Schlagwort-Archive: Freiheit

Freitags-Freu-Gedanke: ♥ —————– ♥

Ein freundliches Hallo, Ihr Lieben! Hier kommt der FFG für heute!

Was ist ein FFGAlso… drei gute Kräfte kommen zusammen und ergeben ihn:
ICH BIN
+ Freiheit + Freude = FFG
(Freitags-Freu-Gedanke)
Auf Los geht´s LOS:

F3.Herzenswuensche

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir, lieber Gast am Bildschirm und uns allen
mit ganz
~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Gespräch zwischen Mensch und Leben: ICH helfe dir

Mensch:
DU, LEBEN,  manchmal denke ich, dass DU mit mir jederzeit machen kannst, was DU willst.

LEBEN: Stimmt!

Mensch: Das ist gar nicht so leicht zu verkraften. Dabei spüre ich, dass es die Haltung der Hingabe ist, die es mir leichter macht, mich in diese Tatsache hinein zu entspannen.
Ich möchte mich DIR ja vollkommen hingeben, nicht mehr ständig meinem Kontrollzwang folgen, nicht mehr alles mit Zweifeln zerpflücken, nicht mehr alles zerreden und zerdenken, sondern jeden Moment intensiv fühlen, wahrnehmen und annehmen so wie er ist.
Aber… das fällt mir manchmal noch so schwer!
Es macht mir Angst…

LEBEN: ICH weiß, mein Liebes.

Mensch: DU weißt auch, was meine größte Angst ist?

LEBEN: Ja, ICH weiß, und du weißt, dass ICH es weiß.
ICH weiß alles von dir.
Doch sag es mir dennoch, denn es auszusprechen wird dir gut tun.

Mensch: Okay… ich habe Angst von neuem Schmerz!
Ich weiß, es gibt immer wieder Wellen von von Genuß und Schmerz, Freude und Traurigkeit, Frieden und Ärger,  von Verbundenheitsgefühlen und Einsamkeitsgefühlen, von Beweglichkeit und Stille…
Das Rad hört wohl nie auf sich zu drehen?

LEBEN: Ja, die Wellen der Gegensätze hören nie auf innerhalb deiner Geschichte, aber es gibt etwas außerhalb deiner Geschichte – da ist Kontinuität. Da bist du zu Hause, da ist DAS, was du so sehr ersehnst und immer wieder in verschiedenen Nuancen spürst: tiefer innerer Frieden, reine Liebe, die Liebe ohne Gegenteil.

Mensch: Liebes Leben, bitte küsse mich wach und hilf mir, in diese Ebene hineinzufinden. Hilf mir, „da“ zu sein, in den Raum zu gelangen, in dem meine Geschichte und alle Geschichten sich abspielen.

LEBEN: Darin bist du ja bereits schon seit Äonen von Jahren und noch länger, immer und ewig, doch du weißt es hier nicht… Es ist der Raum hinter der Zeit, er heißt „Unendlichkeit“. Dort und nur dort bist du frei, denn dort ist alles andere bedeutungslos. Dort gibt es kein Ringen, Sehnen und Kämpfen.

Dort bist du in Wahrheit immer, aber du weißt es nicht immer, und du spürst es nicht immer, aber JETZT, in diesem Moment, kannst du gerade einen Hauch davon fühlen, nicht wahr?

Mensch: Ja… jetzt, wo ich mit DIR rede – ja!

LEBEN: Liebes, es wird immer wieder solche Momente geben, und sie werden sich mehr und mehr in deinem Gewahrsein verdichten.
Aber zurück zu deinem Ausgangsgedanken: Ja, ICH mache mit dir, was ICH will. Und deine Hingabe an MICH ist der Schlüssel, der dir diese Tatsache leichter macht.

Mensch: Das macht mir Angst und lässt mich klein fühlen.

LEBEN: Aber nur weil du nicht weißt, wer und was ICH bin.
Wenn du das fühlen würdest, bräuchtest du dich nie mehr zu fürchten – niemals mehr…

Mensch: Ja hmm… Kannst DU es mir nicht verraten?
Was meinst DU denn, wer oder was bist DU?

LEBEN: Wer ICH bin? ICH, der mit dir machen kann, was ICH will…?

Nun, ICH sage es dir: ICH BIN du in Ewigkeit.

 Durch Bindung und Unabhängigkeit, durch Veränderung und scheinbare Stagnation, durch Freude und Leid, durch Lust und Schmerz, durch alle Gegensätze in deinen Geschichten wirst du immer wieder hindurch gehen – und während das geschieht, wirst du immer öfter der Raum sein, der ICH BIN.
Und in dieser Wahrnehmung kannst du die Gegensätze lächelnd durch dich hindurch fließen lassen…
Und weißt du was?

Mensch: Nein, aber DU wirst es mir jetzt vielleicht sagen…

LEBEN: Ja, das werde ICH.  ICH helfe dir dabei , weil du das so willst…

Mensch: Bitte hilf mir auf sanfte Weise!

LEBEN: Ja, ICH helfe dir so sanft, wie du es willst, so sanft, wie du es für möglich hältst, dass ICH dir helfen kann…
Bewahre es in deinem Bewusstsein:
                                  ICH BIN du in Ewigkeit…

*****************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

8. Der Geist des Christus in dir

Alle Jahre wieder

Ja – vielleicht erkennt es der eine oder die andere wieder?

Ich habe mir die Freiheit genommen, dem Lied „Alle Jahre wieder“ diese drei eigenen Strophen hinzu zu fügen.

Die Worte „…ruhe in MIR aus“ lassen mich tief atmen und tun mir einfach gut, so wie auch das Gefühl, das bei der Vorstellung entsteht, an einer liebenden Hand geleitet zu werden.
Hier nun das klassische „Alle Jahre wieder“:

Was könnte der liebende Geist, den wir mit diesem Lied besingen, mir und dir sagen wollen …?
Vielleicht folgendes:

ICH grüße dich, geliebter Mensch!

Einst sagte ICH durch Jesus von Nazareth:
Wenn Ihr werdet wie die Kinder erlangt Ihr leicht das Himmelreich.
Heute möchte Ich dich einladen,
dich ganz bewusst wie ein Kind zu fühlen.

Egal, was zu tun ist, tue es mit MIR, an meiner Hand,
unter meinem liebevollen, ermutigenden Blick.

Jetzt, in diesem Moment lade ICH dich zärtlich ein:
Komm zu MIR, geliebtes Menschenkind!Und wenn du magst, lehn dich an MICH an.

Ja, du hast richtig gelesen, benutze deine Fantasie!
Sie ist eine geistige Wirklichkeit!
Sie ist so wertvoll!

In dieser Seins-Ebene, in der geistigen Welt,
ist alles möglich, was du dir wünschst.
Hier können wir gemeinsam alles erleben, was dir gut tut.

Stell Dir einfach vor, da, wo du sitzt, bin auch ICH.
Du sitzt im Schoße meines Geistkörpers.

ICH kann als energetisches Wesen ja überall sein.
So groß, so klein, wie es gerade gebraucht wird.

ICH BIN gerade JETZT
im Polster deines Sessels, deines Sofas, deines Stuhls…
ICH sitze hinter dir und meine Energie berührt dich.
Kuschel dich an MICH, lehne dich an meine liebende Brust.

Sei so klein, wie du möchtest.
Und nun spüre wie dein Atem mit meinem Atem schwingt.
Lass uns einfach ein Weilchen gemeinsam atmen
und ganz sacht wirst du merken, wie Frieden Einzug hält.

Spürst du? Wir sind EINS, geliebtes Kind.

