Schlagwort-Archive: Sinn

Sinn und Erfüllung auf unserer Reise

Was brauche ich,
um DICH, GOTT,
du wunderberarer LIEBHABER ALLEN LEBENS,
deutlicher in mir und meinem Leben spüren zu können?


Mein geliebtes Menschenkind,
du brauchst lediglich DIE BEREITSCHAFT, das Leben neu zu sehen und die Liebe zu entdecken, die überall im Leben für dich da ist und noch auf dich wartet.
Du kannst auf Bestellung nicht Vertrauen, Kraft, Mut, Zuversicht finden, aber du kannst eines:

DU KANNST DICH ENTSCHEIDEN BEREIT ZU SEIN.
Und diese Entscheidung geht einher mit offenen Augen, wahrnehmen zu WOLLEN, wo du überall MEINE LIEBE, die Liebe des LEBENS entdecken kannst.
Sie ist beispielsweise in einer kuschligen Bettdecke (wärmende Berührung),

sie ist in der Lehne einer Sitzgelegenheit (Halt zum Anlehnen),
sie ist in den Augen eines Menschen, der dir zulächelt (Wohlwollen ud Zugewandheit),
sie ist in diesen Worten,
sie ist in dem Wind, der dich streichelt (mein Atem),
sie ist in dem Verkehrsmittel, das dich irgendwann nach irgendwo bringt (getragen sein),
sie ist in deiner vielfältigen Nahrung (versorgt sein)… –
und sie ist da, wo du sie bereits ahnst: sie ist tief in dir und in jedem Wesen.
Sie ist der Grundbaustein, der euch überhaupt leben lässt.
Ohne sie wärst du gar nicht existent, denn sie ist dein wahres Wesen.

Der Sinn und die Erfüllung deiner Reise besteht darin, die Liebe immer wieder bewusst zu fühlen – im Nehmen und im Geben.
So fühlst du MICH.

Dein Freund, das Leben schreibt dir einen Brief über die Hingabe

Mein Liebes, manchmal meinst du, könntest dich nicht wirklich hingeben…
Du hängst zu sehr fest?
ICH sage dir: Du gibst dich hin! In jedem Moment!
Die Frage ist allerdings: WEM schenkst du deine HIn-GABE?
WoHIN richtest du deinen Sinn? An WAS gibst du dich HIN?

Gibst du dich der Freude hin?
O
der richtest du deinen Sinn auf Sorgen, auf die Fragen von morgen?
Gibst du dich deinen Sorgen, Ritualen, Zwängen und Ängsten hin?

Nein, warte, mein Schatz, glaubst du wirklich, du hättest keine?
Jeder Mensch hat wenigstens eine – du bist damit nicht alleine!
ICH bitte dich: Schau dir deinen Tag mal an…
Auch bei dir gibt´s etwas, dass scheinbar anders nicht gehen kann..

Die Frage ist nur, magst du das entdecken?
Es ist auch okay, es weiter zuzudecken…
ICH lade dich jetzt einfach nur ein:
Es liegt an dir, lässt du dich drauf ein?
Willst du dich fragen – jetzt auf der Stell:
Welchem immer wieder „automatischen“ Gedankenkarussell,
welcher ritualisierten Handlung, welchem „Ich muss“ gibst du dich hin?

Und dann…nach welcher Wandlung steht dir der Sinn?

Mein Schatz, bleib entspannt, ICH geb dir einen Kuss!
Spürst du MEIN Lächeln? Nein! Kein Ich-muss!
Du musst und du kannst es mit Willen nicht ändern.
Entspann dich, lass uns einfach schlendern.

Mach dir keinen Druck – lass zunächst ruhig alles wie es ist,
weil du in neuem Bewusstsein wie von selbst schöpferisch bist.
Beende jede Gedanken-Veränderungs-Qual,
und schenk dir einfach nur eine
zusätzliche Wahl
mit der Frage, die ICH dir jetzt schenke:
„WAS ist es wert, worauf ich JETZT meine HIN-GABE lenke?“

Die Gnade geschieht dann von allein
das, was du JETZT wählst, wird stärker als das Alte sein.

Das verspreche ICH dir,

dein Freund , das Leben

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Eingekuschelt in der Liebe des Lebens…

Wieder ist ein Tag vergangen, ein Tag gelebten Lebens.
Es gab schöne und vielleicht auch schwere Augenblicke.
Lege nun ganz bewusst besonders das, was schwer war,
in MEINE Hände,
gib es MIR dem großen liebenden Sein zur Umwandlung –
zur Heilung in Liebe.
Vielleicht magst du es dir so vorstellen:

Alles hat einen Sinn
und ist geboren aus dem Wunsch, Liebe zu erfahren,
Liebe im Nehmen und Geben  –
im Annehmen und Vergeben (sich selbst und anderen)…

Dazu bedarf es vieler Gelegenheiten,
die im großen Spiel des Lebens in gegenseitigen Seelenabsprachen erschaffen werden.

Und nun denke an die schönen Momente dieses Tages,
so klein oder groß sie auch gewesen sind – sie waren da,
die süßen Schatz-Momente dieses Tages.

Vielleicht magst du dich in eines der angenehmen Gefühle nochmals hineinversetzen …
ICH BIN dabei und helfe dir!
Dann gleite von da aus langsam in den Schlaf hinein.

Alles ist jetzt gut!
Ja, wirklich, mein Liebes, du kannst dich entspannen –
bist geborgen in MIR, behütet in der Liebe des Lebens…

Schlaf schön! Gute Nacht!

