Schlagwort-Archive: fürsorglich

♥ Ausrichtung im November: FÜRSORGLICHKEIT ♥

Lieber Gast am Bildschirm,

Im November werden die Tage kürzer und schneller dunkel – Zeit uns mehr nach innen zu wenden

…Zeit, es uns in uns selbst und in unseren „Stuben“ auf bewusste Weise gemütlich zu machen

…Zeit, uns tief in uns selbst hinein fallen zu lassen und in DAS einzutauchen, was immer da ist, was niemals schwindet, was unabhängig ist von der materiellen, sich verändernden Wirklichkeit

…Zeit, Geborgenheit zu fühlen

…Zeit um mit unserm inneren Kind einfach zu sein und zu erspüren, was es braucht…

…Zeit, uns selbst liebevolle Fürsorglichkeit angedeihen zu lassen – und wenn es stimmig ist, auch anderen Fürsoglichkeits-Geschenke zu teil werden zu lassen

Gönnst du dir die Zeit und Bereitschaft, dir diese zu schenken, damit du dich mit dir und deinem inneren Kind wohlfühlen kannst und daraus Kraft ziehen kannst?

Wie könntest du heute besonders fürsorglich mit dir umgehen?

Wonach sehnst du dich, wenn du mal ….
VIEL ZEIT HÄTTEST = DIR ZEIT FÜR DICH NEHMEN WÜRDEST

Dass wir gut zu uns sind,  fürsorglich und sanft mit uns umgehen, uns gewahr werden, wo und wie wir uns machmal unter Druck setzen und diesen Druck schwinden lassen, und vielleicht damit einhergehende Ansprüche an uns selbst loslassen,
wünscht dir und uns allen von Herzen  eure Marina

Mögen sich unsere inneren Kinder im kühler werdenden November dadurch geborgen und gewärmt fühlen…!

Und dabei kann vielleicht auch noch unterstützen:
eine weitere ausführlichere Botschaft vom Engel des Monats, unserem
ENGEL DER FÜRSORGLICHKEIT

Weitere Impulse für jeden Tag gibt es auf meiner Webseite
in den  30 –>
Tages-Impulsen im November

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Botschafter-Freund des Lebens
(auch genannt „ZU-FALL“) Karten zu spielen, dann schau doch in´s
–> Zufalls-Spielzimmer.    Hier warten verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen auf dich.

Dort gibt es u.a. die  All-IN-ALL-Karten zum Karten online ziehen mit einem gigantischen Kartenstapel von 300 Karten
aus all meinen bisherigen Karten-Sets – bunt gemischt

Klicke hier –> wenn du Antworten aus der Quelle ziehen willst

Klicke hier –> wenn du Gebetskarten ziehen willst
Klicke hier –> wenn du aus dem  All-IN-ALL-Kartenstapel ziehen willst

Klicke hier –> wenn du Lady-NADA-Karten ziehen willst (Annahme, Liebe…)

Klicke hier –> wenn du Karten des violetten Lichts ziehen willst

Klicke hier –> wenn du Blütenkarten ziehen willst

Klicke hier –> wenn du Engelkarten ziehen willst

Klicke hier –> wenn du bunte Impulskarten ziehen willst

Klicke hier –> wenn du Heilungskarten ziehen willst

Klicke hier –> wenn du Christuskarten ziehen willst

 

 

Advertisements

Der Engel der Güte kommt zu dir

Sei herzlich gegrüßt!

Stell dir vor, ein wundervoll strahlender Engel kommt zu dir und er bringt dir


Güte und Weisheit

Seine liebevolle Ausstrahlung hilft dir, dich selbst und auch deine Mitmenschen durch gütige verstehende Augen zu betrachten. In dem warmen Blick dieses Engels schmelzen Widerstände, Sorgen und Ängste dahin und du kannst dich entspannen.
Er hat das gütigste Gesicht, das du dir nur vorstellen kannst, und lädt dich mit den folgenden Worten ein, bei ihm Frieden zu finden:

