Schlagwort-Archive: wahrnehmen

Sinn und Erfüllung auf unserer Reise

Was brauche ich,
um DICH, GOTT,
du wunderberarer LIEBHABER ALLEN LEBENS,
deutlicher in mir und meinem Leben spüren zu können?


Mein geliebtes Menschenkind,
du brauchst lediglich DIE BEREITSCHAFT, das Leben neu zu sehen und die Liebe zu entdecken, die überall im Leben für dich da ist und noch auf dich wartet.
Du kannst auf Bestellung nicht Vertrauen, Kraft, Mut, Zuversicht finden, aber du kannst eines:

DU KANNST DICH ENTSCHEIDEN BEREIT ZU SEIN.
Und diese Entscheidung geht einher mit offenen Augen, wahrnehmen zu WOLLEN, wo du überall MEINE LIEBE, die Liebe des LEBENS entdecken kannst.
Sie ist beispielsweise in einer kuschligen Bettdecke (wärmende Berührung),

sie ist in der Lehne einer Sitzgelegenheit (Halt zum Anlehnen),
sie ist in den Augen eines Menschen, der dir zulächelt (Wohlwollen ud Zugewandheit),
sie ist in diesen Worten,
sie ist in dem Wind, der dich streichelt (mein Atem),
sie ist in dem Verkehrsmittel, das dich irgendwann nach irgendwo bringt (getragen sein),
sie ist in deiner vielfältigen Nahrung (versorgt sein)… –
und sie ist da, wo du sie bereits ahnst: sie ist tief in dir und in jedem Wesen.
Sie ist der Grundbaustein, der euch überhaupt leben lässt.
Ohne sie wärst du gar nicht existent, denn sie ist dein wahres Wesen.

Der Sinn und die Erfüllung deiner Reise besteht darin, die Liebe immer wieder bewusst zu fühlen – im Nehmen und im Geben.
So fühlst du MICH.

Sei willkommen… be welcome…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

WILLKOMMEN

das ist für mich ein Zauberwort…

… und es beginnt bei mir selbst.
Kann ich all meine Gefühle willkommen heißen?
Ich bin auf dem Weg dorthin.
Nicht immer fällt es mir leicht, manch ein Gefühl ist ja auch schmerzlich oder einfach nur sehr intensiv, scheinbar an der Grenze des Unerträglichen.
Und doch sind mir meine Gefühle und die Kraft meines Herzens, ihnen Geborgenheit und einen geschützten Raum im Inneren zu vermitteln, immens wichtig. Denn ich meine, dass Gefühle uns Menschen reich machen- reich an Lebendigkeit.
Ich vergleiche meine Gefühle gern mit inneren kleinen Gefühlswesen, die vor der Wohnzimmertür stehen und anklopfen, um gesehen, gehört und gefühlt zu werden. Ja – und wenn sie dann reinkommen dürfen und willkommen sind, dann sind sie für eine bestimmte Zeit da, oft nicht einmal besonders lange, und verändern sich auch wieder.
Wenn sie aber nicht reingelassen werden, dann bleiben sie wartend vor der Tür stehe und – je nach Mentalität und innerem Zustand verkrümeln sie sich traurig wieder und warten in irgendeiner Ecke auf das „Willkommen – du darfst reinkommen!“- oder sie machen vor der Tür Rabatz und blähen sich auf, bis sie so unerträglich laut sind oder gar die Tür (Körperpforten) kaputt machen, dass ich schließlich gezwungen bin, sie wahrzunehmen.

Na dann lasse ich sie doch lieber gleich rein kommen (!) und kommuniziere mit ihnen, damit sie nicht in solch eine Not kommen und mir damit Not machen.

Ja und wenn ich meine eigenen Gefühle willkommen heißen kann, dann fällt es mir auch zunehmend leichter, die Gefühlswesen der anderen Menschen willkommen zu heißen, sie wahrzunehmen und anzunehmen – so gut ich es in jedem Moment vermag.