Es umarmt dich die Liebe des Lebens

Ich wünsche euch allen  einen gemütlichen Abend und eine geborgene , entspannte Nachtruhe, die in einen frohen neuen Tag hinein führt…
Von Herzen e
ure Marina

ES geschieht

Heilende Wege schmal

Es gibt eine Zeit, in der ist Angst nicht mehr lähmend.
Es gibt eine Zeit, in der ist Sehnsucht nicht mehr brennend.
Es gibt eine Zeit, in der ist Traurigkeit nicht mehr drückend.

Es gibt einen Ort, da mündet die Wut in Tatkraft.
Es gibt einen Ort, da wandelt sich Einsamkeit in Lächeln.
Es gibt einen Ort, da da weichen Schuldgefühle einer tiefen DeMUT.

Es gibt einen Weg, der führt dich dorthin.
Es gibt einen Weg, der gibt allem einen Sinn.
Es gibt einen Weg, der dich frei atmen lässt.

Sei getrost: Du gehst ihn bereits.
Schritt für Schritt,
zwei vor einen zurück –

DEIN Weg
in den immer tiefer werdenden inneren Frieden
geht dich!
ER trägt dich.

ES geschieht von ALL-EIN –
du kannst ganz sicher SEIN!

Du musst dafür nichts tun.
Du kannst dafür nichts tun!

ES geschieht!

Mögest du DICH fühlen !
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Gott-Vater, Gott-Mutter unseres Seins

rundes Kirchenfenster

Dieses Mosaik der guten Kräfte hatte ich mal mit Windowcolours an mein Fenster gemalt und anschließend fotografiert


Gott-Vater, Gott-Mutter unseres Seins
in der geistigen und in der irdischen Welt…

DU allmächtige Kraft BEDINGUNGSLOSER LIEBE.

Allein das Erwähnen deines Namens
erhebt uns in unser wahres Sein.

DEIN Reich lebt in unseren Herzen.

DEIN Wille geschieht in jeder Sekunde
im geistigen und im irdischen Leben,
indem DU Erfahrungen zulässt, die wir selbst gewählt haben
in der uns unbewussten Tiefe unseres Seins.

DU bist die Quelle unserer Versorgung.

DU trägst uns alle bei Freude und Schmerzen
in DEINEM unbegreiflich liebendem Herzen,
das uns auf Erden eine innere Heimat gibt.

Und DU hilfst uns, andere zu verstehen,
in den Nöten ihrer fehlgeleiteten Suche nach Liebe.

DEIN ist das Reich der bedingungslosen Annahme.

DEIN ist das Wissens um den tiefsten Sinn,
darein zu vertrauen gibt uns immer wieder Kraft.

DEIN ist die Herrlichkeit der allumfassenden Liebe,
aus der wir kommen, in der wir leben, in die wir gehen.

JETZT und IMMER!

 Vielleicht hat es der eine oder die andere gemerkt…
Die Worte für dieses Gebet sind mir gekommen,
als ich mich mit dem „Vater-Unser“ beschäftigt habe.

Ich mag es, dass es ein Gebet gibt, das überall in der Welt gebetet,
etwas Vertrautes hat und Menschen verbindet.
Und wenn ich in Situatuionen komme, in denen es gebetet wird,
bete ich mit und habe dabei diese Gedanken zusätzlich,
die ich im obigen Gebet mit euch hier teile
wie z.B.

„Vater-Mutter unser…“

Fühlt euch behütet, Ihr Lieben alle!!!
Ganz
~ lich grüßt euch    ♥  MarIn

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Wenn du dich selbst liebst… geborgen und sicher…..

Auf dem Weg
der Liebe zu dir selbst,

fühlst du dich mehr und mehr…
geborgen,
geliebt
und irgendwie sicher

in deinem ureigenen Lebens-Labyrinth.

DSCF08372

Denn irgendwie auf magische Weise
wird die Beziehung tiefer und vertrauensvoller
zu dem Teil deines Selbst,
der dein Leben gestaltet
und immer nur das im Sinn hat:
Gelegenheiten zu schaffen,
dich deine Liebe zu dir
und zu allem, was ist,
fühlen zu lassen.

An jedem Tag, in jedem Moment,
auch JETZT (!)
kannst du neu wählen dich so zu behandeln
wie den wichtigsten Menschen deines Lebens,
denn… das bist du doch (!)… oder etwa nicht (?) …

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich lieben
und ganz leicht diese Liebe ausstrahlen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Hingabe an unser ureigenes ICH BIN…

… erfordert vielleicht manchmal etwas Mut,
und tut doch sooo gut!

Die innere Stimme flüstert:
Dein Leben hat nur ein Ziel:
nach DIR SELBST zu streben.
Dein Leben verlangt manchmal viel,
um DICH SELBST zu leben.
Manchmal nimmt es seltsame Wege,
um DICH SELBST zu befrei`n.
Doch es raunt Dir zu: nur danach strebe:
DU SELBST ZU SEIN.

Okay, also wie wär´s mit folgendem Beschluß:

Ich will mir treu sein – jeden Tag!
und was auch immer kommen mag,
Ich bin in Ordnung wie ich bin,
folge einem tiefen Sinn –
wen ich bin die/der ICH BIN!

Ja, und hier singe ich ein Lied,
das Mut machen will zu sein, wer wir sind,
und uns selbst treu zu sein:

© Text , Melodie und Bilder:  Marina Kaiser  ♥♥♥

gesungen von Ali Schmidt und Marina Kaiser

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

WAS ist es wert, worauf ich JETZT meine HIN-GABE lenke?

- Kl.Ich und gr.Licht HIN-GABE…

Mein Liebes,
du meinst du könntest dich nicht wirklich hingeben?
Du hängst zu sehr fest?
ICH sage dir:
Du gibst dich hin!
In jedem Moment!
Die Frage ist: WEM schenkst du deine GABE?
WoHIN richtest du deinen Sinn?

