange aus meinem Wortschatz gestrichen, denn es beinhaltet eine Bewertung, eine Abwertung von etwas, das manch einen berührenmag und Gefühle entstehen lassen könnte, die für einen anderen dabei nicht entstehen würden.

Als musikalischen Vorweihnachts- Apperitif habe ich heute etwas Nostalgisches ausgewählt:
CANDLES GLOWING

Ich war von diesem Video irgendwie berührt…

Eine von wundervollen Klängen erfüllte Adventszeit,
in der du Zeit finden mögest, vielleicht auch Musik zu hören,
dabei mit zu singen und zu swingen oder auch selbst zu musizieren
und dass du der leisen Melodie deines Herzens zu lauschen vermagst inmitten der vielen lauten Kläge dieser Welt,

wünscht dir und uns allen von Herzen

Marina

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

2. EINS mit dem großen Ganzen

Jeder Mensch ist
ein besonderer Gedanke Gottes.
Paul de Lagarde

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_050

Ich bin das unendliche Alles,
das sich so sehr liebt,
dass es kleine Teile von sich abgespalten hat, um sich in ihnen
als liebend und geliebt zu erfahren.

Man sagt zu diesen mutigen Teilchen auch „Menschen“.

Möge es uns gelingen, in all dem, was uns beschäftigt,
was notwendig ist und was wir gern tun wollen,
uns auch Zeiten der Stille für die Seele einzuräumen,
in der wir unser Eins-Sein fühlen können.

Mit einem leisen Namasté grüßen euch
Ina und Marina

Eine Interpretation von Namasté:
Wenn du ganz in dir bist und ich ganz in mir,

dann sind wir ganz eins miteinander.
Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche in dir.

Wörtlich übersetzt bedeutet Namasté
als Geste der Achtung voreinander:
“Ich verbeuge mich vor dir.”

Wahrhaft besinnliche Zauber-Zeiten voll inneren Frieden
und dem Gefühl der tiefen Verbundenheit
wünscht dir, mir und uns allen

Marina

weihnachtskerze_www-clipart-kiste-de_085

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

*************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du einen anderen musikalischen Weihnachts-Apperitif im Adventskalender genießen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

weihnachtskerze_www-clipart-kiste-de_085

Mit Oma Stern auf Seelenreise (5)

 Der zauberhaft schöne Seelenstern

Kind im SchoßIn dem wunderbaren Himmelsstübchen der inneren Welt hält GOTT die junge Frau Sabina und das kleine Mädchen, das schon so lange ein Teil von ihr ist, lange in seinen liebenden Armen…

Und Oma Stern, die die junge Frau in ihren Gefühls-Erfahrungen der inneren Welt begleitet, lässt Sabina diese wertvolle Erfahrung der Geborgenheit ganz lange auskosten, lädt sie ein, Liebe einzuatmen und sich im ganzen Körper ausbreiten zu lassen…

Dann kommt die Einladung zu Sabina: „Gib deinem kleinen Mädchen doch einen Namen und erkläre ihr, dass sie nun keine Verantwortung mehr für dich übernehmen muss, dass Ihr beide einen großen Freund und weisen Berater habt, den ihr alles fragen könnt, und dass sie nicht mehr vernünftig und einschränkend sein muss!“

Sabina lächelt: „Bienchen soll sie heißen! Mein Bienchen, du Liebes, du kannst diese alte Pflicht des Kritisierens und Aufpassens jetzt loslassen. Du darfst spielen und musst auch gar nicht fleißig sein wie ein Bienchen. Du kannst etwas ganz Neues lernen: nämlich einfach zu sein, wie du bist. Ich hab dich lieb!
Ach – fühlt sich das gut an… „
Nach einem Weilchen wohliger Stille nimmt GOTT den prächtigenStern1.--- Licht-Stern, der ihren Seelenstern darstellt und noch immer unberührt auf dem Tischchen vor ihnen liegt, in die Hand.
„Dieser Stern ist dein persönlicher Seelenstern. Ich habe in meinem göttlichen Schrank für jeden Menschen einen ganz einzigartigen Stern, der den ganzen Lebensweg unsichtbar mir ihm geht und über ihm schwebt, um ihm den Weg auf Erden zu weisen: Deinen Stern gebe ich nun dir in die Hand, meine geliebte Sabine!“

„Nein!“ schreit das kleine Bienchen erschrocken. „Nein, nimm ihn nicht!“
Unsicher schaut Sabine ihr inneres Kind an. Sie weiß, warum sie den zauberhaft schönen Stern nicht annehmen soll…
„Wenn ich den jetzt annehme, ist hier alles erledigt und kein Grund mehr da, hier zu bleiben, wir wollen aber nicht wieder auf die Erde zurück!“
Zum ersten Mal ist Bienchen nicht vernünftig und stampft mit dem Fuß auf.

„Es ist so schön hier,“ flüstert Sabine, „bitte GOTT, sei meinem Bienchen und mir nicht böse… wir KÖNNEN den Stern nicht annehmen, denn wir wollen nicht wieder zurück auf die Erde. Wir wollen so gern hier bei DIR bleiben… Dort unten ist so vieles so schwer…“

„Wie könnte ich euch jemals böse sein, mein geliebtes Kind!“ Gott lächelte… „ICH BIN die Liebe, ich verstehe euch wie kein anderer… und ICH kenne auch eure Irrtümer und weiß um das, was ihr erlebt habt und was ihr noch nicht kennen gelernt habt. Deshalb verstehe ich euch wie kein anderer.
ICH lass euch Zeit, viel Zeit… hier habt ihr alle Zeit der Welt!
Denn wir sind hier in einem Raum hinter der Zeit, in dem sich die Zeit äußerst magisch verhält… „
Froh und erleichtert kuschelten Sabina und Bienchen sich wieder in die Arme ihres großen Freundes. Sie verstanden das nicht genau mit der Magie der Zeit… und sie mussten es auch nicht verstehen…
ER wußte es für sie – und das war genug… das war gut so…!

„Und ICH habe noch eine Überraschung für euch,“ schmunzelte der große gute himmlische Freund alias Oma Stern…

© ♥ MarIna Kaiser ♥

Übrigens: Bald gibt es eine Fortsetzung dieser Geschichte…

So hat es begonnen:
Mit Oma Stern auf Seelenreise (1)
Mit Oma Stern auf Seelenreise (2)

Mit Oma Stern auf Seelenreise (3)

Mit Oma Stern auf Seelenreise (4)

Dass auch du die Geschenke deines Lebens und dieses Tages annehmen kannst, wünscht dir mit lieben Grüßen MarIna

♥♥♥ Gern kannst du dich auch an mich wenden (030 – 721 89 38) , wenn du persönliche Unterstützung brauchst:
in Einzelsitzungen z.B. mit innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch,
durch den Kontakt mit deinem inneren Kind, in systemischer Aufstellungsarbeit, Alles auch gern in Telefon-Beratung.