Ja, lieber Leser, liebe Leserin,
dies möchte ich zum Anlaß nehmen, auch dich nochmal – und alle Lichtgestöber-Gäste, die in letzter Zeit neu hier dazu gekommen sind, von Herzen willkommen zu heißen hier in unserem bunten Blog-Häuschen.
Mach es dir mit all deinen inneren Gefühlswesen (gern auch „innere Kinder“ genannt) gemütlich und nimm dir von meinem Angebot, was dir gut tut. Den Rest lass einfach liegen – wie bei einem Buffet.

Viele bunte wohltuende Willkommensgefühle und -erfahrungen wünscht dir hier im Lichtgestöber und überall sonst
mit lieben Grüßen

Marina

P.S: Diese Facette der Liebe – das grundsätzliche WILLKOMMEN besingt auch Peter Makena in seiner wunderbaren kraftvollen und sanften Weise:

… Und selbst wenn gerade kein Mensch im Außen da ist, der uns willkommen heißt, so gibt es in unserem Herzen eine Stimme, die uns verbindet mit der Quelle der Liebe, in der wir alle eins sind… SIE macht uns Mut und nimmt uns an wie wir sind, mit all unseren Gefühlen – immer!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere Impulse für die Seele (auch Willkommenstür-Gedanken) gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du
Engelkarten ziehen , kannst Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und vieles mehr.

August: Offenheit für die ♥ Vielfalt des Lebens ♥

8.AugustAugust.Kal.

Der August lädt uns ein,
die Sonne unseres Bewusstseins strahlen zu lassen
auf alles, was jetzt neu in unser Leben tritt
und die Arme weit zu öffnen –
auch für das Ungewohnte, Neue, Andere…

Mögen wir „JA!“ sagen zu dem, was uns begegnet…
Erst mal „JA“ statt „hmm – vielleicht lieber nicht“

Denn alles, was uns begegnet,
hat möglicherweise etwas Gutes,
tritt nicht ohne Grund in unser Leben,
will uns etwas sagen, etwas schenken.
Und ja… es kostet auch Mut und Bewusstheit,
das Neue, Ungewohnte, Unberechenbare anzunehmen.
Denn es ist ein so menschlicher Schutzmechanismus,
sich vor Neuem, Ungewissen erst mal wie „automatisch“ ein wenig zu verschließen und mit oft unbewusster Ängstlichkeit darauf zu reagieren. Der erste Schritt besteht wohl darin, einfach erstmal wahrzunehmen:
– Was ist gerade neu?
– Wie reagieren meine Gefühle darauf?
– Was bedarf meines inneren JA?
– Welche Gefühle und welche Ereignisse…?

Dass wir mit Interesse und wacher Neugier wie ein Kind   wahrnehmen, was im August auf uns zu kommt
und unsere Herzen und Arme für das Neue öffnen,
wünsche ich dir und uns allen von Herzen –
und dies natürlich nicht nur im August!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Offenheit,
der uns Mut macht uns zu öffnen für die Geschenke,
die der August uns bringt
.

Und auch die anderen Engel , die bunten Kraftimpulskarten, die Meisterworte und die Blütenkarten zum online ziehen warten im Zufallsspielzimmer darauf, uns in spielerischer Weise im bewussten und liebevollen Umgang mit unseren Gefühlen zu unterstützen.

Ganz ~ ♥ ~ liche Sommer-Grüße schickt dir MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Geschenke wahrnehmen – eine Blütenbotschaft

Wenn Blüten sprechen könnten,
würden sie dir vielleicht folgendes über
Geschenke   erzählen

- B Geschenke wahrnehmen.W
© Marina Kaiser ♥♥♥

Ganz ~ ♥ ~ liche Blüten-Grüße schickt dir
und allen Gästen in unserem Lichtgestöber

Marina

Mögen alle Wesen Heilung erfahren und glücklich sein!
Namasté

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Botschaft vom König des Lebens: Sei einfch nur du selbst – nimm deinen Platz ganz ein!

so wie du bist, wirst du von MIR gewollt und geliebt. Komm, mein Schatz, liebe dich so wie du bist!