Gibst du dich der Freude hin
oder richtest du deinen Sinn
auf die Sorgen,
auf die Ängste vor morgen?
Gist du dich deinen Ritualen und Zwängen hin?

Nein, warte, mein Schatz,
glaubst du wirklich, du hättest keine?
Jeder Mensch hat solche,du bist damit nicht alleine!
ICH bitt dich: Schau dir deinen Tag mal an…
Auch bei dir gibt´s etwas,  dass scheinbar anders nicht gehen kann..

Die Frage ist nur, magst du das entdecken?
Es ist auch okay, es weiter zuzudecken.
ICH lad dich jetzt einfach nur ein:
Es liegt an dir, lässt du dich drauf ein?
Willst du dich fragen jetzt auf der Stell:
Welchem immer wieder „automatischen“ Gedankenkarussell,
welcher ritualisierten Handlung,
welchem „Ich muss“ gibst du dich hin?
Nach welcher Wandlung
steht dir der Sinn?

„Und dann… wenn ich es gefunden habe…?“
so fragst du mit Bangen
in kleinen oder größeren Resignations-Wölkchen verhangen.
„Kommt jetzt ein neues Ich-muss ?“

Mein Schatz, ich geb dir einen Kuss!
Spürst du MEIN Lächeln? Nein! Kein Ich-muss!
Du musst und du kannst es mit Willen nicht ändern.
Entspann dich, lass uns einfach schlendern.

Allein, dein neues Gewahrsein,
worauf du deine Aufmerksamkeit lenkst,

wem oder was du deine HIN-GABE schenkst,
wird dich ohne Druck befrein –
lässt dich wählen, lässt dich atmen, lässt dich sein
die du bist – der du bist…
im Inneren bist.

Lass ruhig erstmal alles so, wie es ist,
weil du in neuem Bewusstsein wie von selbst schöpferisch bist.
Beende jede Gedanken-Veränderungs-Qual,
und schenk dir einfach eine zusätzliche Wahl
mit der Frage, die ICH dir jetzt schenke:
WAS ist es wert, worauf ich JETZT meine HIN-GABE lenke?

Die Gnade geschieht dann von allein
das, was du JETZT wählst, wird stärker als das Alte sein.

Das verspreche ICH dir,
dein Meister, dein göttlicher Freund in dir

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögest du und wir alle uns dem hingeben,
was uns WESENtlich ist!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

Der heilige heilende Geist

- atme sanft vertraue MIR

Der heilende, heilige Geist
möge dir schenken:

den Frieden hinter aller Vernunft ganz tief innen,
die Freude, die keines Anlasses bedarf,
weil sie glucksend oder ganz still
aus dem Herzen empor steigt,
die Gnade, die dir einfach schenkt,
was du gerade am nötigsten brauchst,
die grenzenlose Annahme all dessen, was ist –
in dir und um dich herum,
das Gefühl der Verbundenheit mit allem, was ist,
weil alles ein Teil von dir selber ist
und du ein Teil von allem bist,
und die allumfassende Liebe,
die dich mit ihrem Zauber küßt, hält und trägt.


In diesem Sinne wünsche ich dir und uns allen
ein WUNDERvolles, ZAUBERhaftes,  geSEGNETes Pfingstfest!
Herzlichst! Marina 

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Etwas Größeres… Wesentlicheres… noch Liebevolleres…

Es wartet etwas in dir, was größer ist...

Es wartet etwas in dir, was größer ist…

Hey, DU mein unendlich großer Freund,
ich will jetzt endlich ganz gesund sein! Jetzt auf der Stelle!
Ich war lange genug krank!

Wenn du vollkommen verstehst und weisst,
dass ICH alles tun kann,
und dir das immer wieder bewusst machst,
dann erkennst du,
dass du alles kannst, was du von Herzen willst.
Denn ICH wirke in dir und durch dich.
Weihe deine Gedanken, deine Worte, deine Hände
MEINER Liebe – und heilender Frieden breitet sich aus.

Hab ich gemacht! Hat aber nicht funktioniert!
Jedenfalls nicht gleich!
Das wirft ne große Frage in mir auf!

Raus damit! Für große Fragen bin ICH Spezialist!

Wenn es  etwas gibt, was ich mir von Herzen wünsche,
und es geschieht nicht? Wie ist das zu verstehen?

Dann sei sicher, dass deine tiefst innerste Weisheit… 

Damit meinst du … DICH ?

Ja genau, damit meine ICH MICH!

Also, wenn ein Herzenswunsch sich nicht (sofort) erfüllt,
dann sei ganz sicher,
dass es einen noch größeren Herzenswunsch in dir gibt.
ICH will damit sagen,
dass ICH
mit der  Nicht-Verwirklichung deines Wunsches
etwas erreichen will,

was noch viel größer,
noch viel wesentlicher,
noch viel liebevoller ist,

als es durch die schnelle Verwirklichung
deines ursprünglichen bewussten Wunsches
sofort möglich wäre.

Uiii… !
Das heißt, dass mein Herz damit völlig einverstanden ist…?

Genau, mein Schatz, du hast es erkannt!

Dann heißt das, es ist für irgendwas Wesentliches gut,
wenn ich jetzt nicht sofort und auf der Stelle ganz gesund bin?

Ganz genau so ist es!

Na dann… lässt sich dieser körperliche Zustand der Schwäche schon wesentlich leichter aushalten, wenn er einem so wichtigen Sinn dient.     DU-U?

Ja?

Kannst DU mir nicht verraten, um was es hier geht?

Klar könnte ICH. Will ICH aber nicht!

DU Schuft!

Ja gern! Gern BIN ICH auch ein Schuft, wenn´s dir gut tut!
Aber ICH sag dir was…

Na?