Liebevoll umfängt dich MEIN Geist,
als dein Freund und Bruder
Christus

Und hier noch die musikalische Zusage

„ICH BIN bei dir…“

Dass wir uns von IHM , dem göttlichen Geist, an liebender Hand geführt und mit gütigen Augen gesehen fühlen, gerade jetzt in diesem Moment – und immer, immer wieder (!) , wünsche ich uns von Herzen – und das nicht nur zur Weihnachtszeit, aber gerade auch dann – und alle Jahr wieder 😉 !
Herzlichst Marina

Übrigens :    Weitere Christus-
botschaften gibt esin meinem Buch (ISBN: 978-3-7386-1047-5 12,90 €) In Gnade und Güte – geborgen im Herz des Meisters.  Das Buch kann bei mir bestellt werden – per Tel. 030/721 89 38 oder via Mail an marina.kaiser111 ät gmail.com

Und auf meiner Webseite  http://www.marina-kaiser.de  kannst du auch Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

12 Die Königswürde einnehmen

Du bist schon alles, was du suchst.
Du trägst schon alles in Dir. was du ersehnst.
Du bist in diesem Moment durch die Liebe Gesegnet, vollständig geliebt und reich beschenkt. Frank Fieß

w_linie_08diadems7

Ich bin König/in
in meinem Leben.

Ich regiere in DeMUT und Güte.

diadems8

Meine Macht ist Liebe, Güte und Mitgefühl.

 

Eine unendlich Freiheit haben wir, wenn wir die Königswürde in unserer inneren Welt einnehmen und sie fühlen.
Und die Gefühle, die durch Fantasie-Bilder und -Erlebnisse entstehen, prägen ja unsere Aura und gestalten dadurch in magnetischem Zauber auch unsere äußere Welt.

Gerade in der Weihnachtszeit ist meine Fantasie besonders aktiv. Ich stelle mir besispielsweise gern vor, wie ich als Königin mit meinem inneren Kind in einem Pferdeschlitten durch den Winterwald fahre bis zu einer anheimelnden Weihnachtshütte, in der ich Jesus begegne und mit IHM gemütlich am Kamin ks104sitze, Plätzchen schmause und Tee trinke… und IHM alles erzählen kann, was mich bewegt, IHN alles fragen kann, was für mich wichtig ist.
Vielleicht erzählt ER mir auch von der allerersten Weih-Nacht…
Und danach nimmt ER mich an die Hand und wir wandern auf eine Lichtung, wo ganz viele Menschen und Engel im Kreis stehen, sich bei den Händen fassen und gemeinsam singen…

Na ja, sicher hat jede/r von euch andere Fantasie, die sich gut anfühlen.
Viel Spaß und wohlige Gefühle beim Tag-Träumen wünscht euch

Marina

Und hier nun ein Traum von Bing Crosby, der für mich in der Sammlung von musikalischen Weihnachts-Apperitifs nicht fehlen darf:

Sein Weihnachtstraum:
„I`m dreaming of a WHITE CHRISTMAS…“

wünscht euch Marina

*************

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), im Adventskalender einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

8 – Geborgen im Schoße des liebenden Geistes

Die Vergangenheit gehört
dem göttlichen Erbarmen,
die Zukunft der göttlichen Vorsehung.
Was mich kümmert und fordert ist das Heute.
Und dieses Heute gehört der Gnade Gottes
und der Hingabe meines guten Willens.

Franz von Saleskerzen66

Ich bin immer wieder im Gespräch
mit dem liebenden Geist in mir

und überlasse mich IHM.
Ich lasse mich durch IHN leben.

Ina (mein inneres Kind) dieses Bild  wünscht sich das alte Weihnachtslied, das sie so gern mag :

„Alle Jahre wieder“:

Ina will euch noch fragen:
Kennt Ihr auch die vierte Strophe?

„Sagt´s den Kindern allen,
dass ein Vater ist,
dem sie gut gefallen,
der sie nie vergißt!“

Und hier eine Botschaft des liebenden Geistes, der uns „… still zur Seite steht“:

ICH grüße dich, geliebter Mensch!

Einst sagte ICH durch Jesus von Nazareth:

Wenn Ihr werdet wie die Kinder erlangt Ihr leicht das Himmelreich.
Heute möchte Ich dich einladen,
dich ganz bewusst wie ein Kind zu fühlen.

Egal, was zu tun ist, tue es mit MIR, an meiner Hand,
unter meinem liebevollen, ermutigenden Blick.

Jetzt, in diesem Moment bitte ICH dich zärtlich:
Komm auf meinen Schoß, geliebtes Menschenkind!

Ja, du hast richtig gelesen, benutze deine Fantasie!
Sie ist eine geistige Wirklichkeit!
Sie ist so wertvoll!

In dieser Seins-Ebene, in der geistigen Welt,
ist alles möglich, was du dir wünschst.
Hier können wir gemeinsam alles erleben, was dir gut tut.

Stell Dir einfach vor, da, wo du sitzt, bin auch ICH.
Du sitzt im Schoße meines Geistkörpers.

ICH kann als energetisches Wesen ja überall sein.
So groß, so klein, wie es gerade gebraucht wird.

ICH BIN gerade JETZT
im Polster deines Sessels, deines Sofas, deines Stuhls…
ICH sitze hinter dir und meine Energie berührt dich.
Kuschel dich an MICH, lehne dich an meine liebende Brust.

Sei so klein, wie du möchtest.
Und nun spüre wie dein Atem mit meinem Atem schwingt.
Lass uns einfach ein Weilchen gemeinsam atmen
und ganz sacht wirst du merken, wie Frieden Einzug hält.

Spürst du? Wir sind EINS, geliebtes Kind.

Liebevoll umfängt dich MEIN Geist,
als dein Freund und Bruder

Christus

Und hier noch die musikalische Zusage

„ICH BIN bei dir…“

Dass wir uns von IHM , dem göttlichen Geist, an liebender Hand geführt und mit gütigen Augen gesehen fühlen, gerade jetzt in diesem Moment – und immer, immer wieder (!) , wünsche ich uns von Herzen – und das nicht nur zur Weihnachtszeit, aber gerade auch dann – und alle Jahr wieder 😉 !
Herzlichst Marina und Ina

Eine von Licht und Liebe erfüllte Adventszeiteit
voll Geborgenheit und der Wärme deines Herzens

wünscht dir und uns allen von Herzen

Marina

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de Da kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), im Adventskalender einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

♥ 10. Erlösung geschieht (auch – und gerade) in der Enge „deines Stalls“ ♥

10

Sei herzlich gegrüßt an diesem 10. Tag im Advent!
Nun gehen wir ja schon einige Tage auf dem Gedankenweg, dass jeder ALL-ES in sich trägt und auf irgendeine Weise auch jede Gestalt und jeden Ort der Weihnachtgeschichte in sich trägkrippe_www-clipart-kiste-de_0025t…

Heute betrachten wir einen Ort:
den STALL von Bethlehem

Auch der Stall , lieber Leser, liebe Leserin,
ist ein wesentlicher Teil deines Lebens – der Aspekt, die Situation, die du als karg, begrenzt und ärmlich erlebst – meist ist dies ein ganz irdischer, dir oft eng erscheinender Aspekt deines Lebens.

Ja, du lebst (auch) im Stall, in der Enge, in der Härte der Materie, des körperlichen Lebens hier in der irdischen Welt. Du lebst als Mensch in der körperlichen Begrenzung, die dir für die Zeit deines Erdenlebens ein Zuhause gibt. Und die Geburt des Neuen, die Geburt, die zur Erlösung führt, geschieht genau dort – in deinem persönlichen Stall.

Hier nun meine Einladung für heute an dich:
Frage dich:
Was ist meine Enge – mein Stall?
Wodurch fühle ich mich begrenzt?
(eine körperliche Einschränkung? finanzielle Enge? eine beengende Lebenssituation? berufliche Begrenzung? eine dich beengende Beziehung? …)
Was könnte es mir leichter machen, darin zu leben?

Die Lebenskunst besteht (unter anderem) darin, einen Buchstaben, nur einen einzigen Buchstaben (!) zu der Enge hinzu zu fügen.
Du errätst es vielleicht schon:
Setze zu der Enge ein L und schon wird ein ENGEL daraus.
Und wofür steht das L? Na?
Klar doch, du weißt es längst: L =Liebe.
Na und wieviel Ls sind im Wort Stall?
Ja – genau: Doppel-L = doppelte Liebe!!!
Die Liebe erhellt (übrigens auch mit Doppel-L) den Stall
und macht aus der Enge die ENGEL,
so wie aus der engen verpuppten Raupe der Schmetterling entsteht.