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du verschiedene Karten ziehen wie z.B Engelkarten , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥ Einladung liebender Güte ♥

krippe

Christus! DU…
in all meiner Schwachheit , meinem Zittern, meiner Angst,
meinem Verzagt-sein, wende ich mich an DICH.
Trete zögernd an deine Krippe…

Was sagst DU – ohne Worte?
Was flüsterst DU in mein wehes Herz?
Vernehme ich die EINladung, die du mich spüren lässt richtig?‘
Es nickt in mir, sanft und langsam…
DU bist es wohl, DER meinen Kopf nicken lässt?

Ja,  flüstert ES in mir.
Komme ohne zu Zagen,
du mein liebes Herzblatt,

komme mit allem zu MIR!

In deiner Schwäche,

deinem Klein-Sein,
deiner Zartheit –
bist du klein genug,
um zu MIR in die Krippe zu passen.

ICH öffne dir meine Arme
und MEIN Herz,
und ICH bitte dich:

Komm her zu MIR, mein Schatz,
komm mit allem, was gerade in dir ist,
was der heilenden Annahme,
des tiefen Verstehens,
des mitfühlenden Trostes bedarf,
zu MIR in die leuchtende Stille meines SEINs.

ICH will dich halten,
dich MEINE Nähe fühlen lassen,
dich mit MEINEN Augen,
die reine Liebe sind, ansehen,

denn ICH sehe und verstehe dich!
ICH sehe alles von dir.

Und ICH weiß, wie Gott dich gemeint hast, mein Liebes:
ER hat dich genau so gemeint, wie du bist.

Auch wenn du glaubst,
an der Intensität deines Fühlens
an deiner inneren Zerrissenheit
zuweilen zu zerbrechen –

auch wenn du glaubst,
du solltest manches anders machen,

auch wenn du 1000 und aber 1000 Mal gehört hast,
du solltest anders sein …
Du, mein Lieb,
bist genau so gemeint wie du bist –

du sollst und kannst anders gar nicht sein.

Und genau so
will ich dich hier bei MIR in der Krippe haben,

so schwach, so verzagt, so zart
und in allem doch auch so stark!
Denn ohne diese Stärke
könntest du das Schwache in dir
gar nicht zulassen.

Komm, mein Lieb, ICH wärme dich.
Und ich freue mich an dem Geschenk,
dass du bei MIR bist,
dass du da bist –
hier in der Krippe
und hier in der Welt!“

Christus, DU strahlendes Licht der Welt,
du liebendes Licht in mir,
ich fühle DEIN Lächeln,

DEIN wunderbares Lächeln,
das alles einschließt und wärmt,
und wie ein heilender Segen,
eine liebende Hand
meinen Kopf unendlich zart berührt
und alles in mir ruhig werden lässt,
ruhig und stille in DIR.

In diesem Sinne wünsche ich dir, du lieber Gast hier,
und uns allen ein beseeltes, von Frieden erfülltes Fest!
Mögen unsere Herzen offen sein und das wärmen , was der Wärme bedarf…
Herzliche Grüße zu Weihnachten schickt euch, Ihr Lieben alle,

eure MarINa

 

♥ 14. Auf dem Weg der inneren Weisheit…♥

14. WeisheitSei herzlich gegrüßt an diesem 14. Tag im Advent!
Willkommen auch heute wieder auf dem Adventsweg im Ausprobieren des Gedanken-Modells, dass jede/r ALL-ES in sich trägt und auf irgendeine Weise auch jede Facette und Person der Weihnachtgeschichte verkörpert…

Heute richten wir unsere Aufmerksamkeit auf
die 3 aus dem „Morgenland“ kommenden
W e i s e n und damit das Thema W E I S H E I T

Lieber Leser, liebe Leserin,
du vermutest es sicher schon, was jetzt kommt, und liegst dabei natürlich total richtig: Du bist natürlich auch der weise königliche Besucher / die weise königliche Besucherin des Christuskindes.
stern3In tiefem Erkennen des WUNDERbaren, das sich gerade (und immer wieder JETZT) vollzieht folgt der WEISE unbeirrt seinem eigenen von ihm entdeckten Stern und begibt sich auf die weite Reise der Erfüllung seiner Hoffnung nach Frieden, Liebe, Erlösung und tiefer Heilung .

Hier nun meine Einladung für heute an dich:

Folge auch du deinem Stern, lieber Leser, liebe Leserin.
8.dein persönlicher LebenssternGehe deinen ureigenen Weg und vertraue dem Ruf deines Sternes, der sich in deinem inneren Universum deutlich zeigt. Vielleicht „hörst“ du auch seine Stimme, die dir etwas zuflüstert…
Falls du vor Entscheidungen stehst: Stelle für alle Möglichkeiten ein Symbol oder eine Farbe, einen Namen oder was auch immer dafür stehen kann, in einem Kreis auf und dann visualisiere hoch darüber im Zenit des Kreises deinen weisen Stern, der dir die Richtung deiner Erfüllung zeigen möge. Bitte IHN, sich von der Mitte wegzubewegen in die Richtung des Symbols, der für die beste Seelenentscheidung steht. Atme ruhig und sanft und warte einfach ab, was in dir geschieht, wohin der Stern deiner Weisheit sich bewegt. Und solltest du in dieser „Aufstellung“ keinen deutlichen Eindruck bekommen, tauche wieder auf aus deiner inneren Welt und gehe weiter durch den Tag im Vertrauen darauf, dass dein Stern deinen Auftrag verstanden hat und dir den für dich stimmigen Weg durch ein äußeres Zeichen oder einen inneren Gefühls-Impuls zeigt. Am Abend kannst du deinen weisen Stern um einen Traum bitten oder um ein klares richtungsweisendes Gefühl am kommenden Morgen. Denn – wie ein lieber Mensch zu mir oft sagt:
„Der Morgen ist klüger als der Abend.“