Wenn ICH es dir verraten würde, wäre die Intensität der Freude, wenn du es selbst entdeckst, viel geringer.
Und das möche ICH nicht!
Und ICH sag dir noch was… erste Früchte deiner verzögerten körperlichen Genesung erntest du bereits!

Ja… ich geb´s ja zu – schon dieses tolle Gespräch hier gehört zu den Früchten, die ich ohne die Krankheit jetzt nicht gehabt hätte…

Und ICH sage dir… da wird noch viel mehr kommen!

Ich hab ´ne  Idee… Ich fang mal an, ne Liste zu führen, welche (liebevollen) Erfahrungen ich ohne die Krankheit nicht gemacht hätte… Und weißt DU was?
Meine Stimmung ist jetzt schon viel besser als zu Beginn  unseres Gespräches!
Ich will DIR einfach vertrauen, dass du Recht hast…

Mit diesem kleinen Gespräch zwischen dem kleinen Ich und dem großen Licht schicke ich liebe Grüße an alle, die manchmal ebenso ungeduldig ( 😉 ) wie mein kleines Ich auf die Erfüllung ihrer Herzenswünsche warten… und manchmal auch enttäuscht werden.
Der Gedanke, dass bei Nicht-Erfüllung ein noch tieferer Herzenswunsch Pate steht, hat mir gerade richtig gut getan!

-lichst  Eure Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Mir SELBST bin ich treu

In dieser Woche ist anläßlich einer
zwischenmenschlichen Herausforderung ein Lied in mir entstanden,

das mich immer wieder stärkt, wenn ich es vor mich hin singe.
Deshalb will ich es gern mit euch teilen:

1. Miiiir SELBST bin ich treu-
und schau mir ins Gesicht.
Miiiir SELBST bin ich treu ,
ne andre bin ich nicht
In MEINEM Kopf –
rede ICH allein,
den alten Zopf,
den lass ich einfach sein.

Egal, was ich gehört hab –
jetzt frag ich: Tut´s mir gut?
Lass los, was nicht gedient hat,
und fasse neuen Mut!
Wie gut + das + tut ! +++

2. Miiiir SELBST bin ich treu
verzichte auf jeden Schein.
Miiiir SELBST bin ich treu,
hüll´ mich in Liebe ein.
Die Güte meines Seins
entdeck ich mehr und mehr.
Die Liebe meines Seins
geb ich nie wieder her!

Egal, was andre sagen,
ich stehe für mich ein –
und will an allen Tagen
mir Freund und Anwalt sein.
Und mich +dran + FREUN! +++

3. Miiiir SELBST bin ich treu!
Das kribbelt schön im Bauch…
Miiiir SELBST bin ich treu,
ich geb mir, was ich brauch.
Kann lachen und weinen,
sage was ich mein´,
vertraue dem ALL-EINEN,
kann geborgen sein.

Egal, was andre denken,
ich bin so wie ich bin!
Werd meine Schritte lenken
durch_die Wahrheit in mir drin.
Und das + hat + SINN! +++

4. Miiiir SELBST bin ich treu!
Die Worte tut mir gut.
Miiiir SELBST bin ich treu,
in Freude, Glück und Wut.
Denn alles was ich fühl´,
hat ja seinen Wert.
Im großen Lebensspiel
ist niemals ´was verkehrt.

Egal, was and´re meinen,
ich lebe unbeschwert
vom Sollen, Müssen, Scheinen –
das ist ja unerhört!
Und das + hat + Wert! +++

Mut, DeMut, Liebe und Freude an unserem
einzigartigen und EINen Sein
wünscht mir, dir und uns allen
mit einem herzlichen Namasté 

MarIna

Weitere Impulse für die Seele findest du auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen u.m.

Segen zum Jahreswechsel

Nun ist es bald soweit und das Neue Jahr hält Einzug.

Als Kind begegnete mir in einem kleinen Weihnachts-Heftchen mal dieses Gedicht,
das mir auch heute noch etwas gibt:

Mögen wir das Neue, was nun kommt,  mit Vertrauen, Liebe und Zuversicht willkommen heißen, denn was willkommen ist und freundlich empfangen wird, das kann sich nur als Segen erweisen!

Eine liebevolle Zeit, nährende Gedanken und Frieden im Herzen
bei allem, was auch immer da ist, wünsche ich uns allen!

Herzliche Grüße   Marina

P.S. Solltest du Lust haben, einige Grüße und Gedanken zum Jahreswechsel als E-Card zu verschicken, kannst du ja mal in mein Grußkarten-Stübchen schauen
(mit diesem Klick: „Grußkarten zum Jahreswechsel“ gelangst du direkt dorthin.)

Weitere Geschichten und Nahrung für dein Gemüt wie Engelkarten zum online ziehen und versenden, Geschichten, Gedichte, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf  meiner Webseite  www.marina-kaiser.de

Ein guter Sinn – ein leuchtender Seelenfaden – ist in allem verborgen

Heute möchte ich einen Auszug aus dem Märchen  Die heilende Macht des Sultans
mit euch teilen. Hier begegnet die angstvolle junge Frau Selina ihrem Vater, der bereits nicht mehr in dieser Welt lebt, auf der Traumebene:

„Vater…, ach Vater“ konnte die aufgeregte Frau nur rufen, dann versank sie in den ausgebreiteten Armen ihres Vaters. „Jetzt wird alles wieder gut… … …, jetzt kann ich endlich wieder nach Hause… …. … Du bringst mich doch nach Hause, Vater?“

Jonatan, ihr Vater, hielt Selina in seinen Armen und strich ihr beruhigend über das Haar. „Alles wird gut, mein lieber Schatz…, alles wird gut!“ Und als würden diese Worte in Selina Schleusen öffnen, begann sie in den Armen ihres Vaters hemmungslos zu weinen. Ihre ganze Angst, all die Anspannung der letzten Jahre brachen aus ihr heraus und machten sich in den Tränen Luft. Und ständig flüsterte sie unter Tränen die Worte ihres Vaters „Alles wird gut…!“

Erst nach einer ganzen Weile beruhigte sich Selina. Ihr Vater lockerte behutsam seine Umarmung und sah seiner Tochter zärtlich in die Augen. „Es wird wirklich alles gut, Selina! …

„Du hast mir so gefehlt, Vater. … Selina barg ihr Gesicht in seinen Armen und begann erneut zu weinen.