Was soll dieses Wortspiel, fragst du dich vielleicht…
Gib doch bitte genau dem Aspekt deines Lebens, von dem du dich beengt und begrenzt fühlst, die Chance zu vertrauen, dass durch das, was sich IN ihm mit deiner Liebe entwickelt, eine gigantische Kraft entsteht, die zu tiefem Frieden und innerer Freiheit aus einer übergeordneten Sicht führen wird.

Wie – in drei Engels Namen – so fragst du dich vielleicht manchmal, kann das entstehen? Wie und wodurch kann die Befreiung sich vollziehen?!!
Das Zauberwort heißt „Bereitschaft zu Akzeptanz und Hingabe.“

So wie Maria sich ihren Geburtswehen und der Situation im Stall hingegeben hat und Ja gesagt hat zu dem, was eben ist, so ist es für dich DIE Entwicklungs-Chance, dich (so gut es jeweils geht) deiner Enge, deinem persönlichen Stall, deinen Wehen hinzugeben – ja zu deiner aktuellen Lebenssituation zu sagen, so wie diese eben gerade ist.
Durch Hingabe entsteht Weichheit, durch Weichheit Entspannung, durch Entspannung Frieden – und durch inneren Frieden wächst

eine Kraft, die Neues schafft…

Denk dran, gerade in trüben, dümpeligen Momenten:
Er-Lösung aus der Materie geschieht IN der Materie.
Er-Lösung aus der Enge geschieht IN der Enge und sogar DURCH die Enge.

In der Bereitschaft, dich der „Enge(l) in deinem Stall“ hinzugeben,
unterstützt dich jederzeit und auch jetzt gern
dein (Advents)-Engel

Mögen wir das innere JA dazu in unserem Herzen täglich neu finden können – und dies nicht nur zur Weihnachtszeit…

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Erd-Stall-Bewohner, die gerade hier rein schauen, eure MarIna

Falls du Lese-Appetit hast auf eine Maria-Geschichte, die sich in der Enge udn GEborgenheit eines Wohnwagens abspielt, so schau doch mal nach in meiner Weihnachtswelt („Maria im Wohnwagen“ heißt die Geschichte)

Einen Adventskalender und mehr weihnachtliche und andere Impulse gibt es auch auf www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥♥♥

Freitags-Freu-Gedanke: ♥ Frei, in LIEBE zu leben ♥

Ein freundliches Hallo, Ihr Lieben! Hier kommt der FFG für heute!

Was ist ein FFG? Also… drei gute Kräfte kommen zusammen und ergeben ihn:
ICH BIN
+ Freiheit + Freude = FFG
(Freitags-Freu-Gedanke)
Auf Los geht´s LOS:  F6 Liebe_ergeben

Möge uns gerade zum Karfreitag die Liebe in besonderer Weise weise leiten
möge SIE uns in Freude und auch in unserem Leiden begleiten
und unser Herz sanft und behutsam weiten
für alles was uns bewegt.

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir, lieber Gast am Bildschirm und uns allen
mit ganz
~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Der Freitags-Freu-Gedanke: Glauben was gut tut

Ein freundliches Hallo, Ihr Lieben! Hier kommt der FFD für heute!

(Heute nenne ich ihn auf den Impuls einer lieben Leserin hin
Freitags-Freu-Gedanke anstatt Freitags-Kraft-Gedanke)


Was ist ein FFD? Also… drei gute Kräfte kommen zusammen und ergeben ihn:
ICH BIN
+ Freiheit + Freude = FFD
(Freitags-Freu-Gedanke)
Auf Los geht´s LOS:

F5.Glauben

Ich bin frei, das zu glauben, was ich glauben will.
Ich bin frei, das zu glauben, was mir gut tut.
Ich bin frei, meinen Glauben  nach der Liebe meines Herzens zu gestalten.
Mögen auch heute Freiheit, Freude und Liebe walten!

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir, lieber Gast am Bildschirm und uns allen
mit ganz
~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Freitags-Kraftgedanke: ♥ Vergeben und versöhnen ♥

Ein freundliches Hallo, Ihr Lieben! Hier kommt der FKD für heute!

Was ist ein FKD? Also… drei gute Kräfte kommen zusammen und ergeben ihn:
ICH BIN
+ Freiheit + Freude = FKD
(Freitagskraftgedanke)
Auf Los geht´s LOS: F4.Vergeben

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir, lieber Gast am Bildschirm und uns allen
mit ganz
~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Freitags-Kraftgedanke: ♥ Herzenswünsche ♥

Ein freundliches Hallo, Ihr Lieben! Hier kommt der FKD für heute!

Was ist ein FKD? Also… drei gute Kräfte kommen zusammen und ergeben ihn:
ICH BIN
+ Freiheit + Freude = FKD
(Freitagskraftgedanke)
Auf Los geht´s LOS:

F3.Herzenswuensche
Ich bin frei, mein Leben nach den Wünschen meines Herzens zu gestalten.
Möge auch heute Freude, Lust und Liebe walten!

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir, lieber Gast am Bildschirm und uns allen
mit ganz
~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Freitags-Kraftgedanke: Gute Worte fürs innere Kind

Ein herzliches Hallo, lieber Gast in meinem Bloghäuschen,
hier kommt der FKD für heute!


Was ist ein
FKD?
Also: 3 Gute Kräfte kommen zusammen und ergeben ihn:
ICH BIN
+ Freiheit + Freude = FKD
(Freitagskraftgedanke)
Auf Los geht´s LOS:

gute Worte fürs innere Kind

Ich bin frei, wohltuende Gedanken zu hegen
und damit mein inneres Kind zu pflegen,
Ich schreib mir selber liebe Worte auf
und bin damit so richtig gut drauf!

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir mit ganz ~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

ICH BIN + Freiheit + Freude = Freitags-Kraftgedanke: Frei für Neues

Ein herzliches Hallo, lieber Gast in meinem Bloghäuschen!

Ich habe mal wieder Lust darauf, etwas Neues zu gestalten
und da kam mir die Idee,  zwei Kräfte miteinander zu verbinden:

Die Kraft des ICH BIN und  die Kraft der Freiheit.
Na und wenn dann noch die Kraft der Freude
an Farben und Kraftgedanken hinzu kommt,
dann möge daraus was Gutes werden – hoffe ich… 😉

Also :
ICH BIN + Freiheit + Freude = FKD
(Freitagskraftgedanke)
Auf Los geht´s LOS!
Hier nun also der erste FKD für diesen Freitag:

F1.Neues

Ich bin frei, Neues zu beginnen und wieder etwas, das Spaß macht, zu ersinnen.      Ich freue mich darauf, Kraftgedanken aus mir kommen zu lassen
und alles weitere der inneren Quelle zu überlassen.

Möge dein Freitag ein Freutag sein!
Mögest du dich frei fühlen,
du selbst zu sein
und dich an vielem zu erfreun!

Dies wünscht dir mit ganz ~ ♥ ~ lichen  Grüßen
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Wenn du dich selbst liebst… das Sahnehäubchen…..

torte
Auf dem Weg der Liebe zu dir selbst,
780365m72xwphcac
wirst du frei dein Leben zu bejahen,
und fühlst deine Freiheit von Tag zu Tag tiefer,
denn du hast das Wesentliche, was du brauchst.

Was du dann vom Leben dazu bekommst,
ist wie leckere Torte oder
das Sahnehäubchen auf frischen Erdbeeeren

oder der geschlagene Milchschaum
auf frischem aromatischem Kaffee.

An jedem Tag, in jedem Moment,
auch JETZT (!)
kannst du neu wählen dich so zu behandeln
wie den wichtigsten Menschen deines Lebens,
denn… das bist du doch (!)… oder etwa nicht (?) …

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich lieben
und ganz leicht diese Liebe ausstrahlen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

12 Ankommen unter einem guten Stern

Ich bin der Stern des Ankommens

…und ICH flüstere dir zu:
Komme an – atme – du bist gewollt!