Die Lebenskunst besteht (unter anderem) darin, deiner inneren Weisheit die Chance zu geben, dir auf irgendeine Weise einen deutlichen gefühlten Impuls dessen zu geben, wie der nächste Schritt in die Richtung deiner Erfüllung aussieht.
1. Stern der ErwartungUnd so lange du kein deutliches Zeichen siehst und sich der Stern noch nicht bewegt, warte einfach ab, mach es dir in dieser ruhigen Haltung so schön und behaglich wie irgend möglich, entspann dich und tue solange nichts, bis du nicht in dir den Ruf deiner Weisheit vernimmst (was auch als leises Flüstern geschehen kann), dich in irgendeine Richtung zu bewegen. Sei sicher: Der Ruf – das Zeichen deines Sterns wird kommen! Es könnte nur sein, dass dein nächster Schritt auf dem Weg zur Erfüllung ganz anders aussieht, als du zunächst gedacht hast… 😉

10. Stern des guten GelingensDas Vertrauen in deine innere Weisheit und das leichte Gelingen dessen, was deine Seele für dich will, wünscht dir ♥ von Herzen ♥
dein (Advents)-Engel

Mögen wir uns auf die Weisheit unseres Herzens verlassen und unseren Weg in Ruhe 4. Stern der Stilleund Selbstliebe gehen, und auch ab und zu mal Pausen machen, wenn der Stern gerade mal stehen bleibt !!! Stille ist eine weise Beraterin…

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle weisen Sternwanderer hier
eure MarIna

Falls du Lese-Appetit hast auf eine Geschichte über eine weibliche Besucherin des Christuskindes , so schau doch mal nach in meiner Weihnachtswelt
(„Das heilende Tuch des Erlösers“ heißt die Geschichte)

Einen Adventskalender und mehr weihnachtliche und andere Impulse gibt es auch auf www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkartenen ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥♥♥

Geborgen m Hauch liebender Stille ♥

liebende-stille

Mit diesen Worten aus der Quelle des Lichts grüße ich euch,
Ihr Lieben in Nah und Fern.

Was auch immer bei uns anliegt – wir sind nicht allein!
Lassen wir uns fallen, in DEN Schoß des Lebens, DER immer da ist…
Sagen wir JA zu dem, was unser Leben uns beschert…

Fühlt euch behütet!
Ganz
~ ♥ ~ lich grüßt euch    MarIna

15. Das Friedenslicht strahlt in dir

Ein freundliches Hallo an diesem Tag!

Was auch immer du zu tun hast, was auch immer dir begegnet, in welchen Situationen du dich auch immer befinden magst heute, ich wünsche dir vor allem, dass ein tiefer


dich tragen möge.

Gehe durch den Tag im Frieden eines Herzens, das sich behütet weiß.

Zum Frieden hat uns Christus viel zu sagen. Hier eine Botschaft von IHM:

Mein verehrtes, geliebtes Menschenwesen!

Manchmal gibt es Situationen,
in denen Frieden das Einzige und das Schönste ist,
was du erlangen kannst,
einfach Frieden – nicht mehr und nicht weniger –
Frieden mitten in all den Wirren dieser Welt,
Frieden, in dem du ruhen kannst
wie in dem Auge des Orkans,
in dem absolute Stille herrscht.

Du erlangst diesen Frieden,
nachdem du deine bewegten Gefühle gefühlt hast.
Und dieser Frieden hüllt dich ein wie ein wärmender Umhang,
in dem du Stille und Geborgenheit findest,
unabhängig von allem,was um dich herum geschieht.

Komm her zu mir, geliebtes Wesen,
ICH lege dir den schützenden Mantel des Friedens um.
ICH bringe dir einen Frieden,der tiefer ist als alles,
was du dir erdenken kannst.

Mit MIR kannst du leicht in Frieden weitergehen,
denn mein Frieden ist nicht von dieser Welt,
kann wohl aber in dieser Welt zu finden sein!

In liebendem Herzen trägt dich
Christus , dein Friedensfürst

   Diese und weitere bisher unveröffentlichte Christus-
botschaften gibt es jetzt als Buch

In Gnade und Güte – geborgen im Herz des Meisters(ISBN: 978-3-7386-1047-5 12,90 €)

Das Buch kann bei mir bestellt werden, einfach eine Mail an marina@marina-kaiser.de oder per Tel. 030/721 89 38

**************

Weitere Seelennahrung wie z.B. einen Adventskalender, Geschichten, Engelkarten zum online ziehen und versenden, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de

Oktober: ERNTE! ♥ Einladung, empfänglich zu sein – mit offenem Herz, Geist und Händen ♥

10. Oktober

Der Oktober lädt uns ein auszuruhen,
vertrauensvoll still zu werden
und in die weiche, empfängliche, dankbare Haltung
des Aufnehmens und Annehmens dessen zu gehen,
was das Leben uns schenkt.

Wie wäre es, wenn du dir die Erlaubnis gibst, dich mit allem,
was dich bewegt, auf die Bank Gottes zu setzen und in  diesem heilenden Zeitraum des Nichts-Tuns IHN walten zu lassen.

Stell dir vor, ein wunderschöner Garten tut sich auf vor deiner Tür…
Du betrittst ihn und bestaunst die herrlichsten Blumen, Gräser, Bäume, Früchte  und den ruhigen darin befindlichen See. Eine Bank in diesem herrlichen Ort lädt dich ein, dich auf ihr nieder zu lassen und auszuruhen…
Du nimmst Platz darauf und lässt deinen Blick ganz weich werden, vielleicht fallen dir auch die Augen zu.
Bald spürst du, wie sich jemand zu dir setzt, und dir liebevoll den Arm um die Schulter legt. Und du weißt, das kann nur ER sein, der große Liebhaber allen Lebens. Mit einem Seufzer lehnst du dich an IHN und spürst eine wundervolle Wärme und Geborgenheit, die von IHM ausgeht und in dich einfließt…

Du hast den Impuls, IHM alles sagen zu wollen, was dich bewegt:
deine Freude hier in diesem schönen Garten, deinen Dank für all das Gute in deinem Leben, und auch deine Ängste, deine Sorgen, deine Fragen, deine Nöte – die kreisenden Gedanken um das, was heute und demnächst anliegt…

ER hört geduldig und aufmerksam zu …
Schließlich, wenn alles von dir ausgesprochen worden ist, was dich bewegt, streicht ER dir sacht, ganz sacht über die Wange und flüstert: „Psch…“

Dabei wirst du ganz ruhig, so wundervoll ruhig…
Du fühlst IHN und lauschst IHM, und vernimmst SEINE Worte:

„Lass MICH einfach machen, mein Kind…
Ruh dich jetzt aus! Hier auf dieser Bank, komm jetzt zur Ruhe…
Die heilende Magie besteht im Still-werden und Zulassen…
Öffne dich und dein Leben für das,
was ICH für dich stündlich bereite,
was ICH von langer Hand geplant im zeitlosen Raum des ewigen JETZT für dich vorgesehen habe.