„Schau, geliebtes Wesen, schau mir ins Gesicht. Ja, das kannst du am besten mit geschlossenen Augen tun. Engel werden am besten mit dem Herzen gesehen, so wie auch ich dich mit dem Herzen sehe. Mein Blick bestrahlt dein Gemüt mit gütigem, wärmendem Licht. Meine Lichthände streichen behutsam über deine Aura und meine Worte tragen in allem, was sie dir auch immer mitzuteilen haben, als Essenz nur eine Botschaft: Fürchte dich nicht! Alles ist gut, du bist auf deinem Weg total geliebt.
Glaubst du, dass dein Leben ein gütiger Freund ist?Wenn ja – dann ist das so. Das Leben verhält sich zu dir so, wie du es von ihm glaubst. So wie du denkst, dass das Leben ist – so ist es. Und so wie du denkst, dass die Menschen zu dir sind, so sind sie. Und so wie du zu dir selbst stehst, so fühlst du dich.
Gehst du fürsorglich, sanft und gütig mit dir um? Ich will dich dazu ermutigen und dir dabei helfen, lieber Mensch. Du hast ein mächtiges Werkzeug immer bei dir: Die Kraft der Gedanken. Steuere sie in Richtung Liebe und Güte, und dein Leben mit all seinen Begegnungen und Erfahrungen wird sich als gütig erweisen.“

Dass wir (nicht nur) heute gütig und liebevoll mit uns selbst und auch mit anderen Menschen umgehen, dass wir den Engel der Güte inspirierend und kraftvoll in unserer Mitte finden und dass wir uns gegenseitig zum gütigen Engel werden, wünsche ich uns allen von Herzen!

Falls du Lust hast, noch einem anderen Engel zu begegnen, kannst du ja gern mal eine Engelkarte ziehen. Dazu klicke hier: Engelkarte für dich

Vielleicht möchtest du ja jemandem einen Engel-Gruß schicken…
Engelkarten und auch andere Motive zum Versenden sind
im Grußkartenstübchen auf meiner Website

Auch weitere Seelennahrung wie z.B. einen Adventskalender, Geschichten, Gedichte, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de

 

Juli: Die große Kraft im ♥ Fühlen der Gefühle ♥

♥  Mut zur Empfindsamkeit ♥ 7.Juli - Empfindsamkeit im Herzen

Der Juli lädt uns ein, uns ganz bewusst unseren Gefühlen zuzuwenden und darauf zu vertrauen,
dass unser Herz sie fühlen und tragen kann,
in der Erfahrung, dass das Fühlen unserer Gefühle
uns stärken und nicht schwächen wird,
wie es uns die Angst manchmal glauben lassen will.

Mögen wir „JA!“ sagen zu all unseren inneren Gefühlskindern und ihnen in der Welt unseres Herzens ein geborgenes, sicheres Zuhause geben, in dem sie Annahme, Trost, Wertschätzung
und unsere eigene Zärtlichkeit erfahren. 

Denn alles, was wirklich gefühlt wird,
löst Blockaden, schafft Raum und macht uns frei
für neue Entwicklungen in unserem Leben.

Dass wir in der Annahme unserer Gefühle
eine ganz tiefe Kraft des Friedens wahrnehmen,
die im Mittelpunkt aller gefühlten Höhen und Tiefen liegt
(wie die Ruhe um Auge des Orkans)
wünsche ich dir und uns allen von Herzen –
und dies natürlich nicht nur im Juli!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Annahme,
der uns zuflüstert , wie wir  fürsorglich und heilend
mit unseren Gefühlen umgehen können.

Und auch die anderen Engel , die bunten Kraftimpulskarten, die Meisterworte und die Blütenkarten zum online ziehen warten im Zufallsspielzimmer darauf, uns in spielerischer Weise im bewussten und liebevollen Umgang mit unseren Gefühlen  zu unterstützen.

Ganz ~ ♥ ~ liche  Juli-Grüße schickt dir   MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Sei sanft mir dir – besonders zwischen den Jahren

Besonders in dieser Zeit zwischen den Jahren

empfiehlt es sich

sanft und behutsam,
fürsorglich und achtsam,
freudig, dankbar und liebevoll
durch den Tag zu gehen –

ganz besonders zu uns selbst nach allen „Regeln“ der Kunst

LIEBE voll

zu sein.

Denn die Energie dieser Tage zwischen Weihnachten und dem 6. Januar
strahlt in die zwölf Monate des neuen Jahres hinein.

Jeder dieser Tage steht Pate für einen der 12 Monate.

In diesem Sinne, lasst es euch gut gehen!