Ich bestrahle dich auf all deinen Wegen –
auf den Wegen, die du mit deinen Füßen zurücklegst,
und auf deinen Gedankenwegen.
Wohin du auch wanderst,
bin ich bei dir und gebe dir Kraft und Licht –
sowohl in der äußeren als auch in der inneren Welt.

Ich weiß, wie sehr du dir wünschst,
dort an zu kommen, wo es dir gut geht:
bei freundlichen Menschen, bei gütigen Gedanken,
bei wohltuenden Lösungen…
Mein Licht tut sein Bestes,
dass dein Ankommen unter einem guten Stern steht.

Advent“ bedeutet „Ankommen“.
Ich flüstere dir zu:
Das Wichtigste ist, dass du täglich bei dir
in deinem Herzen ankommst!“

Dass du deine Ankunft
an einem ruhigen Ort in deiner inneren Landschaft genießt,
das wünsche ich dir – und dabei helfe ich dir!

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_110

Wenn wir in unserem Herzen ankommen, haben wir eine unendlich Freiheit beim Gestalten unserer inneren Welt.
Und die Gefühle, die durch Fantasie-Bilder und -Erlebnisse entstehen, prägen ja unsere Aura und gestalten dadurch in magnetischem Zauber auch unsere äußere Welt.

Gerade in der Weihnachtszeit ist meine Fantasie besonders aktiv. Ich stelle mir besispielsweise gern vor, wie ich mit meinem inneren Kind in einem Pferdeschlitten durch den Winterwald fahre bis zu einer anheimelnden Weihnachtshütte, in der ich Jesus begegne und mit IHM gemütlich am Kamin sitze, Plätzchen schmause und Tee trinke… und IHM alles erzählen kann, was mich bewegt, IHN alles fragen kann, was für mich wichtig ist.
Vielleicht erzählt ER mir auch von der allerersten Weih-Nacht…
Und danach nimmt ER mich an die Hand und wir wandern auf eine Lichtung, wo ganz viele Menschen und Engel im Kreis stehen, sich bei den Händen fassen und gemeinsam singen…

Na ja, sicher hat jede/r von euch andere Fantasie, die sich gut anfühlen.
Viel Spaß und wohlige Gefühle beim Tag-Träumen und bei den realen Tageserlebnissen wünscht euch mit herzlichen Grüßen Marina

Und hier nun ein Traum von Bing Crosby, der für mich in der Sammlung von musikalischen Weihnachts-Apperitifs nicht fehlen darf:

Sein Weihnachtstraum:
„I`m dreaming of a WHITE CHRISTMAS…“

Mögen wir alle heute dort ankommen, wo es uns gut tut.
Möge unser Ankommen unter einem guten Stern stehen!

Weitere weihnachtliche und auch andere Impulse für die Seele
gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

8 Der Geist des Christus: Ruhe in MIR aus

Ja – vielleicht erkennt es der eine oder die andere wieder?

Ich habe mir die Freiheit genommen, dem Lied „Alle Jahre wieder“ diese drei eigenen Strophen hinzu zu fügen.

Die Worte „…ruhe in MIR aus“ lassen mich tief atmen und tun mir einfach gut, so wie auch das Gefühl, das bei der Vorstellung entsteht, an einer liebenden Hand geleitet zu werden.
Hier nun das klassische „Alle Jahre wieder“:

Was könnte der liebende Geist, den wir mit diesem Lied besingen, mir und dir sagen wollen …?
Vielleicht folgendes:

ICH grüße dich, geliebter Mensch!

Einst sagte ICH durch Jesus von Nazareth:
Wenn Ihr werdet wie die Kinder erlangt Ihr leicht das Himmelreich.
Heute möchte Ich dich einladen,
dich ganz bewusst wie ein Kind zu fühlen.

Egal, was zu tun ist, tue es mit MIR, an meiner Hand,
unter meinem liebevollen, ermutigenden Blick.

Jetzt, in diesem Moment bitte ICH dich zärtlich:
Komm auf meinen Schoß, geliebtes Menschenkind!

Ja, du hast richtig gelesen, benutze deine Fantasie!
Sie ist eine geistige Wirklichkeit!
Sie ist so wertvoll!

In dieser Seins-Ebene, in der geistigen Welt,
ist alles möglich, was du dir wünschst.
Hier können wir gemeinsam alles erleben, was dir gut tut.

Stell Dir einfach vor, da, wo du sitzt, bin auch ICH.
Du sitzt im Schoße meines Geistkörpers.

ICH kann als energetisches Wesen ja überall sein.
So groß, so klein, wie es gerade gebraucht wird.

ICH BIN gerade JETZT
im Polster deines Sessels, deines Sofas, deines Stuhls…
ICH sitze hinter dir und meine Energie berührt dich.
Kuschel dich an MICH, lehne dich an meine liebende Brust.

Sei so klein, wie du möchtest.
Und nun spüre wie dein Atem mit meinem Atem schwingt.
Lass uns einfach ein Weilchen gemeinsam atmen
und ganz sacht wirst du merken, wie Frieden Einzug hält.

Spürst du? Wir sind EINS, geliebtes Kind.

Liebevoll umfängt dich MEIN Geist,
als dein Freund und Bruder
Christus

Und hier noch die musikalische Zusage

„ICH BIN bei dir…“

Dass wir uns von IHM , dem göttlichen Geist, an liebender Hand geführt und mit gütigen Augen gesehen fühlen, gerade jetzt in diesem Moment – und immer, immer wieder (!) , wünsche ich uns von Herzen – und das nicht nur zur Weihnachtszeit, aber gerade auch dann – und alle Jahr wieder 😉 !
Herzlichst Marina

Übrigens mehr Christus-Botschaften sind auf meiner meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du auch Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Verspeise nur Gedanken, die sich gut anfühlen

StGermain2KosteMach es wie bei einem riesigen Buffet:
Es ist ein breites Angebot an Speisen,
die dir schmecken und gut tun,

aber auch die nicht zu dir passen
und dir gar nicht schmecken.

Warum solltest du immer wieder
an Gedanken rumkauen,

die dir schwer bekömmlich sind?!
Dass sie dir zur Verfügung stehen,
heißt noch lange nicht,

dass du sie immer wieder durchkauen
oder gar runterschlucken mußt… 😉
Die Zeiten des
„Was auf den (Gedanken-)Tisch kommt, wird gegessen!“
sind doch wohl vorbei – oder?
Du merkst schon: Ich liebe Humor und gutes Essen 😉
Du auch?

Schmunzelnd grüßt dich dein Freund im violetten Reich
Saint Gemain

Mögen sich alle Wesen
mit wohltuender Gedanken-Nahrung versorgen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch  in den täglichen Kraftgedanken
auf  meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von

Im Rosengarten unserer Träume

Rose.

Vor einigen Wochen sagte mir meine innere Stimme: „Sammele Wörter!“ Und so begann ich, aus meinem Abreißkalender Wörter und kleine Satzteile auszuschneiden und in ein kleines Kistchen zu legen. Heute wurde mir eine Idee geschickt, was ich mit den gesammelten Wörtern und Satzfragmenten tun könnte:
Greife ohne hinzuschauen in das Kästchen, nimm einen Wörterschnipsel heraus, und bilde einen Satz, in dem dieses Wort auftaucht.Dann ziehe das nächste Wort oder den nächsten Satzteil und verfahre damit ebenso. Tue dies ohne Nachzudenken und schreibe das Erste auf, das dir einfällt, nachdem du das jeweilige Wort gezogen hast.

Ich bin natürlich neugierig auf das, was wohl daraus entstehen mag und beginne sofort:

Erfüllte Wünsche kriegen immer Kinder… weitere Wüsche entstehen.

*

Das Schönste sind die Schritte auf dem Weg zur Erfüllung… besonders, wenn sie kurz bevor steht.

*

Worte mit dem Herzen sind auch eine Form der Erfüllung, denn sind nicht alle Wünsche letztlich aus dem Bedürfnis geboren, unser Herz zu spüren?