„Ich weiß. Selina…“ Und wie zur Bekräftigung nahm er seine Tochter fester in den Arm und strich ihr beruhigend über die Haare. …

Umso mehr bin ich froh und dankbar, dass uns heute das Wunder einer Begegnung miteinander geschenkt wurde. Ich liebe dich sehr, Selina. Immer habe ich dich aus meinem tiefsten Herzen geliebt, auch wenn ich dir das auf Grund meiner Erziehung und meiner Lebensumstände niemals wirklich zeigen konnte. Lange Zeit habe ich mir deswegen große Vorwürfe gemacht.“ Jonatan sah seiner aufmerksam lauschenden Tochter in die Augen und sie konnte darin den Schmerz erkennen, den er deswegen erlitten haben musste.

Nach einer Weile fuhr ihr Vater fort: „Aber da, wo ich jetzt bin weiß ich, dass alles…, dass wirklich alles in unserem Leben einem guten Sinn folgt, auch wenn dies für uns Menschen nicht erkennbar wird, und sich häufig vieles anders als gut anfühlt. Manchmal erschließt es sich uns, wenn wir inmitten der Geschehnisse und Zufälle den roten Faden unseres Lebens erkennen können. Dann wird für uns begreifbar, dass wir nur auf diesen Wegen an den Ort gelangen konnten, an dem wir uns gerade befinden… Verstehst du?“ Jonatan sah Selina erwartungsvoll an.

Sie nickte nur. „Aber es ist schwer verständlich, dass der Weg zu einem Ort des Friedens und der Liebe über Erlebnisse voller Schmerz, Scham und tiefe Angst führen muss…. Vater.“

„Ja, Selina. Für uns ist es schwer verständlich. Aber es geht im Leben eben nicht nur darum, von einem Ort zu einem anderen zu gelangen. Da spielen viele andere Aspekte mit hinein, die wir überhaupt nicht überschauen können. Das Leben ist vielleicht vergleichbar mit einem großen Mosaik. Wenn du ganz nah an das Mosaik herantrittst, erkennst du nur, dass zum Beispiel auf der einen Seite ein blaues Steinchen und dicht daneben ein grüner Stein liegt. Dazwischen liegen vielleicht drei schwarzes Mosaiksteine. Das ergibt keinen Sinn und sähe ohne die schwarzen Teile viel schöner aus, nicht wahr?“ Selina nickte. „Aber nur aus der Ferne kannst du das Bild schauen und glaube mir, du würdest sofort erkennen, wenn die schwarzen Steine durch andersfarbige ersetzt worden wären…

Das komplette Kapitel ist mit folgendem Link zu erreichen: 22 – Traum oder Wirklichkeit?

Dass wir auch in schweren Momenten und Herausforderungen des Lebens auf einen guten Sinn in allem vertrauen können und dass es Begegnungen gibt, die uns dabei helfen – egal ob auf der irdischen Ebene, der virtuellen oder der rein geistigen Welt – wünscht dir, mir und uns allen
Marina

Ein Märchen von der Kraft der Liebe

Liebe Leser und Leserinnen meines Lichtgestöbers,

ich bringe euch heute hier Worte, die die Liebe spricht,  aus einem neu eingerichteten Blog von Rolf (meinem Mann).Das Gedicht ist ein Teil des ersten Posts seines neuen Blogs, der nach und nach ein Märchen erzählen wird:

Sei gegrüßt, lieber Mensch! 
Du kennst mich,
und doch erkennst Du mich oft nicht.
ICH wirke in Deinem Leben,
und doch unterschätzt Du oft meine Wirksamkeit,
dabei präge ICH Deine Wirklichkeit,
denn ohne mich
gäbe es Dich nicht!

ICH bin in vielfältiger Weise präsent,
trage die unterschiedlichsten Masken,
spiegele mich in abertausenden von Gesichtern,
strahle in allen Lichtern…

ICH bin, die ICH bin –
und verleihe dem Leben seinen Sinn.
ICH bin
die Kraft der Liebe

Die Kraft der Liebe stellt sich vor und Ein Märchen beginnt

in dem neuen Blog http://sultangeschichte.wordpress.com/

sowie auch auf http://www.rdmeister.de/gpEasy/index.php/

Es ist eine Geschichte,
in der sich Mann und Frau,
Angst und Güte,
Macht und Ohnmacht,
Zartheit und Kraft,
Unruhe und Gelassenheit,
Kampf und Hingabe begegnen,
um miteinander zu tanzen
in den verschiedenen Rhythmen,
um schließlich zu einem gemeinsamen Rhythmus
von lebendigem Frieden und gelebten Vertrauen zusammenzufinden.
Die Melodie, nach der die beiden tanzen,
ist das ewige Lied alles Lebendigem.
das Lied der Liebe…

Vielleich hat ja die eine oder der andere Lust, sich in das Land von 1001 Nacht hinein zu träumen.