Herzlich grüßt euch MarIna

P.S. Solltest du Lust haben, einige Grüße und Gedanken zum Jahreswechsel als E-Card zu verschicken, kannst du ja mal in mein Grußkarten-Stübchen schauen
(mit diesem Klick: „Grußkarten zum Jahreswechsel“ gelangst du direkt dorthin.)

Weitere Geschichten und Nahrung für dein Gemüt wie Engelkarten zum online ziehen und versenden, Geschichten, Gedichte, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf  meiner Webseite  www.marina-kaiser.de

2. Heilende Frage: Wie zeige ich mir, dass ich mich liebe?

Ein freundliches „Hallo“ sagen WIR dir, geliebter Mensch!

Zu deiner Bereitschaft, das Leben als deinen Freund, deine Liebhaberin, deinen Gott, deine Göttin zu betrachten und das dem Entsprechende dadurch anzuziehen, kannst du ganz bewusst etwas tun, um dir selbst ein gutes frohes Lebensgefühl zu ermöglichen.

Du kannst dir täglich in irgendeiner Weise selbst zeigen, dass du dich liebst.

Und wenn du von dir noch nicht behaupten kannst, dass du dich (zumindest vom Grundsatz her) liebst, dann zeige dir, dass du es irgendwie gut mit dir meinst, dass du beabsichtigst in die Liebe oder Freundschaft mit dir selbst immer tiefer hineinzuwachsen.

Wie soll ich das tun?“ fragst du…? „Ich habe bisher nicht gelernt oder nur unvollkommen vermittelt bekommen, mich selbst zu lieben, d.h. für mich selbst verständnisvoll, annehmend, fürsorglich, geduldig und aufmerksam da zu sein…“

In diesem Brief erst einmal soviel dazu: Nimm dir an jedem Tag eine (wenigstens ganz kurze) Zeit, in der du irgendetwas für dich bewusst (also im Sinne dieser Absicht, dir selbst deine Liebe zu zeigen) tust. Einige Beispiele:

  • Koche dir eines Liebes-Tee (welchen auch immer – die Absicht zählt! Er sollte dir auf jeden Fallgut schmecken…)
  • Male dir ein lachendes Herz in deinen Kalender
  • Schreibe dir einen kurzen Liebesbrief (von dir an dich)
  • Erlaube dir eine ganz bewusste Erholungspause (Mittagsschläfchen, kleiner Spaziergang?)
  • Schau in den Spiegel und lächle dir zu (selbst wenn du nur so tust als ob – Lächeln, auch ohne Grund setzt Glückshormone frei),
  • Klopfe dir auf die Schulter und lobe dich für irgendetwas…

Es gibt unzählige Möglichkeiten. Schon dass du diese Briefe von uns liest, ist ein Akt der Liebe für dich selbst in Form von Zeit, die du dir für dich selbst nimmst.

Vielleicht glaubst du ja, dass du dir selbst nicht viel Gutes tust (so nach dem Motto: „Man gönnt sich ja sonst nichts“). Wenn du genauer deine Tage daraufhin unter die Lupe nimmst, wirst du mehr finden, was du für dich tust, als du möglicherweise glaubst. Auf jeden Fall wird es sich durch diese bewusste Absicht vermehren. Deshalb bitten WIR dich als deine Liebes-Lehrkräfte nun, dir am Abend zusätzlich zu der ersten Frage (Wie und durch wen hat das Leben mich geliebt?) auch noch eine zweite Frage zu stellen:

Wie habe ich mir heute gezeigt, dass ich mich liebe?
(Was habe ich für mich getan?)

WIR wünschen dir, dass du dir täglich mehr und mehr Antworten darauf geben kannst, was nicht unbedingt heißt, dass du immer mehr für dich tun musst, sondern viel eher, dass dir immer bewusster wird, was du alles für dich tust, bzw. dass du vieles von dem, was du tust, ganz bewusst für dich tust. Natürlich unterstützen Wir dich gern darin, dir etwas Gutes zu tun,

WIR, die guten Kräfte deines Lebens

Dies ist der 9. Brief aus meinem Buch  „Engel, die guten Kräfte deines Lebens“.

Lieber Leser, liebe Leserin,  dass du dich selbst liebst und annimmst, so wie du bist, wünscht dir von Herzen

Marina