*

Dabei kann dies so leicht sein, indem du einfach eine Hand auf dein Herz legst, langsam und sanft atmest und dich in diesen stillen Raum hinein sinken lässt – so wunderbar entspannend kann es sein, einfach nur darin zu sein.

Gehe heute den ersten Schritt deines Tages im Bewusstsein, dass du zuhörst, was deine innere Stimme dir zuflüstert und nimm an, was dir gesagt wird.

Möglicherweise spürst du bald, wie du von innen beschenkt wirst – und wie sich vielleicht aucxh dein Gegenüber von dir auf wundersame Weise beschenkt fühlt.

Wir träumen nämlich alle im Herzen den gleichen Traum, der heißt:

Das Leben liebt dich“.

Und über dem Horizont kannst du still sitzend und nichts tuend erspüren:

Der Ur-Vater und die Ur-Mutter deines Seins ist das Leben selbst.

Du bist geboren für das Schönste, das du hier erfahren kannst: Für die Freiheit und das Glück, das du findest, wenn du liebst.

Mögen wir bewusst handeln und der Stimme unseres Herzens folgen – so betreten wir den Rosengarten unserer Träume.

Freuen wir uns nun auf einen guten Anfang und ein gutes Ende!

Als ich nun beim letzten Wortschnipsel auf das Wort Ende gestoßen bin, war klar, hier ist nun mein erstes Schreib-Experiment zunächst einmal zu Ende.
Ich gebe ihm die Überschrift:

Im Rosengarten unserer Träume
und möchte es hier gern  mit dir teilen.

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich
und alle lieben Gäste hier in unserem Lichtgestöber

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

Der besondere Begleiter des Monats April: Erzengel Michael

 Engel Michael

 Der April steht ganz besonders unter dem Aspekt:
Freiheit und Unabhängigkeit.

Wofür möchtest du frei sein?

Stell dir jetzt mal vor, wie du spürst,
dass sich deine Freiheit für dich schon zu zeigen beginnt…

Woran könntest du es spüren?

Wie würde es sich anfühlen?

Koste den Geschmack deiner wachsenden Freiheit bereits jetzt
in deiner Vorstellungskraft!

Was immer dafür notwendig sein sollte – du kannst Erzengel Michael um Unterstützung, Beistand und Hilfe für alles bitten.

Loslassen von alten Bindungen können wir bis ins letzte nicht allein mit der Kraft unseres Willens vollbringen. Dazu bedarf es auch energetischer Einflüsse.

Die gute Botschaft dabei ist: Wir brauchen uns dafür nicht anzustrengen, es genügt, bereit für Veränderung zu sein und Augen, Ohren und Herz zu öffnen für die Wunder, die sich zeigen werden – denn der himmlische Rückenwind stärkt alle, die es wollen und dies zum Ausdruck bringen.

Sei es leise oder laut, geflüstert und gebrüllt,
zart erbeten oder kraftvoll gefordert,

mit gefalteten oder offenen Händen,
stehend, gehend, sitzend oder liegend…

Die Engel und Erzengel und alle guten Kräfte
des Himmels und der Erde verstehen uns,
gehen mit uns und unterstützen uns in dem Maße,
wie es mit den Wünschen unseren Seelen in Einklang ist.

Mögen wir wach und aufmerksam sein für das Neue, das sich vollzieht…

Ich nenne es gern mit dem Pioniergeist in neue Landschaften ziehen und Ausschau halten nach den Geschenke, die dort nun auf uns warten…

Einen April voller neuer Möglichkeiten, bunter Gelegenheiten, Freude, Lebenslust und Offenheit, in dem du wirklich mehr und mehr die Freiheit fühlst, tun und lassen zu können, was du wirklich wirklich (!!!) aus deinem tiefsten inneren heraus willst, 
wünscht dir, liebe/r LeserIn mit ganz herzlichen Grüßen

Marina

Eine ausführliche Engelbotschaft vom Erzengel Michael findest du in der Botschaft des Monats

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich
und alle lieben Gäste hier in unserem Lichtgestöber

Marina

Mögen alle Wesen Liebe erfahren und lieben!

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Tagesimpuls ; Gott = Leben = Liebe

2.1...Gott, Leben, Liebe

Tagesimpuls: Gott = Leben = Liebe

Und ICH habe noch viele weitere Namen.  Um hier  nur einige zu nennen:
Das EINE Selbst, der göttliche Liebhaber, die Liebe ohne Gegenteil, das Christusbewusstsein, der Liebhaber allen Lebens, das große Weltenherz,  die Urgöttin Liebe…
Du kannst MICH jederzeit mit dem Namen anreden, der in dir die wohligsten Gefühle auslöst – kannst MIR auch gern einen Namen geben, wie z.B. Amigo, Onkel Theodor oder einfach Mutter oder Vater.

Wichtig ist, dass du damit FÜHLEN kannst, dass ICH dir nahe bin, dich mit unendlicher Liebe umfange und durchfließe und dir NIEMALS irgendeine Bewertung, Kritik oder gar Bestrafung zukommen lasse.
ICH weiss, dass du immer deine Bestes tust, und dass deine Absichten voller Liebe sind, egal was manchmal daraus zu entsteht.
ICH kenn den Sinn all dessen , was geschieht durch dich und die Menschen, mit denen du in Berührung kommst.
ICH liebe dich und euch alle unendlich.
Meine Liebe ist der TRaum (hach ja, da habe ich Marina gerade ein tolles Doppelwort schreiben lassen 😉 ,  in dem du lebst.
Kapierst du? Na klar! Du bist ja schließlich clever – und das weiß ICH. Dennoch für dein unterbewusstsein schwarz auf weiß, denn es prägt sich so gelesen noch mal tiefer ein:

Der Traum, in dem du lebst, ist der Raum, in dem du lebst,
ist die Liebe, die alles erschafft, durchfließt, in sich trägt und belebt.

Deshalb gilt die Gleichung

Leben = Liebe = Gott

ICH BIN der, die, das, in dem du lebst und das dich das alles träumen lässt, von dem du ein Teil und gleichzeitig der Regisseur, Drehbuchschreiber und Akteur bist. ICH BIN du, mein Schatz. Deshalb ist alles, wirklich ALLES , was du an liebevollen Dingen denken und dir vorstellen kannst, WAHR1
Denn ich werde es durch dein erschaffendes Denken und Fühlen WAHR machen – ICH der erschaffende, liebende Teil von dir, du mein geliebtes menschliches Persönchen.

Und wenn du mal nicht weiter weisst, was ja so manches mal vorkommen soll, dann lehne dich einfach zurück in deinem Lebens(t)raum, in der Bereitschaft, meiner Liebe zu vertrauen, und

lass MICH machen,

MICH, Dein Freund Gott = Dein Freund das Leben!

Mit diesen, mich auch gerade sehr entlastenden Gedanken, grüßt euch herzlich
Marina

Weitere Seelennahrung  gibt es auch auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus , Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Die Stimme der Liebe
kommt auch in kleinen Gesprächen mit dem kleinen Ich auf dem Blog LIEBEVOLLE IMPULSE zu Worte, den ich gemeinsam mit Olaf führe.

Christus – Tagesimpuls: Neugeburt und Freiheit

Christus Tagesimpuls 1

Christus-Tagesimpuls: Neugeburt und Freiheit

Ein neues Jahr wird geboren… Happy Birthday 2013!
Ein neuer Tag wird geboren… Happy Birthday today!
Du wirst heute neu geboren,
wie an jedem anderen neuen Tag… Happy Birthday DARLING!

Ich wünsche dir, mir und uns allen, dass wir uns immer wie neugeboren fühlen, und dass wir uns dessen gewahr sind, dass wir in allem, was auch immer neu (oder auch beständig ist), niemals unseren Weg allein gehen müssen.

Ich stelle mir machmal einfach vor, das liebendste Wesen, das es nur geben kann (und dabei fällt mir oft Christus ein), würde unsichtbar neben mir gehen oder stehen.