   Viele schöne Mußestunden und wohltuende Erlebnisse im Land der Fantasie wünscht euch

Marina

Göttliche Liebe – Quelle meiner Kraft


Dass wir in den Wellen der Gefühle im Schönen und besonders auch im Schweren immer wieder zur wahren Quelle von Kraft und Liebe zurück finden und auf den tiefen Sinn in allem vertrauen,

wünscht sich aus tiefstem Herzen
Marina

Ein Gebet um den Mut zur Hingabe an den göttlichen Geist des liebenden Vaters in uns



Heute habe ich wieder einmal ganz tief in mir erfahren, wie geborgen ich mich fühle, wenn ich mich in einem Gefühl der Hingabe an die liebende göttliche Kraft des Lebens aufhalte. Ich weiß, dass ich die Tiefe dieser Hingabe und das dazu nötige Vertrauen nicht immer auf diese Weise fühlen kann. Für diese Zeiten des Zweifelns und der Ängstlichkeit meines kleinen Ichs ist dieses Gebet entstanden.

Und das „gelobte Land“ habe ich in mir gefunden. Um es noch stärker fühlbar zu machen, habe ich ihm einen Namen gegeben:
“ Luminarien – das Land des Lichts und der bedingungslosen Liebe“ . Wer mehr darüber erfahren will, kann mich gern dort besuchen und in die Geschichte eintauchen, die gemeinsam mit meinem Co-Autor Olaf darüber entsteht: http://lichtspielereien.wordpress.com/

Hier ein Auszug aus unserem vorletzten Kaptitel:
… Mit fast zitternden Händen, in einer verschwommenen Vorahnung, dass hier gleich Großartiges geschehen würde, griff sie nach dem Kelch. In liebevoller Fürsorge für Melina, führte der kleine Junge  ganz behutsam und vorsichtig den Kelch an ihren Mund. Sie nahm einen Schluck von der glodbraunen Flüssigkeit, dann einen zweiten, und weitere folgten bis der Kelch leer war.

Die Medizin schmeckte allerdings nicht wie gewöhnliche Medizin, sondern sie war eher süß wie Honig. Melvin sah ihr direkt in die Augen, als etwas Merkwürdiges geschah. Sie sah ein helles, strahlendes Licht in seinen Augen. Unvermittelt lag sie, wie an jenem Tag als Melvin verstarb, in seinem Bett. Sie konnte sein Zimmer durch die Augen des kleinen Jungen  ganz genau sehen. Sie sah Melvin einmal in der Beobachterposition und einmal aus seiner individuellen Sicht, also wie er seinen Übergang erlebt hatte. Das Zimmer war in ein feierliches Licht getaucht. Ganz viele liebevolle und wohlwollende Wesen standen im Halbkreis mit einem sanften Lächeln um Melvins Bett. Es waren  sehr viele, Lichtgestalten, unter denen sich auch einige Engel und Feen befanden, die…

Falls du das ganze Kapitel lesen willst, klicke hier:
19. Verschiedene Ebenen – In der Einheit

Und wenn dir danach zumute sein sollte, mit anderen LeserInnen Gedanken und gefühle zum Thema „dein persönliches Luminarien“ zu teilen, kannst du dir mal unsere „Mitmach-Seiten“ anschauen:
http://lichtspielereien.wordpress.com/herz-ausschutten/
http://lichtspielereien.wordpress.com/deine-erlebnisse-in-luminarien/
http://lichtspielereien.wordpress.com/wundersammelstelle/
http://lichtspielereien.wordpress.com/gaste-galerie/

Dass wir alle unser inneres Luminarien mehr und mehr entdecken wünscht sich von Herzen und mit Be-Geist-Ehrung
Marina

Ein Brief an meine Scham

Oh, du mein lieber, du mein verängstigter Teil der Scham,

den ich so gut kenne und so manches mal fühle. Ich schreibe jetzt zu dir, zu dir ganz persönlich, verstehst du?

Ich nehme ganz sanft deine zitternde Hand in meine und halte sie ganz fest, aber nicht zu fest. Sie soll sich sicher gehalten fühlen, nicht beengt…
Du liebe Scham, du liebe Angst, ich kenne dich, ich verstehe dich, ich liebe dich von ganzem Herzen. Und ich weiß dich in noch viel umfassender Weise geliebt von Gott, unserem verehrten Alles-was-ist, unserer All-Liebe.
Denn verstehe: Was immer ist, gewesen ist und sein wird, wie immer du warst, bist und sein wirst – du konntest und kannst niemals anders sein, denn du bist vom Leben, vom Göttlichen Sein, von deinem wahren Selbst genauso gemeint, wie du in jedem Moment bist – und wirst und wurdest genauso gebraucht!!! Auch wenn das für dich so oft (genauso wie für mich) nicht begreiflich ist. Wir wollen doch so gerne nur „gut“ sein. Und die Krux ist: die anderen wollen das auch. Doch wenn alle „gut“ sind, woran wird dann das „Gute“ spürbar?

Zum Gut-Sein gehören Gelegenheiten – und diese Gelegenheiten schenken wir in unserer Unvollkommenheit oft den anderen. Sie können erst durch unsere scheinbaren Schwächen „gut“ sein (z.B. helfend, verstehend, mitfühlende, vergebend…). Solch eine große, liebevolle Aufgabe erfüll(t)en wir, wenn wir scheinbar „nicht so toll“ sind.

Also, du mein lieber Scham- und Angst-Anteil, sei beruhigt, du wirst genauso gebraucht wie du bist und im Namen des Lebens bedanke ich mich bei dir für dein Genauso-Sein!!!

Mit einer innigen, wärmenden Umarmung grüßt dich deine Gesamtpersönlichkeit

Marina

Warum läßt Gott das Leid auf der Welt zu, wenn er doch allmächtig und liebend ist?