Alles wird gut! Alles IST gut!
Mit MIR ist ALLES gut!
ICH sorge für dich!
ICH – die tiefste liebende schöpferische Kraft deines Seins.
Und wenn du dich nun von dieser Bank erhebst und die nächsten Schritte in deinem Leben tust, wisse MICH bei dir, in dir, um dich herum… Und schau dich um nach den Früchten, die ICH dir zufallen lassen werde mit Hilfe unseres gemeinsamen guten Freundes „ZuFall“!

Dass wir uns die Erlaubnis geben, uns immer wieder einmal Zeiten des ruhigen empfänglichen Nichts-Tuns zu gönnen, in denen wir DEN Frieden und DAS Vertrauen fühlen können, das wir von INNEN geschenkt bekommen, um mit noch stärkerer Präsenz und Liebe  weiter gehen zu können auf unserem Lebensweg, der uns immer, und besonders im Oktober ernten lässt, was wir brauchen, wünsche ich dir und uns allen von Herzen!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Sorglosigkeit,
der uns Mut macht, das, was uns bewegt, in göttliche Hände zu legen und darauf zu vertrauen, dass wir immer und natürlich auch im Oktober erhalten, was wir brauchen – für unseren wunderbaren Körper, unsere Gefühle und unseren Geist.

*

Ja… und eins meiner Früchte, die ich gerade in dankbaren Händen halte, ist mein es Buch:

 In  Gnade und  Güte –
geborgen im Herz des  Meisters
das ich auf Wunsch gern portofrei zu sende
(12,90 € – mehr Infos beim Klick auf das Buch)

Ganz ~ ♥ ~ liche Oktober-Grüße schickt euch alllen  MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Vom Ursprung gehalten sein – Bereitschaft und Gnade ♥

Mensch und Licht

Wenn du deinen Geist der Stille öffnest, in der er seinen Ursprung hat, öffnest du dich deinem wahren Selbst.
Bewusste Stille ist schon offen.
Du bist schon offen.
Lass zu, dass dein Geist aufhört, Informationen zu sammeln, aufhört,  sich die Zukunft auszumalen, aufhört, Überlebensstrategien zu entwickeln.
Lass deinen Geist einfach von seinem Ursprung gehalten sein.
Erkenne, dass die Fähigkeit, dich der Wahrheit deines Seins zu öffnen, immer schon da war.

Gangaji / Antoinette Roberson Varner  (*1942)

…Und wenn uns das manchmal nicht so leicht gelingt, dann lasst uns an das Zauberwort denken:
„Ich bin bereit… und lasse zu, dass es geschieht.“
Auch wenn wir willentlich nicht alles „machen“ können – wir können bereit dazu sein.

Und allein schon die Bereitschaftserklärung an das Universum gibt den Kräften den Schlüssel zur Gnade der sanften Wandlung.

Möge sanfte Wandlung geschehen in dem, wo du sie brauchst und dazu deine Bereitschaft erklärst…

Wozu willst du jetzt bereit sein?

♥♥♥ Gern unterstütze ich dich darin, herauszufinden, was deiner Bereitschaft zur sanften Wandlung bedarf
in Einzelsitzungen z.B. mit systemischer Aufstellungsarbeit,
innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch
Auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben.
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Sich selbst lassen – das Leben lassen

Sein-lassen-Kreis

Man muss dahin kommen,
dass man sich
in allen Dingen lassen kann
und stets denken,
dass ein anderer
mehr recht habe als man selbst,
und nicht streiten und ringen,
sondern lernen,
sich selbst zu lassen,
und stille sein und gütig,
woher der Wind auch weht.

Johannes Tauler (1300 – 1361)

Was will in dir und deinem Leben gelassen werden?
eingelassen…?
zugelassen…?
losgelassen…?

♥♥♥ Gern unterstütze ich dich darin, dies herauszufinden
in  Einzelsitzungen  z.B. mit systemischer Aufstellungsarbeit
oder gestalttherapeutisch
oder/und  im Kontakt mit deinem inneren Kind
Auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben.
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

21 Stille – die große Meisterin

Stille und Frieden sind wie Schwester und Bruder,
sie beide gehören zusammen und führen uns in das Bethlehem unseres Herzens.
Mögen wir den Mut und das Vertrauen aufbringen,
uns Zeiten der Ruhe und Stille zu gönnen,
gerade jetzt im Advent – so kurz vor dem Fest.

Als musikalischen Bonbon für heute hab ich das Lied
Oiche chiun ausgewählt, das ich von Enya in ihrer besonderen Zartheit sehr mag.

Liebevolle stille Stunden,
in denen wir die zarte Stimme des Herzens hören und fühlen können
wünsche ich uns allen von Herzen

Mit einem stillen Namasté grüßt euch Marina

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

16 Sich auf das Nicht-Kontrollierbare einlassen

Mich auf das Abenteuer „Advent“ einlassen, bedeutet für mich, jeden Tag mit Neugier zu beginnen, auf das, was sich wohl heute in meinem Inneren (und natürlich auch in der äußeren Welt) tut.

Gibt es ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit das durch Kerzenlicht und Zimt-Orangen-Duft ausgelöst wird?

Entsteht vielleicht durch den Anblick einer weihnachtlichen Dekoration eine Erinnerung an etwas, das mich plötzlich wie ein Kind fühlen lässt, als ich damals ähnliches erstmalig sah?

Berührt mich ein weihnachtliches Lied oder eine Melodie?

Oft beginne ich den Tag mit einem Musikstück – in der Adventszeit gern mit etwas „Weihnachtlichem“ .

Mal sehn, was sich heute als musikalischer Weihnachtsapperitif anbietet…
Da fällt das Los auf einen alten Song, der immer wieder nostalgische Gefühle in mir auslöst. Ich hörte ihn damals so manches Mal am Samstag Vormittag im Radio, als er von Lord Knuth ausgewählt wurde in seiner im Dezember vorweihnachtlich gestalteten Sendung „Evergreens á  go go“. Vielleicht hat ja der eine oder die andere auch Freude an den

„Silver Bells“…

Einen schönen „abenteuerlichen“ Tag wünscht euch
Marina

********************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, einem anderen Weihnachtsapperitif lauschen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Mit MIR kannst du dir auch Muße-Stunden erlauben und erschaffen

Ich bin der Stern der Muße.
Ich bestrahle dich mit meinem sanften Licht
und lade dich ein,
immer wieder einmal auch zur Ruhe zu kommen.