Und dabei frage ich mich, was ER zu dieser oder jener Situation, Herausforderung, Fragestellung, Gelegenheit… sagen würde.
Was würde ER tun?
Was würde ich tun, wenn ich mich völlig frei fühlen würde?
Was hindert mich daran, so frei zu sein?
Wie wäre es, wenn wir IHN bitten, uns  an die Hnd zu nehmen und uns anzustecken mit SEINER Freiheit?

An diesem Tag und in diesem Jahr wünsche ich dir und uns allen, dass in uns mit göttlicher Hilfe eine neue Freiheit geboren wird, und dass wir diese auch fühlen können – vielleicht erst in kleinen Zusammenhängen…
Richten wir unsere Aufmerksamkeit darauf!
Denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Einen frohen Tag in neue erwachender Freihheit  heute und immer wieder (365 mal)   in diesem noch so jungem Jahr 2013 wünscht dir
Marina

Übrigens: Es hat mich immer wieder auch Mut gekostet, hier Christus-Worte zu veröffentlichen. Ich möchte dazu gern noch etwas sagen:
Die „Christus-Worte“  entspringen dem, was ich in meinem Herzen “höre”, wenn ich an Christus denke. Ich gehe davon aus, dass wir alle eins sind – auf einer unsichtbaren Ebene miteinander verbunden – und uns daher aufeinander einschwingen und miteinander auf Seelenebene verbinden können. Es ist also das, was ich auf meiner inneren Ebene von IHM wahrnehme, sozusagen „mein innerer Meister Christus“, den ich hier zu Worte kommen lasse.

Ausführlichere Botschaften von Christus  gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von EngelnMaria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Die Stimme der Liebe
kommt auch in kleinen Gesprächen mit dem kleinen Ich auf dem Blog LIEBEVOLLE IMPULSE  zu Worte, den ich gemeinsam mit Olaf führe.

12. Gib dem Zauber Raum

Eine unendlich Freiheit haben wir, wenn wir unsere innere Welt gestalten.
Und die Gefühle, die durch Fantasie-Bilder und -Erlebnisse entstehen, prägen ja unsere Aura und gestalten dadurch in magnetischem Zauber auch unsere äußere Welt.

Gerade in der Weihnachtszeit ist meine Fantasie besonders aktiv. Ich stelle mir besispielsweise gern vor, wie ich mit meinem inneren Kind in einem Pferdeschlitten durch den Winterwald fahre bis zu einer anheimelnden Weihnachtshütte, in der ich Jesus begegne und mit IHM gemütlich am Kamin sitze, Plätzchen schmause und Tee trinke… und IHM alles erzählen kann, was mich bewegt, IHN alles fragen kann, was für mich wichtig ist.
Vielleicht erzählt ER mir auch von der allerersten Weih-Nacht…
Und danach nimmt ER mich an die Hand und wir wandern  auf eine Lichtung, wo ganz viele Menschen und Engel im Kreis stehen, sich bei den Händen fassen und gemeinsam singen…

Na ja, sicher hat jede/r von euch andere Fantasie, die sich gut anfühlen.
Viel Spaß und wohlige Gefühle beim Tag-Träumen wünscht euch

Marina

Und hier nun ein Traum von Bing Crosby, der für mich  in der Sammlung von musikalischen Weihnachts-Apperitifs nicht fehlen darf:

Sein Weihnachtstraum:
„I`m dreaming of a  WHITE CHRISTMAS…“

Und HIER noch ein weiterer musikalischer Tagestipp —>

Weitere weihnachtliche und auch andere Impulse für die Seele
gibt es u.a. auch auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

8. Der Geist des Christus in dir

Ja – vielleicht erkennt es der eine oder die andere wieder?

Ich habe mir die Freiheit genommen, dem Lied „Alle Jahre wieder“ diese drei eigenen Strophen hinzu zu fügen.

Die Worte „…ruhe in MIR aus“ lassen mich tief atmen und tun mir einfach gut, so wie auch das Gefühl, das bei der Vorstellung entsteht, an einer liebenden Hand geleitet zu werden.
Hier nun das klassische „Alle Jahre wieder“:

Was könnte der liebende Geist, den wir mit diesem Lied besingen, mir und dir sagen wollen …?
Vielleicht folgendes:

ICH grüße dich, geliebter Mensch!

Einst sagte ICH durch Jesus von Nazareth:
Wenn Ihr werdet wie die Kinder erlangt Ihr leicht das Himmelreich.
Heute möchte Ich dich einladen,
dich ganz bewusst wie ein Kind zu fühlen.

Egal, was zu tun ist, tue es mit MIR, an meiner Hand,
unter meinem liebevollen, ermutigenden Blick.

Jetzt, in diesem Moment bitte ICH dich zärtlich:
Komm auf meinen Schoß, geliebtes Menschenkind!

Ja, du hast richtig gelesen, benutze deine Fantasie!
Sie ist eine geistige Wirklichkeit!
Sie ist so wertvoll!

In dieser Seins-Ebene, in der geistigen Welt,
ist alles möglich, was du dir wünschst.
Hier können wir gemeinsam alles erleben, was dir gut tut.

Stell Dir einfach vor, da, wo du sitzt, bin auch ICH.
Du sitzt im Schoße meines Geistkörpers.

ICH kann als energetisches Wesen ja überall sein.
So groß, so klein, wie es gerade gebraucht wird.

ICH BIN gerade JETZT
im Polster deines Sessels, deines Sofas, deines Stuhls…
ICH sitze hinter dir und meine Energie berührt dich.
Kuschel dich an MICH, lehne dich an meine liebende Brust.

Sei so klein, wie du möchtest.
Und nun spüre wie dein Atem mit meinem Atem schwingt.
Lass uns einfach ein Weilchen gemeinsam atmen
und ganz sacht wirst du merken, wie Frieden Einzug hält.

Spürst du? Wir sind EINS, geliebtes Kind.

Liebevoll umfängt dich MEIN Geist,
als dein Freund und Bruder
Christus

Und hier noch die musikalische Zusage

„ICH BIN bei dir…“

Und HIER noch ein weiterer musikalischer Tagestipp —>

Dass wir uns von IHM , dem göttlichen Geist, an liebender Hand geführt und mit gütigen Augen gesehen fühlen, gerade jetzt in diesem Moment – und immer, immer wieder (!) , wünsche ich uns von Herzen – und das nicht nur zur Weihnachtszeit, aber gerade auch dann – und alle Jahr wieder 😉 !
Herzlichst Marina

Übrigens mehr Christus-Botschaften sind auf meiner meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du auch Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Gott gibt Tagesimpulse – wie diese Idee entstanden ist


    1. Lieber Leser, liebe Leserin,

      gerade wird ein neues Projekt geboren:
      Tagesimpulse vom Liebhaber allen Lebens

      Vielleicht interessiert es dich zu erfahren, wie es dazu gekommen ist:
      Also Kirstin, Gott und ich hatten ein Gespräch in den Kommentarfeldern des Blogs
      Die heilende Macht des Sultans
      Kirstin schrieb im „Märchenblog von Rolf (7.Kap.)“ unter anderem folgende Worte :

      Und ich weiß noch nicht genau, ob der Sultan (der seine neue Haremsfrau wegen eines Fluchtversuches NICHT bestrafte)  jetzt Gott oder die Zwänge des irdischen Lebens und der Gesellschaft symbolisiert. Sollte er Gott symbolisieren, könnte da tatsächlich noch was kommen für mich. Denn von Gott könnte ich mir tatsächlich vorstellen, daß er es gut meint mit mir.