So wie du bist, wirst du von MIR gewollt und geliebt!!!  

Geliebtes Wesen, sei gesegnet!

Bist Du bereit, mein Bote zu sein? Bist Du bereit, meine Wahrheit zu leben? Vielleicht zögerst Du etwas, Dich GANZ in meinen Dienst zu stellen – das ist in Ordnung. Ich verstehe Dich!

Du sollst wissen, daß ich mich über jedes Stückchen Deiner wachsenden Bereitschaft freue, und dass ich Dich niemals drängen werde.

Denn Bereitschaft kann nur im ganz eigenen Tempo völlig freiwillig entstehen und wachsen. ICH warte geduldig …

Du sollst dabei wissen, und Du wirst es selbst immer noch mehr spüren:
Je mehr Du Dich in meinen Dienst stellst, umso leichter und erfüllender wird Dein Leben. Wenn Du MIR dienst, dienst Du im höchsten Maße Dir selbst! ICH will, daß Du Dich selber liebst, so wie ICH es tue: zärtlich und bedingungslos.

Aus dieser Liebe heraus strahlst Du Dein Licht, das MEIN Licht ist, das Licht der Liebe, aus – und der Weg ist leicht und mühelos.

MEIN Dienst ist nicht anstrengend.
Allein die Bereitschaft dazu reicht aus – und er tut sich fast von allein. Wer die Bereitschaft bekundet, sich GANZ in meinen Dienst zu stellen, wer sich auf MICH verläßt und sein Leben in meine Hände legt, dem ebne ICH den Weg:

Der muß nichts leisten, nichts wissen, nichts können –
einfach nur sein …

in meiner Liebe sein, denn alles geschieht dann durch ihn. Er KANN, weil er nicht muß, weil kein Druck da ist!

Das Einzige, was notwendig ist, ist VERTRAUEN.
Und ICH habe Verständnis, wenn es nicht von jetzt auf gleich das absolute Vertrauen ist. Wage Vertrauen in Deinem Tempo, und mach die Erfahrung, dass Dein Vertrauen nicht enttäuscht wird.

Irgendwann wirst Du dann wissen – aus Deinen gewonnenen Erfahrungen heraus: Je mehr Du vertraust, umso mehr kann ICH Dir helfen.

Du gehst den Weg des Vertrauens für Dich! Er hilft Dir, heim zu finden und den Platz als wahrer lichtbringender Bote in meinem Königreich einzunehmen.

In Deiner Ergebenheit zu MIR kannst Du alte Zwänge und Minderwertigkeitsgefühle ablegen und Dir Deiner Würde bewußt sein, die Du als Bote des Königs inne hast.

Lebe Deine Größe!
ICH brauche Vertreter, die sich nicht klein machen, sondern bereit sind, mein Licht durch sich strahlen zu lassen.

Hab keine Angst vor dem neu erwachenden Bewußtsein Deiner Größe, denn es ist meine Macht der Liebe, die Du durch Deine Bereitschaft, MIR zu dienen, in Dein Leben rufst.

Steh auf, entspanne Dich und lächle:

Du bist ein würdevoller, großer Bote, der in einzigartiger Weise meine Kunde lebt. Denn so wie Du – gerade Du – MICH vertrittst, kann es kein anderer! ICH brauche Dich so wie Du bist, genau an der Stelle, wo Du stehst, in der genau Dir entsprechenden Weise. Denn wenn Du Deinen Platz nicht ausfüllst, bleibt er leer … und wartet so lange auf Dich, bis Du bereit bist, JA zu sagen, JA zu Dir selbst – so wie Du bist – und ihn einnimmst.

ICH liebe Dich,
und ich brauche Dich in genau der Dir eigenen Weise,
geliebtes verehrtes Wesen.

Nimm Deinen Platz GANZ ein,
und laß Dich durch nichts und niemanden mehr klein machen,
denn Du bist von großem Wert.

Je mehr Du von Deinem wahren Wert weißt und bereit bist,
ihn auszudrücken –
umso mehr dienst Du der Welt, MIR und Dir selbst,
was alles eins ist!