Jeder Begegnung liegt eine Seelenverabredung zugrunde

Auf meiner Wanderung durch die verschiedenen Sinn-Themen des Lebens beschäftigte mich natürlich auch die Frage  „Warum läßt Gott das Leid auf der Welt zu, wenn er doch allmächtig ist?“

Die einzige Antwort , die ich darauf in vielen Meditationen gefunden habe ist die, dass wir Menschen mehr sind, als unser Körper und unsere Persönlichkeit. Dass wir ein gigantisches unendliches Lichtwesen sind, das einen Strahl seines Lichts in diesen Körper mit diesem Ich hineinfließen läßt. Und dass wir uns das Leid auf  dieser für uns unbegreiflich  hohen, weiten  Seelenebene (also für uns als kleines Ich nicht bewußt) selbst aussuchen, um auch die Liebe in Form von Mitgefühl, Unterstützung, Verständnis, Trost, Vergebung… tiefer erfahren können.

Natürlich wollen wir als Person keinen schlimmen  Schmerz! Und mir tut manchmal sehr schnell und sehr heftig etwas weh!!! Das will meine kleine so empfindsame Persönlichkeit gar nicht gern aushalten!


Der nächste Gedanke war, dass die Willensfreiheit sich nicht auf unser kleines Ich , sondern auf unsere Seele bzw. unser DU, unser Höheres Selbst bezieht.

Als ich mein Buch „Engel, die guten Kräfte deines Lebens“ schrieb, übergab ich immer wieder meine persönlichen Fragen und Situationen meinem höheren Selbst und den mit IHM verbundenen guten Kräften in mir und um mich herum (einfacher gesagt, den Engeln). Einmal gab es eine Situation, in der ich recht verzuweifelt war. Als ich schließlich in der Lage war, in Meditation zu gehen, diktierten mir die geistigen Lehrer folgendes:

Geliebter Mensch!

Jeder Mensch kommt mit seiner ganz eigenen Art und Weise, sein Licht leuchten zu lassen, in diese Welt. Und jede Person, mit der du etwas zu tun hast, hat eine Verabredung mit dir.

WIR möchten dich heute anregen, hinter jedem Menschen, der dir begegnet, und ganz besonders hinter den Menschen, die dir sehr nahe stehen oder mit denen du zusammenlebst, ihr Höheres Selbst zu sehen. Gerade dann, wenn du mit jemandem Schwierigkeiten hast oder dir Anlässe für Schmerz und Unwohlsein geboten werden, laden WIR dich ein, daran zu denken, dass auch dieser Mensch ein Höheres Selbst hat, das mit deinem Höheren Selbst gerade bestimmte Vereinbarungen erfüllt. Vielleicht möchtest du dich als vergebend, geduldig, barmherzig erleben, und der andere Mensch stellt sich dir dafür zur Verfügung. Vielleicht möchtest du eine Vertrauensübung machen und dein innerer Meister sucht Mitspieler für eine solche „Übung“. So kommt jemand daher, der dich in Situationen bringt, die dir „ungemütlich“ erscheinen, sich aber schließlich gut auflösen (zum Beispiel Prüfungssituationen). Wenn du dich vor einer solchen Situation oder in einer kurzen Atempause gedanklich an dein Höheres Selbst und an das des anderen Menschen wendest und die beiden Meisterenergien darum bittest, dir diese Situation so leicht wie möglich zu gestalten, wirst du viele kleine und große Wunder erleben. Dafür sorgen WIR Engel. Sieh in jedem Gegenüber einen potenziellen Lehrer, der dir hilft, mehr über dich selbst zu erfahren und vor allem jede Gelegenheit zu nutzen, dir selbst – egal was geschieht – Liebe in Form von Achtung, Verständnis und zärtlicher Annahme entgegenzubringen. WIR sagten dir schon vor einiger Zeit, dass du uns als gütige Lehrkräfte im Fach „Wie-ich-mich-lieben-kann“ begreifen kannst. WIR schicken dir viele „Fachlehrer“, die dir Situationen vorspielen, die die Herausforderung zur Liebe in mannigfaltiger Weise in sich tragen. Denn WIR alle wissen, dass dies das Schönste ist, was du nur erleben kannst, dich unabhängig von äußeren Eindrücken als liebend zu erfahren. Wenn sich also wieder einmal jemand so verhält, dass du denkst: Das kann doch wirklich nicht wahr sein! Ist das eine Farce! Wie kann der nur!, dann denke als Zweites: Es ist tatsächlich nicht wahr! Es ist nicht die tiefste Wahrheit seines Seins. Er spielt mir, ohne es selbst zu wissen, eine Farce vor! Dahinter ist die „Aufgabe“, die mir mein Höheres Selbst stellt, mich in meiner Liebe zu mir selbst und wenn möglich auch zum anderen zu stärken, und dafür bat es das Höhere Selbst des anderen, dessen Persönlichkeit zum Beispiel als Provokateur zu mir zu schicken. Das Schöne dabei ist, dass dein innerer Meister auch etliche andere beauftragt, dir offensichtlich leicht annehmbare und erkennbare Erfahrungen der Liebe zu überbringen. In dem Moment, in dem es dir schwerer wird, bitte die Meisterenergien der anderen und natürlich dein eigenes Höheres Selbst, dass sie es dir leichter machen.

WIR werden dafür sorgen, dass diese Bitte erfüllt wird, denn WIR wollen, dass es dir gut geht,

WIR, die guten Kräfte deines Lebens

Sicher hat jeder seine ganz eigene Art und Weise, mit diesen Fragen umzugehen.
Möge jede/r von uns die Antworten finden, die ihm helfen, das Leben in Vertrauen und Liebe und auch in schweren Tagen mit Zuversicht und einem guten Gefühl von Sinnhaftigkeit zu leben.