      Als ich das las, hörte ich folgende Gedanken in mir:

      …und die unvorstellbaren Augen Gottes lesen mit leuchtendem Blick deine Worte, liebe Kirstin, und SEIN unendlich großes Weltenherz antwortet strahlend darauf – leise in dein Herz flüsternd:

      „Geliebte Kirstin, es ist tatsächlich so, wie du es dir mittlerweile vorzustellen vermagst – ICH meine es gut mit dir. Und das zeige ICH dir in den verschiedensten Metaphern und Zeichen. Wie schön, dass du es mir so langsam zutraust ;-) , und wie schön, dass du deine Augen und dein Herz dafür öffnest, meine Güte zu entdecken :-)
      In nie endender LIebe BIN und bleibe ich
      dein Freund Gott“

      Darauf antwortete Kirstin

      Mein lieber Freund Gott! ;)

      Sag mal bitte Deiner Marina ganz liebe Grüße und danke, daß sie es aufgeschrieben hat. Sehr liebevoll. Aber weißt Du, Du sprichst von Metaphern und Zeichen. Mag ja anderen viel Spaß machen, lustige Rätsel zu spielen, ich bin da mehr für Klarheit und Direktheit. Spart man sich viele Umwege ;) Du könntest mich z.B. mal so richtig drücken – weißt, denn gibt es gar keine Mißverständnisse mehr. Also, ich hab ja eigentlich mein ganzes Leben an Dich geglaubt, irgendwie immer. Und versucht, Dich zu finden, hab ich genau so lange. Vielleicht nicht immer so erfolgreich, aber der Wille war da. Nun find ich, könntest Du mir jetzt mal deutlich ein Stück entgegen kommen. Und bitte komm mir jetzt nicht mit dem freien Willen. Du selbst weißt am besten, was wirklich davon zu halten ist. Und ich wills ja auch gar nicht. Mein Ego und ich sind ja heilfroh, wenn Du endlich übernimmst. Wir haben nur immer gedacht, wir müssen alles alleine machen, und daß Du gar keine Lust hast, hier einzugreifen, daß es unser Job wäre, alles alleine zu überstehen und Du nur zuschaust. So wie im Theater – zu Deiner Kurzweil.

      Na ja, also mach gerne. Wir übernehmen unseren Part, aber wenn Du die Richtung vorgibst und jetzt endlich da bist für uns, denn käme uns das sehr recht. Vielleicht entdecken wir denn ja doch noch mehr positives im Leben.

      Viele liebe Grüße von Deinen Freunden Kirstin und Ego

      Darauf „hörte“ ich sofort Gottes Antwort in mir und schrieb sie nieder:

      Meine geliebte Kirstin und mein lieber Freund Ego,
      schließe deine Augen und fühle meine Umarmung aus reinem Licht – ICH BIN und WAH(!)R immer da. Und nein – ich komme dir nicht mit freiem Willen ;-) – jedenfalls nicht auf Egos Ebene, doch ICH erINNERe dich, dass du, meine geliebte Tochter, als Seele dies alles genauso wolltest. Doch du wolltest in all dem auch irgendwann die GNADE entdecken (auch wenn du mit dem Wort so deine Mühe hast) – denn SIE ist es, die in dein Lewben tritt und alles erhellen kann – mitten in dem was ist.
      JETZT ist irgendwann! Okay?
      ICH liebe dich unendlich, und du spürst MICH, wenn du es auch manchmal gerade nicht im Innern kannst, in jedem Menschen, denn in ALLEN BIN auch ICH – die Liebe ohne Gegenteil, die Liebe ohne Wenn und Aber, der Liebhaber allen Lebens.
      Es umarmt dich
      dein Freund GOTT

      Dazu Kirstin:

      Lieber Gott, Du gefällst mir richtig gut. Mit Dir will ich dicke befreundet sein. Auch wenn Du jetzt wieder damit kommst, daß ich es ja alles selbst so wollte. Das sagen sie denn immer alle. Aber ch weiß ja mittlerweile selbst, daß ich völlig umnachtet war damals.

      Aber Du hast völlig recht damit, mit der Gnade. Genau das ist es ja, was jetzt so schön ist. Nach einem Leben voller Dunkelheit, in dem ich zwar völlig unhbewußt offenbar oft das richtige getan hab, aber es war mir eben nicht klar. Aber jetzt das Licht zu sehen und zu erleben, das ist schon obercool. Das is wie son Besuch auf dem Rummel. Aber das weißte ja selbst, kriegst es ja mit. Nö, also, is schon gut jetzt. Und ich bin heilfroh, daß Du jetzt da bist. Und sollte ich mal wieder so meine Anwandlungen kriegen, so nach dem Motto, ach, das schaffen wir schon – ein Leben in der Materie – erinnerst Du mich denn bitte an den heutigen Tag?

      Also wir haben Dich dolle lieb – Du Liebe ohne Gegenteil.

      Deine Kirstin und Ego

      Wieder „musste/wollte“ ich sofort Gottes Antwort nieder schreiben:

      Ja, ja und nochmals JA, meine liebe Kirstin, :-)
      ich erinnere dich immer wieder daran, dass du NICHTS, aber auch GAR NICHTS allein tun musst. Überall wartet Gnade auf dich.
      ICH BIN da,
      dein unendlicher, dein liebender Freund GOTT,
      DEM du alles übergeben kannst – jeden Tag aufs Neue…

      Liebe Kirstin, ich (Marina) bekomme gerade die Idee, in den nächsten Tagen unseren gemeinsamen Freund GOTT öfter mal kurz zu Worte kommen zu lassen – mal sehn ob´s klappt… ;-)

      Dazu Kirstin:

      Au ja, Marina, kann ich da mitmachen? Nur ich rede ja nicht besonders salbungsvoll mit Gott, sondern so, wie er meinen „Schnabel“ erschaffen hat. ;)

      Und weißt Du, Gott, ich nehm Dich jetzt wirklich beim Wort. Ich find das toll, wie Du das jetzt über Marina ausgedrückt hast. Und ich (oder besser wir – Ego und ich) schließen jetzt einen Vertrag mit Dir, daß Du übernimmst? Wir wollen schon so lange, und Du versprichst uns, daß Du nicht wieder gehst. Ich weiß, ich weiß, Du warst immer da … ja, ich kenn das alles. Aber ich konnte es halt nicht fühlen. Wenn das mal wieder so sein sollte, könntest Du mich denn immer mal wieder anstupsen? Und vergiß einfach den freien Willen, ok. Mein freier Wille ist – der von Ego und von mir – wir wollen ganz freiwillig nur mit Dir!!!

      Viele liebe Grüße an Euch alle. Rolf staunt bestimmt nicht schlecht, was aus seinem Text geworden ist, oder? ;)

      Und Gott antwortet wieder:

      Liebe Kirstin,
      auch dieses „Gespräch“ hier – wie auch alles andere sonst – war schon seit langer Zeit, in der die Zeit nicht exisitiert, genau so gewollt – mit deiner wunderbaren Art und Weise zu reden, wie dir der Schnabel gewachsen ist – das liebe ICH so sehr, wie auch alles andere. Denn als der Liebhaber allen Lebens liebe ich es, zu lieben, was auch immer MIR zu lieben gegeben ist – und das ist ALLes – das goße Alles!
      ICH BIN da – und deine Anregung , den freien Willen zu vergessen, die liebe ich auch aus deinem süßen Gedanken-Stübchen, das sich Kopf nennt… und ICH gebe sie gern an dich zurück: Vergiß die Zeit, in der du dich mit dem „freien Willen“ herum gequält hast – bzw. lass sie einfach hinter dir. Eine neue Zeit bricht an mit
      deinem Freund GOTT

      Während ich das schreibe, kommt mir der schöne Gedanken, als Gottes Sekretärin zu fungieren:

      Liebe Kirstin,
      natürlich kannst du gern mitmachen. Ich werde als „Gottes Schreibhand“ kleine Erinnerungsspuren setzen. Diese Tagesimpulse werden vielleicht nicht an jedem Tag sein, aber ich habe vor, es häufig zu tun, denn es kribbelt mich bei der Idee gerade richtig schön im Herzen. Mal sehn, was raus wird… Ich denke, „unsere neue Erde“ und/oder mein „Lichtgestöber“ wird der passende Ort dafür sein. Demnächst geht´s los!