„Nur wie soll das gehen bei all dem was zu tun ist…“,
so höre ich dich fragen,
…gerade jetzt vor Weihnachten!“

Ich verrate dir einen Trick:
Indem du deine Berge immer wieder verzweifelt ab arbeitest,
kommst du nicht zur Ruhe.
Du weißt ja: Gleiches zieht Gleiches an! Also:
Arbeit zieht Arbeit an.
Muße zieht Muße an.
Entspannung zieht Entspannung an….

Und deshalb empfehle ich dir:
Tue nur das, was unbedingt für diesen Tag notwendig ist,
und vertraue auf die Gunst der Stunde,
in der sich das andere
leicht erledigen lässt.
Manches erledigt sich zuweilen durch Abwarten auch von selbst!

Erlaube dir täglich eine Zeit der Muße,
um  Advent zu feiern,
wirklich zu feiern – das heißt zu genießen,
die kleinen stillen, sinnlichen Freuden,

wie Plätzchenduft und Kerzenschein.
So holst du Kraft in dein Leben hinein.

Mit diesem Beschluss wird es dir gelingen,
in Freude und Leichtigkeit (nur) das zu tun,
was heute notwendig ist!
Und dabei hilft dir mein Licht!

weihnachtskerze_www-clipart-kiste-de_057
Wohltuende Mußestunden wünscht dir

und uns allen mit einem leisen Namasté
Marina

***************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, einem anderen Weihnachtsapperitif lauschen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

7 Wärme und Licht

Gerade im Dezember gibt es wohl die meisten Lichter – seien es Kerzen, kleine Lämpchen oder Lichterketten verschiedenster Größen, Formen und Farben.
Für mich symbolisieren sie das Licht aller Lichter – und ich wünsche uns, dass wir uns von den verschiedensten Lichtern verzaubern lassen und den Schimmer der Sehnsucht nach einem Wunderland drin erkennen, voll Geborgenheit, Wärme und Liebe.
Und vielleicht bedarf es gelegentlich auch ein Stück Toleranz… auf dass wir nachsichtig sind mit manchem Zeug, das uns zuweilen doch recht seltsam anmutet, denn wer weiß, ob nicht auch daran irgend jemandes Herz hängt…
Ich habe übrigens das Wort „Kitsch“ schon lange aus meinem Wortschatz gestrichen, denn es beinhaltet eine Bewertung, eine Abwertung von Dingen, die manch einen berühren und Gefühle entstehen lassen, die für einen anderen bei dem gleichen Ding nicht entstehen würden.

Als musikalischen Vorweihnachts- Apperitif habe ich passend zum Thema „Lichter und Kerzen – Wärme und Licht“ heute etwas Nostalgisches ausgewählt:
CANDLES GLOWING

Herzlich grüßt euch
Marina

*******************************

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

5 Dein Abenteuer „FÜHLEN“ steht unter einem guten Stern

Heute sprichct zu uns der Stern des Abenteuers

(Übrigens: Die Karte vom Stern des Abenteuers gibt es
auch zum Versenden in meinem Grußkarten-Stübchen)

Ich bin der Stern des Abenteuers.
Ich strahle besonders hell im Advent.
Advent – das ist warten und lauschen, ob irgendetwas geschieht,
ob sich irgendetwas tut tief in deinem Herzen.

Advent will erschwiegen, ersungen, erwartet sein –
und manchmal auch ertanzt!

Lebendigkeit und Stille, Wehmut und Sehnsucht –
alles darf Raum haben in der Herberge deines Lebens,
besonders in dieser magischen Zeit;
in der aus dem Dunkel das Licht umso deutlicher scheint.

Ich bin der Stern des Abenteuers
und ich leite dich zum Abenteuer des Unkontrollierbaren:
Du kannst es nicht machen, dich froh zu fühlen.
Du kannst es nicht erzwingen, Adventsstimmung zu bekommen.
Du kannst es nicht vollbringen, dass sich die Türen in dir öffnen
für dich selbst und deinen Nächsten.

Aber du kannst ES dir schenken lassen.
Du kannst der geheimen Kraft in dir erlauben, geschehen zu lassen,
was deine Seele sich für dich wünscht.
Du kannst bereit sein, die Geschenke des Advent
zu erwarten und anzunehmen.

Das Einzige, was du zu tun hast, ist, es dir zu erlauben
und zu achten auf das, was tief in dir geschieht.
Und das kann ein wahres Abenteuer sein.

Und in jedem Abenteur gibt es in unserem Herzen eine Stimme, die uns Mut macht und annimmt in all unseren Gefühlen.
Das erlebt und besingt auch Maxi, der uns in seinem Song etwas von seinem Stern erzählt, der ihn dann tröstet und Mut macht, wenn kein anderer es tut:
Sein Stern schenkt ihm unter anderem die uralte Weisheit:

„Immer wenn du denkst , es geht nicht mehr,
Kommt von irgendwo ein Lichtlein her!“

Mögen wir alle unseren Stern finden und ihm lauschen, wenn wir es brauchen!

Viele wohltuende, lebendige, das Herz wärmende Abenteuergefühle und -erfahrungen wünscht dir (nicht nur zur Weihnachtszeit)
Marina

Weitere Impulse für die Seele  gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de     Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

2 Zeiten der Stille für die Seele

Engeljunge mit SternenOft habe ich den Eindruck, im Dezember leuchten die Sterne besonders hell, und wenn ich sie in stillem Gewahrsein betrachte und ihren Glaz auf mich wirken lasse, ist es manchmal, als sprächen sie zu mir. Einige Sterne will ich auch in dieser Adventszeit in unserer Bloglandschaft zu Wort kommen lassen.
Der erste sprechende Stern ist der Stern der Stille.

Die Karte vom Stern der Stille und manch andere Sterne gibt es auch in meinem Grußkarten-Stübchen zum Versenden als kleinen liebevollen Überraschungs-Gruß

Ich bin der Stern der Stille.

Ich führe dich
in den heilenden Raum der Stille tief in dir.

Dort streichelt dich
das zärtlichen Licht der Stille.

Dort halten dich
die starken Armen der Stille.

Dort nährt und stärkt dich
die wohltuenden Kraft der Stille.

Und zuweilen tröstet
die wundersame Berührung der Stille
dein manchmal so wundes Gemüt.

Möge die Kraft der Liebe
aus dem geheimen Raum der Stille dich leiten,
auch dann, wenn um dich herum
vieles in Eile umher schwirrt.

Ich bin der Stern der Stille,
ich lasse dich die s
anfte Macht der Stille spüren,
wenn du meinen zärtlichen Schein
in deinem Herzen suchst.