In tiefer Liebe grüßt dich dein

König des Lebens

 Dies ist ein Auszug aus meinem Königsbuch

Dass wir IHN, den liebenden König des Lebens,
in uns  immer öfter wahrnehmen können
und in der IHM eigenen Würde und Liebe durchs Leben gehen,
wünscht dir, mir und uns allen
mit lieben Grüßen      
Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Ich nehme dich wahr

Gerade komme ich heim von einem kleinen Spaziergang mit Phil Bosmans.
Hm na ja – nicht wirklich mit ihm, sondern mit einem Büchlein von ihm –
voll von Eindrücken, Bildern, Worten aus seinem Gedankengut.
Na ja – also irgendwie ja doch mit ihm…  Egal…

Langsam und ohne ein bestimmtes Ziel ging ich los.  Dabei begegnete mir ein Spaziergänger, der mich kurz anschaute  – und ich ihn – wie das eben oft so ist beim Spazieren gehen.

Ich fand eine Bank und blätterte in den Gedanken und Bildern von Phil Bosmanns. Nicht alles berührte mich, aber manches doch sehr.
Zum Beispiel die folgenden Worte:

Leben heißt, Menschen und Dinge umarmen
und sie wieder loslassen…

Leben heißt dankbar sein für das Licht und die Liebe,
für die Wärme und die Zärtlichkeit,
die in Menschen und Dingen einfach so gegeben sind.

Leben heißt …
nichts und niemanden besitzen
und jauchzen über jeden Stern, der vom Himmel fällt.

Nach einer ruhigen besinnlichen halben Stunde, in der ich wieder mal um einige Gedanken und schöne Bilder reicher geworden war, machte ich mich auf den Heimweg, freute mich auf meine Abendbrot-Stullen – und war irgendwie dankbar, dass ich mich auf mein Zuhause und mein Zusammensein mit mir und auf das leckere einfache Abendbrot so freuen konnte.

Ja und dann mußte ich schmunzeln – der gleiche Spaziergänger, dem ich auf dem Hinweg begegnet war, kam mir nun aus der anderen Richtung entgegen, anscheinend auch auf dem Rückweg.  Wir hielten einen ganz kurzen Moment inne, lächelten uns an (ohne irgendein Wort) und setzten unseren Weg fort – um zwei Lächeln reicher – ein verschenktes und ein geschenktes.
Es war als hätten wir uns in einer Zehntel-Sekunde wortlos gesagt:

Ich habe dich wahrgenommen.

Und irgendwie spüre ich: Es ist schön, wahrgenommen zu werden und zu bemerken, dass es der andere auch schön findet, dass er wahrgenommen wird.
Eine kurze Begegnung – etwas wie eine Illustration der zuvor gelesenen Worte.

Auch wenn es keine Umarmung war mit den Armen, es war eine klitzekleine kurze Nähe, die entstand als unsere Augen miteinander sprachen und sagten:

Ich nehme dich wahr.

Das werde ich heute abend kurz vor dem Einschlafen in mein Schatzkästchen der schönen Momente dieses Tages legen. Und die ruhige  halbe Stunde mit Phil Bosmans.
Und meine Abendbrot-Vorfreude.
Und eine schöne telefonische Begegnung von heute morgen.

Ui, da fällt mir gleich noch einiges ein…
Aber das schreibe ich jetzt hier nicht alles auf! Schließlich habe ich jetzt Hunger und freue mich schon auf meine Stullen  😀 

Ich wünsche euch und auch mir täglich Freude an den kleinen einfachen Glücks-Momenten  und immer wieder  zu erfahren:

Ich nehme dich wahr!

Na ja – und letztlich gibt es immer, in jedem Moment, mindestens EINEN,
der uns die Zusage gibt:

Ich nehme dich wahr!
Und ich betrachte dich mit liebenden Augen – immer.

Herzliche Abendgrüße  von Marina

***********************

Lieber Leserin, lieber Leser,
wenn du Lust hast, kannst du gern auch mal stöbern kommen auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.