      Kirstin machte deutlich, wie wichtig ihr eine Weiterführung dieser Begegnung mit Gott ist:

      Lieber Gott,

      ich würds ja sehr schön finden, wenn wir sowas auch mal öffentlich machen würden, wie das hier. Weißt Du, sowas gabs nicht auf meinem eigenen Weg. Und ich glaub, es hätte mir möglicherweise geholfen, eher zu Dir zu finden. Weißt Du, ich hab irgendwie immer nur salbungsvolles gelesen oder so unheimlich positives Denken. Alles gut und schön, aber ich konnte das nie bedienen. Hab ich unserem Freund Olaf auch schon auf seinen Text geschrieben. Ich konnte das nie – und das war auch nicht ich. Aber schlecht hab ich mich trotzdem gefühlt deshalb, weil ich das nie konnte und wollte. So verkehrt, verstehst. Aber ich wußte doch, wie es in meinem Herz aussieht. Na ja, und ich wollt halt ehrlich sein. Immer ehrlich, das war mir immer wichtig. Auch wenn das bedeutet hat, auch mal mit Dir rumzudiskutieren. Na ja, und sowas würd ich auch halt gern mal bringen.

      Aber jetzt erstmal eine gute Nacht und schöne Träume von Kirstin und Ego.

      Gott dazu:

      Es ist alles bereits in Arbeit…   Schlafe gut, liebe Kirstin, und träume von den nächsten Worten von deinem
      FREUND GOTT

      Kirstin:

      Lieber Gott,

      eigentlich wollte ich schon auf die Couch, aber etwas läßt mich gar nicht los. Du hast mich heute voll geknackt. Und zwar hiermit:

      Ja, ja und nochmals JA, meine liebe Kirstin, :-)
      ich erinnere dich immer wieder daran, dass du NICHTS, aber auch GAR NICHTS allein tun musst. Überall wartet Gnade auf dich.
      ICH BIN da,
      dein unendlicher, dein liebender Freund GOTT,
      DEM du alles übergeben kannst – jeden Tag aufs Neue…“

      Das war der Oberhammer, das konnt ich Dir voll abnehmen. Und das hat mir so geholfen. Und jedes Mal, wenn ich heut mich etwas wacklig fühlte, denn hab ich genau an diese Sätze gedacht. Ob wir anderen das auch zugänglich machen können? Vielleicht hilfts ja noch jemand.

      Also jetzt aber ab auf die Couch. Gute Nacht Gott, Marina und Rolf. :) Ich freu mich so. Hab echt ein Geschenk hier gekriegt.

      Hier nun endet dieser Dialog erst einmal mit folgender Antwort von Gott:

      Liebe Kirstin,
      auch in deiner Couch BIN ICH und erwarte dich dort. Kuschle dich ein und mach es dir gemütlich mit MIR, ICH habe für alles gesorgt,
      dein Freund und unendlicher Liebhaber GOTT

      Ja, und ich, die Marina, bin nun ganz gespannt, was aus der Idee mit den kleinen Erinnerungs-Tages-Impulsen wird, und gestalte schon mal einige Bilder als Illustrationen dafür… 🙂

      Ganz herzlich und fröhlich grüßt dich, liebe Kirstin, und alle anderen Leser

      Marina und unser gemeinsamer Freund GOTT  😉

Die Fesseln des Lebens annehmen?

Sonntag Morgen: Melinas  Blick fiel auf ein Buch  mit dem Titel: „Die heilende Macht des Sultans“.  Ja, sie würde es sich zunächst mit dem Buch gemütlich machen.

Gedacht, getan… sie setzte sich auf ihren kleinen Balkon, legte die Beine hoch und tauchte ein in die Märchenhandlung: Ein Sultan hatte eine neue Haremsfrau gekauft, die sich in seinem Palast zunächst gar nicht wohl fühlte. Durch Demütigungen und Verletzungen, die sie zuvor bei einem anderen Herrscher erlitten hatte, war sie voller Panik und angstvoller Zurückhaltung. Mit der Rolle als Haremsfrau konnte sie sich nicht abfinden.

Melina verstand sie sehr gut, sie würde sich gegen ein solches Schicksal auch auflehnen. Allerdings schien der Sultan ein recht verständnisvoller, mitfühlender, ja nahezu gütiger  Gebieter zu sein. Einige Worte des Sultans berührten sie besonders:

„…es gibt bei mir weder Strafe noch Gewalt… Du bist zwar in meinem Harem, aber ich werde von dir nichts verlangen, was deinen Gefühlen entgegen steht.“

Nachdenklich ließ sie das Buch sinken… Hmm, Selina erfährt ja vom Sultan eine gewisse Freiheit und Bedingungslosigkeit, sie braucht nichts zu tun, was ihren Gefühlen entgegen steht – dennoch existiert diese Freiheitserfahrung paradoxerweise innerhalb einer Begrenzung, ja nahezu Gefangenschaft, denn sie darf ja als Haremsfrau das Palastgelände nicht verlassen, während sie sich darinnen relativ frei bewegen darf.

Melina überlegte:
Eigentlich sind wir Menschen immer nur  INNERHALB gewisser Grenzen frei. Diese Grenzen können emotionale, örtliche, körperliche, finanzielle, kulturelle Grenzen sein… völlig unbegrenzt sind wir als Mensch schon durch unseren Körper und unsere Prägungen nie. Es ist wohl nur die Frage, innerhalb welcher Grenzen wir uns bewegen…

Anscheinend ist Freiheit generell nur innerhalb von Grenzen erlebbar, denn gäbe es keine Grenzen, wäre auch das Gegenteil – also Freiheit – nicht erfahrbar. Vielleicht brauchen wir ja die Grenzen sogar, um uns in gewisser Weise aufgehoben und sicher zu fühlen, um uns überhaupt spüren zu können…
Vielleich geht es ja sogar darum, die momentanen Begrenzungen zu akzeptieren…

Diesen Ausschnitt aus dem Kapitel „Freiheit und Grenzen“ aus den Geschichten aus Luminarien
möchte ich als Anlass nehmen, einen Gedanken zu äußern zum Thema

  „Grenzen – Fesseln des Lebens oder Raum in dem ich mich erfahren kann“

Könnte es sein, dass durch die Bereitschaft, meine Begrenzungen zu akzeptieren, die Schmerzen geringer werden, die oft verbunden sind mit dem Kampf gegen die Begrenzungen wie z.B. Krankheit, finanzielle Enge,  emotionale Prägungen…?   Hier ein Gedicht dazu:

Die Grenzen und Fesseln Deines Lebens
warten nicht vergebens
auf den Tag des Lichts,
wo Du sie wirst lieben
und sie Dich nicht mehr trüben.
Dann lösen sie sich auf in nichts.

Denn erst, wenn Du bereit bist Dich hinzugeben,
kannst Du Dich aus allem erheben –
aus Krankheit und Not,
aus Kummer und Tod,
aus Schmerz und Tränen,
aus Hoffen und Sehnen,
um plötzlich zu erkennen,
dass das, was Glück wir nennen,
der Frieden ist, der das Äußere vergisst.

Und wähnst Du Dich im tiefsten Tal,
spürst das Äußere als Fessel und Qual,
dann halte inne und richte alle Sinne
auf die Liebe tief
in Dir.

Denn das ist die Chance hier im Leben,
zu sehen, dass Dir alles gegeben,
um den Schein zu spüren,
der Dich über Deinen Körper hinaus kann führen,
über die Illusionen Deines Lebens hier,

hinein in das Wahre, in die Freiheit in Dir.

Eine gute Portion Neugier und Bereitschaft, die Begrenzungen des Lebens mal anders zu betrachten, könnte vielleicht für uns hilfreich sein…
In diesem Sinne herzliche Grüße von Marina

Übrigens, ich soll auch von Melina grüßen, die noch immer in ihrem Kapitel auf dem Balkon sitzt und sich mittlerweile mit Gott über dieses Thema unterhält. Falls dich dieses Gespräch interessiert,  folge einfach diesem Link:

28. Freiheit und Grenzen

Und falls du das Märchen von Selina und dem Sultan lesen möchtest, kannst du hier klicken:
Die heilende Macht des Sultans 3.Willkommen