Möge es uns gelingen, in all dem, was uns beschäftigt,
was notwendig ist und was wir gern tun wollen,
uns auch Zeiten der Stille für die Seele einzuräumen,
Zeit zum Träumen, um unseren Wünschen und Visionen
Flügel wachsen zu lassen.

Und als musikalischen Vorweihnachtsapperitif habe ich etwas ausgewählt,
das mich (und vielleicht auch den einen oder die andere hier) sanft inspiriert,
unserem inneren Kind zu folgen,
den Weg in die innere Welt zu finden, in der die Träume leben
und sich alte Erinnerungen und Wünsche
mit bunten neuen Fantasien verweben:

Wahrhaft besinnliche Zauber-Zeiten voll tiefem inneren Frieden
wünscht dir, mir und uns allen

Marina

*************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, einen anderen musikalischen Weihnachts-Apperitif genießen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Unser besonderer Begleiter in diesem Monat: LAOTSE

Laotse200-In diesem Monat begleitet uns fühlbar die Energie von

Laotse – Meister der Mitte

ER lebte und wirkte ca. 600 Jahre vor Christus als Philosoph  in China.
Das „Tao te King“ und der Taoismus sind weitgehend auuf ihn zurück zu führen.
Der Name Laotse bedeutet „Der Alte“.
ER zählt zu den aufgestiegenen Meistern.

Wenn ich mich gedanklich auf IHN ausrichte, empfinde ich eine intensiv fühlbare, nahezu greifbare Stille und Ruhe – ein sanfter, friedvoller Gleichmut, der mir erlaubt, nichts wollen, tun oder vermeiden zu müssen.

In Verbindung mit IHM kamen mir folgende Worte in den Sinn:

         In der Mitte liegt die Kraft

Seid gegrüßt in Respekt, Achtung und Demut vor Eurem einzigartigem Sein,
Ihr geliebten Töchter und Söhne des Himmels und der Erde!

Die Energie, mit der ICH Euch segnen möchte, ist die Energie eines tiefen ruhigen Friedens, der euch in eure innere Mitte führt. Deshalb nenne ICH mich gern „Meister der Mitte“.

ICH unterstütze euch darin, einen Frieden zu entwickeln, der dadurch entsteht, in der Ruhe zwischen zwei gegensätzlichen Polen zu sein. ICH BIN der Vertreter dieser gleichmütigen Energie auf der Ebene der aufgestiegenen Meister.

Ihr seid es gewohnt – denn so wurdet Ihr von Kindesbeinen her erzogen – einzuteilen in richtig und falsch, in gut und schlecht, in schön und hässlich… um nur einige Kategorisierungen zu nennen. Damit werden Bewertungen aufgestellt.

Eine der machtvollsten Bewertungskategorien ist Überlegenheit und Unterlegenheit.

Fast automatisch stuft ihr die Menschen, denen ihr begegnet, ein: Der ist mir überlegen oder die ist mir unterlegen, dem bin ich überlegen oder der bin ich unterlegen.

Natürlich ist das so, denn ihr habt als Kind sehr häufig die Erfahrung gemacht, unterlegen zu sein – den Erwachsenen oder größeren stärkeren Kindern unterlegen zu sein.

Das war die erste Erfahrung, die ihr hilflos und klein gemacht habt. Und je nachdem, wie diese Unterlegenheit behandelt wurde – ob fürsorglich und liebevoll oder eher mit Kühle oder gar Härte, könnt ihr tatsächliche Unterlegenheitsmomnete leicht annehmen oder auch nicht. Ihr musstest als Kind Eure Unterlegenheit irgendwie akzeptierend. Anders war es kaum möglich, ohne massiven Ärger zu bekommen.

Übrigens: ICH rede hier von Eurer körperlichen Unterlegenheit und dem Kenntnismangel über die Bedingungen der Welt, die ihr betreten hattet, nicht von der emotionalen.

Ihr musstet also mit dieser Unterlegenheit einverstanden sein und die Überlegenheit der Eltern akzeptieren, ja sogar gut finden, weil die Stärke der Eltern es war, die Euch Schutz und Orientierung gegeben hat. Und gleichgültig, wie angenehm oder unangenehm diese Erfahrung von Unterlegenheit war, es war notwendig, dass Ihr es als Realität akzeptiertet, um Euch geborgen und sicher fühlen zu können.

Irgendwann im Laufe Eures Lebens, als Ihr größer wurdet, machtet Ihr dann nach und nach mehr die Erfahrung, überlegen zu sein gegenüber anderen – geistig oder körperlich. Und je nachdem, wie ihr die Überlegenheit Eurer Eltern empfunden habt oder anderer Bezugspersonen, entwickeltet Ihr dann in Euren Erfahrungen von Überlegenheit eure ganz eigene Art und Weise, damit umzugehen.

Seitdem teilt ihr die Beziehungen zu anderen Wesen ein in „überlegen“ und „unterlegen.“

Nun komme ICH ins Spiel und möchte euch auf etwas ganz anderes hinweisen und eine neue Variante ins menschliche Erfahrungsspiel bringen. Die Zeit dazu ist reif!

Die Botschaft eures Herzens, die innerste Wahrheit lautet:

Es gibt keine Überlegenheit und keine Unterlegenheit,
das ist eine Illusion der alten Welt.
Euer wahres Sein ist weder das eine noch das andere
– es IST einfach.

Was löst es in Euch aus, wenn Ihr nicht schlechter oder besser seid als irgendjemand anders, wenn Ihr gar nicht schlechter oder besser sein könnt, weil alle gut sind, weil alle in Ordnung sind, in der Ordnung des Lebens, das sie genau so geschaffen hat und dafür gesorgt hat, dass sie sich genau so entwickelt haben und nicht anders.

Wie fühlt es sich an, wenn du, geliebter Mensch, dir ganz sicher bist, dass du in Ordnung bist so wie du bist?
Wenn alle in Ordnung sind, so wie sie sind?
Wenn keiner besser oder schlechter, überlegen oder unterlegen ist?
Wo strebt Ihr dann noch hin, wenn es nichts zu streben gibt?
Wie ist dann das Lebensgefühl?