Zu diesem Thema heute hat mich übrigens das sehr anschauliche Gespräch zweier Seelen aus dem Seelenurgrund geführt.
Ein herzliches Dankeschönund großes Kompliment für den gelungenen Text an dich, lieber Menschenfreund Olaf!

Dir, liebe/r Leser/in, wünsche ich gerade jetzt in diesem Moment die Berührung  (d)einer starken liebenden Seelenkraft!

Herzliche Grüße von Seele zu Seele von Marina

Hingabe-Vertrag mit dem Leben – Herausforderung oder Chance?

Sei herzlich gegrüßt, geliebter Mensch!

Möchtest du ein unerschütterliches Vertrauen entwickeln in die Kraft deiner Gedanken und in die Liebe des Lebens?

Gern möchten WIR, die guten Kräfte deines Lebens,  dir dazu eine Hilfe geben. Zunächst einmal bedenke:

  1. Ungewissheit ist der Lehrpfad des Vertrauens. Denn für alles, was du bereits kennst und weißt, benötigst du kein Vertrauen.
  2. Vertrauen ist immer ein Vorschuss, denn erst danach wird sich erweisen, was aus deinem Vertrauen erwächst.
  3. Je mehr du gibst – desto mehr kannst du empfangen. Je mehr du dem Leben anvertraust, desto mehr Ergebnisse kannst du erkennen.
  4. Dein Herz zeigt dir, wem du vertrauen kannst.

Wir schenken dir jetzt eine Möglichkeit, dem Leben die Gelegenheit zu geben, dir zu zeigen, was geschieht, wenn du bereit bist, ihm alles von dir anzuvertrauen und dich ihm bewusst hinzugeben. Frage dein Herz, ob du den „Vertrag mit dem Leben“, den Wir dir im folgenden anbieten, unterzeichnen möchtest – und für welchen Zeitraum. Solltest du das zur Zeit (noch) nicht unterschreiben wollen, so ist das natürlich auch vollkommen okay. Wie alles andere auch, ist auch dieser „Vertrag mit dem Leben“ als Einladung zu verstehen.

Hingabe-Erklärung ans Leben

Ich erkläre hiermit die Bereitschaft, das Leben als meinen persönlichen Lehrer und Meister anzuerkennen und mich IHM aus freiem Willen in jeder Hinsicht körperlich und seelisch hinzugeben.

Ich will mit größter Sorgfalt auf die Zeichen achten, die mir seine Weisungen zu verstehen geben, und diesen folgen, soweit es mir möglich ist.

Ich bin bereit SEINER Gnade zu vertrauen und erkläre, dass mir Frieden wichtiger ist als Recht zu bekommen.

Ich vertraue darauf, dass das Leben mich jederzeit mit dem versorgt, was ich brauche, und dass es mich in liebevolle Obhut nimmt, sofern ich mich ihm anheim gebe.

Ich verpflichte mich für die Dauer dieses Vertrages so gut ich es vermag dem Fluss des Lebens zu folgen und mich der Erfüllung meiner Herzens-Anliegen zu widmen.

Ich erkenne dem Leben das Recht zu, uneingeschränkt alles mit mir zu tun, was ihm beliebt, im Wissen, dass es nur mein höchstes Wohl im Sinne hat, wenn ich das glauben will.

Ich werde mich bereitwillig und aktiv an allen mentalen, körperlichen und spirituellen Aktivitäten, die das Leben mir anbietet und die mein Herz bejaht, beteiligen im Wissen, dass es nur das mit mir tut und nur das von mir fordert, was mir im Rahmen meiner psychischen und körperlichen Konstitution möglich ist.

Ich weiß, dass ich stets die Möglichkeit habe, das Leben um sanftere Wege, um deutlich erfahrbare Hilfen aber auch um Pausen oder Richtungsänderungen im Rahmen meines goldenen Seelenfadens zu bitten. Das Leben wird dem in Absprache mit meinem Höheren Selbst (dem inneren Meister)  Folge leisten, soweit es mit meinen Herzens- Anliegen im Einklang ist und mit meinen Überzeugungen und mentalen Glaubenssystemen zu koordinieren ist.

Ich weiß um die Chance der Veränderung jeder Situation durch das Code-Wort „Erbarmen“.

Dieser Vertrag ist gültig bis zum ……………

Vielleicht lässt die Wortwahl dieses Vertrages dich zunächst erst einmal schlucken oder zögern. Unterzeichne ihn erst dann, wenn du dir wirklich klar gemacht hast, dass es ein Vertragspartner ist, der dein Vertrauen immer zu deinem höchsten Wohl gebrauchen wird, der unendliche Macht und unermessliche Liebe in sich vereint, und dir das zeigen kann, wenn du ihm die Gelegenheit dazu gibst. Wenn du bereit bist zu unterschreiben, lege in Absprache mit deinem Herzen einen für dich leicht machbaren Zeitraum fest, den du jederzeit immer wieder verlängern kannst.

Wir lieben dich und unterstützen dich, natürlich auch unabhängig davon, ob du unterzeichnest oder nicht,

WIR, die guten Kräfte deines Lebens

Dies ist der 197. Brief aus meinem Buch „Engel, die guten Kräfte deines Lebens – Hingabe und Meisterschaft“.

Er hat beim Schreiben und auch später immer wieder einmal beim erneuten Lesen in entscheidender Weise mein Lebensgefühl geprägt. Deshalb möchte ich ihn hier heute einstellen, obwohl die  „Sprache“  sogar auch mir selbst etewas befremdlich und anders ist, als ich es sonst gewohnt bin.

Hin-GABE, Mut, De-MUT, sich TRAUEN zu verTRAUEN und in allem ganz viel LIEBE wünscht dir, mir und uns allen mit Dankbarkeit und Ehrfurcht für meinen großen Meister und Freund „LEBEN“
Marina