Lasst euch einfach mal diese Fragen auf der Zunge zergehen… und geht eine Weile damit, ohne gleich eine Antwort parat haben zu müssen.
Was dabei geschieht, ist es wert, beobachtet zu werden…

Mit einem liebevollen leisen Lächeln grüßt euch

Laotse, euer Meister der Mitte

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich wünsche dir, dass du den stillen Gleichmut und die liebevolle Gelassenheit von Laotse hilfreich fühlen kannst.
Tage voller inneren Frieden und friedvoller Hingabe ans Leben wünscht dir und uns allen (nicht nur) im November

mit ~ ~ lichen Grüßen  MarIna

Weitere Botschaften von aufgestiegenen MeisterInnen:

 –> Botschaften von Kwan Yin       –> Botschaften von Maria

  –> El Morya – 1.Botschaft    –>  El Morya – 2.Botschaft

 –> Christusbotschaften     –> Christuskurzbotschaften (Karten-ziehen)

 –> Lady Nada – 1.Botschaft    –>  Lady Nada – 2.Botschaft 
 –>  Lady Nada – 3.Botschaft

–> Saint Germain – 1.Botschaft   –> St.G. – 2.Botsch.
–> St.G. – 3.Botsch.   –> St.G. – 4.Botsch.

Die  Worte der Botschaften entspringen dem, was ich in meinem Herzen “höre”, wenn ich an die jeweiligen MeisterInnen denke. Ich gehe davon aus, dass wir alle eins sind – auf einer unsichtbaren Ebene miteinander verbunden – und uns daher aufeinander einschwingen und miteinander auf Seelenebene verbinden können. Es ist also das, was ich auf meiner inneren Ebene von den geistigen Wesenheiten wahrnehme, sozusagen „meine inneren Meister“.

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Die göttliche Einladung: Tauche tief in die leuchtende Stille deines Seins!

Gott spricht i.d.Herz

HIer  meine  EINLADUNG  an  dich :

Sei gegrüßt in zärtlicher Liebe!

Lass dich fallen, geliebtes Wesen, ja, sinke tief hinein in dich selbst.

Dort erwarte ICH dich, dort im Raum deiner Stille.

Tauche tief, noch tiefer… Hab` keine Angst!

ICH BIN da und erwarte dich mit weit geöffneten Armen.

Du sehnst dich nach dauerhafter Liebe,

nach Halt und wärmender Geborgenheit.

ICH gebe dir das alles, das und noch mehr!

ICH BIN in jedem Moment da und erwarte dich,

um dich in meiner Liebe zu halten und zu tragen.

Deshalb: Lass dich fallen, tauche ein

in den Raum der leuchtenden Stille tief in dir,

den ICH mit meiner zärtlichen kraftvollen Liebe fülle.

ICH BIN da und warte auf dich.

Erfahre MICH heute und an jedem Tag,

denn ICH gebe dir, was du wirklich brauchst – Liebe.

Diese kraftvolle und zugleich weiche, nährende Liebe

kannst du von keinem anderen Menschen bekommen

außer von dir selbst – von MIR in dir.

ICH lade dich ein, mit MIR zu tun, in MIR zu ruhn,

an meinem liebenden Arm durch deinen Tag zu gehen.

Von Herzen!

Dein Geliebter, Deine Göttin, Dein Freund

das göttliche Wesen in dir

Paar im Tor

© Marina Kaiser ♥♥♥

Dass wir uns auch morgen wieder tief verbunden fühlen
mit unserem liebenden Selbst, wünscht sich

mit ganz ~ ♥ ~ lichen  Grüßen

Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Das kleine Ich und das große Licht sprechen über „Er-LÖSUNG von Schuldgefühlen“

ICH.E

HALLO, du mein innig geliebtes kleines Ich,
hörst du MICH?

Ja, hmmm…
Ich sitze mal wieder im Loch.  Schön, dass DU kommst.

ICH bin ja immer da, mein Schatz, und jetzt, jetzt kannst du MICH wieder hören. Wie schön!

Kannst du mir was Hilfreiches sagen? Ich klebe schon wieder mal an dem Gefühl, dass ich so manches sehr vermasselt habe…

Ja, schauen wir uns das doch gemeinsam in Ruhe mal an:
Das kennen wir ja schon, stimmt´s?
Immer wieder einmal hast du bisher gelitten unter Schuldgefühlen, unter der Vorstellung, etwas nicht „richtig“ ,  nicht liebevoll, nicht gut genug gemacht zu haben.  Oh,mein Schatz, ICH weiß, wie sehr du dich in solchen Momenten quälst, wie stark es dir die Freude am Leben verdüstert.

ICH kann es auch an deiner Aura sehen: Die Gedanken „Ich hätte es anders machen sollen“. „Ich habe versagt“, „Ich war nicht in Ordnung“ machen dir dann alles so schwer, stehen so im Vordergund deines Erlebens, dass es alles andere, alles Bunte, Helle Lebensfrohe,  überschattet.

Ja! Ja, DU verstehst mich! Und dann fühle ich mich diesen schmerzlichen Gefühlen so ausgeliefert, dass ich mit all dem anderen  Hellen, was ich doch irgendwo in anderen Bereichen meines Seins bereits weiß – und oft auch fühlen konnte – nicht mehr verbunden bin. Kannst DU mir für solche Gefühls- und Gedanken-Fallen jetzt was an die Hand geben – so ´ne Art emotionalen Rettungsring?

Ja, mein Liebes, genau deshalb BIN ICH ja hier.
Zunächst einmal versuche, still zu werden.

Geht nicht! Jedenfall nicht immer! Und gerade dann ist´s besonders schwer! Und jetztgeht´s  auch nicht!!!

So wie es eben geht… ein bißchen still, okay?
Noch weniger: Ein klitzekleines bißchen still…
Noch weniger: Sei einfach nur bereit, still zu werden – den Rest überlass MIR.

Hm ja, das könnte gehen. Und dann?

Dann er-IN-nere ICH dich:
Mit jedem Gedanken, der lautet „Ich habe etwas falsch gemacht“ eröffnest du die Möglichkeit, dass es überhaupt etwas wie „falsch“ gibt. Das ist jedoch eine Unwahrheit. Deshalb tut es übrigens auch so weh.  Unwahrheiten kannst du nebenbei bemerkt oft daran erkennen, dass sie weh tun.

Oh, danke! Das ist gut zuwissen.  Aber bitte sag mir noch mehr zu dem Thema „Erlösung von Schuldgefühlen“…

Gern! Also: Wenn du dich damit abquälst, dass du deine Rolle, die du in der Vergangenheit irgendeinem Menschen gegenüber (einschießlich dir selbst) ablehnst, dann kämpfst du gegen das Leben, das die Rollen so verteilt (hat). Kampf gegen das Leben tut  immer weh! Es  ist, als würdest du gegen eine Mauer rennen, die dich stört und dir dabei massive Kopfverletzungen einhandeln, anstatt sie zu akzeptieren und einen anderen Weg zu gehen, der dich viellicht sogar – nur in anderen Wegstrecken und Abbiegungen – ans gleiche Ziel führen kann.

Aha, ich kämpfe gegen das Leben, wenn glaube, ich hätte mich „besser verhalten können… ?

WER gibt dir in Sekundenschnelle den Impuls so oder so zu handeln?.

WER legt den Schalter um, dass du manchmal ungeduldig und manchmal gelassen sein kannst?

Glaubst du immer noch, dass du das wirklich kontrollieren kannst?

WER gibt dir Ideen und lässt manche Ideen gar nicht erst aufkommen?

WER gibt dir die Kraft für bestimmte Handlungen und für andere nicht?

WER schenkt dir Einfühlungsvermögen und die Impulse darüber, was einem anderen jetzt gut tun könnte oder nicht?

WER…

Genug,genug… ich versteh schon. Es stimmt ja, ich habe das alles nicht wirklich in meiner Kontrolle,was mir einfällt, was ich fühle, was mir gelingt und was nicht.

Und wenn du es nicht in der Kontrolle hast, wen oder was klagst du dann an,wenn etwas deiner Meinung nach schief läuft?

Ja, ich kapiere… ich hadere dann mit dem Leben, nicht nur mit mir selbst, sondern mit dem ganzen Leben. Denn wenn ES nicht gewollt hätte, dass es so lief, dann wäre es anders gelaufen und ich hätte mich aus unerfindlichen Gründen anders verhalten.

Ja, langsam schnackelt es  in dir!
Noch was: Glaubst du wirklich, dass du in der Lage bist, in der großen gigantischen Kette der Dinge zu ermessen, was wirklich „schief (falsch)“ und was „gerade (richtig)“ läuft?

Is´ne rhethorische Frage!!!

Erwischt! ICH merke, du verstehst langsam…
ES ist

cropped-alles_liebe.jpg

Also, gut, ich komme langsam wieder dahinter: Schuldgefühle sind ´ne Art des Nicht-Einverstandenseins mit dem was das Leben aus irgendeinem Grund erschaffen hat, also eben mentaler Kampf  dem Leben gegenüber. Ach, ich würde das so gerne immer gleich erkennen und nicht mehr in diese blöde grumpfige Falle tappen! Ich weiß ja, DU liebst mich auch damit – aber es fühlt sich einfach mieß an. Weit entfernt von Liebe.

Genau, mein Schatz! Und das ist ein weiterer Aspekt, den du im Bewusstsein haben kannst:
Wenn du denkst, du hättest etwas „falsch“ oder „lieblos“  gemacht, sendest du auch das ins große Ganze aus, und es kommt bei demjenigen an, der vielleiciht unter dem, was du ihm einst scheinbar angetan hast, möglicherweise noch immer leidet. Egal ob es Jahre oder Minuten her ist – es ist Vergangenheit. Mit deiner negativen Bewertung klebst du im Vergangenen und der Klebstoff berührt auch ihn. Du bekräftigst damit sein Gefühl, dass ihm etwas „Falsches“ widerfahren ist, dass er „lieblos“ behandelt wurde. Dieses Gefühl bekräftigt auch dessen Kampf-Energie gegen das Leben. Unschwer zu erkennen, dass ihm das auch nicht gerade gut tut oder? Er erhält durch unsichtbare Fäden durch den „Falsch-gemacht-Gedanken“ von dir eine Verstärkung seines Gefühls, ein armes Opfer dessen, was geschehen ist, zu sein. Das hilft ihm nicht unbedingt dabei, das Alte als Teil seines Schicksals anzunehmen und als Wachstums-Chance in Liebe zu begreifen. Du steckst ihn nicht mit DeMut und Frieden an, sondern mit Grummel-Bewusstsein.

Oooh, das erkenne ich ja heute zum ersten mal, dass ich dem anderen, dem ich vermeitlich geschadet habe durch meine alte Tat oder Un-Tat, damit auch niicht gut tue und weitere bindende Schmerz-Energie erzeuge, nicht nur für mich, sondern auch für ihn. Ich vergesse immer wieder mal (und gerade in solchen Stimmungen), dass wir ja alle durch unsichtbare Fäden miteinander verbunden sind. Mensch, da muss ich ja aufpassen, dass ich durch meine Schuldgefühle dem anderen nicht auch noch schade und dadurch möglicherweise bei mir noch mehr schlechtes Gewissen anhäufe.

Schon wieder vergessen? Auch das wär dann ein gewollter Teil dessen , was das Leben kreiiert. ES erschafft doch ALLE Gedanken-Schleifen und die daraus resultierenden Gefühlshöhen und -tiefen. Und die gute Botschaft ist: ES löst sie auch wieder, wenn die Zeit reif ist.

Ja, und das hab ich nicht in der Hand. Deshalb brauch ich mich auch nicht schuldig fühlen, langsam kapiere ich… Je mehr ich mir klar mache, wie wenig meiner Kontrolle und Macht als kleines Ich unterliegt, umso leichter wird es, aufzuatmen, und das Leben machen zu lassen. Gerade fühlst sich´s so schön friedlich und liebevoll in mir an – jetzt komme ich wirklich zur Ruhe und wohlige Stille breitet sich in mir aus. Gut, dass ich meien Bereitschaft dazu wenigstens bekundet habe! Wenn ich diesen Zustand doch nur halten könnte!

cropped-stille.jpg

Ich fürchte, ich werde es irgendwann wieder vergessen und  in irgendeine von den überall lauernden Fallen der Schuld-Illusionen tappen und in die damit verbundene Lieblosigkeit mir selbst gegenüber wieder reinfallen …

Hab Geduld mit dir, mein Schatz. Deine Liebe zu dir und zum ganzen Leben ist am wachsen, auch wenn du das nicht immer spürst. Sie in stetigem rhythmus kleiner und großer Wellen auf einer sich aufwärts bewegenden Spirale.
Und ICH BIN ja immer da. ICH helfe dir dabei, aus den alten Programmen und Fallen immer wieder heraus zu kommen. ICH bringe dir immer wieder, wenn es nötig ist, den mentalen und emotionalen  Rettungsring.
Und so manches Mal überspringst du die Löcher bereits, in die du vorher mit Enthusiasmus hinein getappt bist.
Meine Hand ist immer da, die dir beim Springen über die Löcher und die Fallen der Schuld-Illusionen hilft und dich schweben lässt in dein wahres Sein:

B E D I N G U N G S L O S E    L I E B E !

© Marina Kaiser ♥♥♥

Ein immer tieferes Bewusstsein des Eingewoben-Seins in etwas unendlich und undenkbar Sinnhaftes und Liebevolles und damit verbundenen inneren Frieden mit allem, was jemals war und ist, wünscht dir und uns allen

Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

%d Bloggern gefällt das: