Schlagwort-Archive: Buch

2017 – In Gnade und Güte

Diese Karte stammt aus meinem ganz neuen Orakel-Kraftkarten-Set zum Online-Ziehen: http://www.marina-kaiser.de/gpEasy/index.php/2017-Orakel-Karten#

Diese Karte stammt aus meinem ganz neuen Orakel-Kraftkarten-Set zum Online-Ziehen: http://www.marina-kaiser.de/gpEasy/index.php/2017-Orakel-Karten#

Die Zukunft wird zur Gegenwart

in rasanter Fahrt
auf der Straße der Zeit.
Es ist nicht mehr weit.
Keine Macht der Welt kann DICH halten:
DU wertes 2017 wirst schalten und walten –
lebendig – in Gnade und Güte.
Und mein Gemüte
mag stille sein –
stille sein
in DIR.

Tipp: Falls du dir ein Buch als liebevolle Begleitung für 2017 gönnen willst:     –> „In  Gnade und  Güte – geborgen im Herz des Meisters“

Der Jahreswechsel ist ja eine besondere Zeit, in der wir uns dem widmen, was war und was kommen mag. In den letzten beiden Tagen habe ich für uns –> Kraftkarten-2017  gestaltet – teils farbig, die meisten nur mit Konturen zum Ausmalen. Wenn du Lust hast, klicke hier zum Karten-Ziehen.2017

Du kannst daraus ein Jahres-Orakel machen, indem du erst nach dem Jahresthema fragst und dann für jeden Monat eine Karte ziehst… 3-buntstifte-bunt Ja, und dann evtl. mit der rechten Maustaste runterladen, ausdrucken und ihnen DEINE Farben verleihen…
Und auch in 2017 geht es weiter mit den
täglichen Kraftgedanken

Ein buntes, lebendiges, liebevolles 2017 wünscht dir und euch allen mit Herzensgrüßen  eure  MarIn

♥♥♥ Gern unterstütze ich dich bei Bedarf in Einzelsitzungen
auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)
z.B. mit systemischer Aufstellungsarbeit,
innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch
oder/und durch den Kontakt mit deinem inneren Kind

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

8. Sehnsucht nach Geborgenheit

Seid herzlich gegrüßt – du und dein inneres Kind!
Ich wünsche euch einen frohen Tag voll Wohlbefinden und

Wo auch immer du bist, mögest du dich behütet und geborgen fühlen – geborgen in dir und im Leben!

Hier möchte ich eine kleine Begebenheit aus meinem Buch „Engel weisen den Weg“ zum Thema Geborgenheit erzählen:

… „Das mit dem Weihnachtskind stimmt,“ bestätigte Christina. In mir scheint ein Kind zu leben, das sich schon lange in der oft so kühlen Erwachsenenwelt nicht sicher, nicht wohl, nicht zu Hause fühlt. Etwas in mir sehnt sich nach Wärme, nach Geborgenheit, nach Zuspruch – und fühlt sich so allein.“

Wieder einmal lief eine Träne über Christinas Wange, die Claus, der Weihnachtsmann, behutsam abtupfte mit seinem riesigen weißen Taschentuch… Nach einer kleinen Weilchen meinte er:

„Dein inneres Kind ist es, was du in diesen Gefühlen spürst. Die kleine Christina von damals lebt dein ganzes Leben lang in dir und trägt die Sehnsüchte, die Schmerzen der Vergangenheit, die unerfüllten Wünsche sowie auch ihre emotionalen Bedürfnisse, ihre Spontaneität, ihre Lust, ihre Freude am Zauber der Lichter und Musik in sich. Nennen wir sie die kleine Tina?“

Christina nickte: „So wurde ich als Kind tatsächlich genannt.“

Claus lächelte: „Die kleine Tina braucht dich, die große Christina. Von dir kann sie alles bekommen, was ihr fehlt: Du kannst ihr zuhören, sie fragen, was sie braucht, um sich wohl zu fühlen, sie verstehen und ihr den Zuspruch geben, den du dir bisher von anderen gewünscht hast. Und der Teil von dir, der die täglichen Entscheidungen trifft, was du wann tust oder lässt, sollte ihre Wünsche und Ängste in allem miteinbeziehen. Versteh’ mich richtig, das heißt nicht, dass du alles tust, was die Kleine in dir will. Das ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll. Aber es ist wichtig, dass sie sich gehört und ernst genommen fühlt. So kann sie es auch leichter verkraften, wenn Bedürfnisse nicht gleich erfüllt werden können. Sei du der liebevollste Erwachsene für dich, den du dir vorstellen kannst, indem du die kleine Tina würdigst. Gehe von nun an mit ihr gemeinsam durch den Tag und nimm dir an jedem Tag etwas Zeit, um irgendetwas zu tun, was ihr gefällt. Zeig ihr deine Liebe Christina. So beginnst du, dich selbst lieb zu haben!“

Beim Gehen gab er ihr eine neue Hausaufgabe: „Beschließe morgens, dir und deinem inneren Kind irgendwie an diesem Tag zu zeigen, dass du dich liebst. Nimm dir Zeit, dir zuzuhören und erfülle dir wenigstens einen Wunsch pro Tag – mag er noch so klein sein. Und am Abend frage dich: Wie habe ich mir heute gezeigt, dass ich mich lieb habe?

Und Christina spürte, dass sie auf dem Weg war, ihren inneren Schatz zu entdecken.

Ihr kam der Gedanke: ‚Verwandelt sich mein inneres Kind in solch ein engelsgleiches Wesen, in ein Geschöpf der Freude und Arglosigkeit, wenn ich ihm täglich zeige, dass ich es liebe?‘

Christina beschloss, gleich damit zu beginnen, ihr inneres Kind zu fragen, was es sich für den heutigen Tag wünschte. Sie schloss die Augen und stellte in Gedanken die Frage nach innen.

Gespannt verfolgte sie ihre Gedanken und war erstaunt über die einfache Antwort: ‚Eis essen gehen – so richtig in der Eisdiele!‘ Wie gewohnt wollte Christina diese Idee gleich aus Geldgründen abschmettern – und außerdem „Eis im Winter?“ Doch gleich besann sie sich dann aber eines Besseren: Es war ein besonderer Tag, an dem sie ihre kleine innere Tina entdeckt hatte und das sollte gefeiert werden! Sie konnte das Geld woanders wieder einsparen.

„Okay, mein Kleines, wir gehen Eis essen!“

Und tatsächlich genoss sie den Aufenthalt in der Eisdiele so, wie sie ihn noch niemals zuvor genossen hatte. Sie bestellte sich den preisgünstigsten Eisbecher, der zu haben war, und wählte in gedanklicher Zwiesprache mit der kleinen Tina in ihr die Sorten dafür aus. Nicht einmal tauchte der Gedanke in ihr auf, dass das Ganze allein keinen Spaß machen könnte. Sie war ja nicht allein! Da war die Große und die Kleine in ihr. Es machte ihr Freude, sich mit ihrer kleinen Tina anzufreunden und es fühlte sich gut an, dass jetzt eine große Christina für ihren schutzbedürftigen zarten Teil da war.

Ich wünsche dir, dass auch du dich mit deinem inneren Kind heute verwöhnst – und sei es nur mit einer Klitze-Kleinigkeit…

Auch manche Musik vermag ja Gefühle von Geborgenheit auslösen. Hier etwas , das mein inneres Kind sehr mag:

******************************

Vielleicht hast du ja Lust auf eine Traumreise in deine innere Welt, um dich dort rundum geborgen zu fühlen, dann klicke hier: Traumreise

******************************

Und auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de kannst du auch Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Oktober: ERNTE! ♥ Einladung, empfänglich zu sein – mit offenem Herz, Geist und Händen ♥

10. Oktober

Der Oktober lädt uns ein auszuruhen,
vertrauensvoll still zu werden
und in die weiche, empfängliche, dankbare Haltung
des Aufnehmens und Annehmens dessen zu gehen,
was das Leben uns schenkt.

Wie wäre es, wenn du dir die Erlaubnis gibst, dich mit allem,
was dich bewegt, auf die Bank Gottes zu setzen und in  diesem heilenden Zeitraum des Nichts-Tuns IHN walten zu lassen.

Stell dir vor, ein wunderschöner Garten tut sich auf vor deiner Tür…
Du betrittst ihn und bestaunst die herrlichsten Blumen, Gräser, Bäume, Früchte  und den ruhigen darin befindlichen See. Eine Bank in diesem herrlichen Ort lädt dich ein, dich auf ihr nieder zu lassen und auszuruhen…
Du nimmst Platz darauf und lässt deinen Blick ganz weich werden, vielleicht fallen dir auch die Augen zu.
Bald spürst du, wie sich jemand zu dir setzt, und dir liebevoll den Arm um die Schulter legt. Und du weißt, das kann nur ER sein, der große Liebhaber allen Lebens. Mit einem Seufzer lehnst du dich an IHN und spürst eine wundervolle Wärme und Geborgenheit, die von IHM ausgeht und in dich einfließt…

Du hast den Impuls, IHM alles sagen zu wollen, was dich bewegt:
deine Freude hier in diesem schönen Garten, deinen Dank für all das Gute in deinem Leben, und auch deine Ängste, deine Sorgen, deine Fragen, deine Nöte – die kreisenden Gedanken um das, was heute und demnächst anliegt…

ER hört geduldig und aufmerksam zu …
Schließlich, wenn alles von dir ausgesprochen worden ist, was dich bewegt, streicht ER dir sacht, ganz sacht über die Wange und flüstert: „Psch…“

Dabei wirst du ganz ruhig, so wundervoll ruhig…
Du fühlst IHN und lauschst IHM, und vernimmst SEINE Worte:

„Lass MICH einfach machen, mein Kind…
Ruh dich jetzt aus! Hier auf dieser Bank, komm jetzt zur Ruhe…
Die heilende Magie besteht im Still-werden und Zulassen…
Öffne dich und dein Leben für das,
was ICH für dich stündlich bereite,
was ICH von langer Hand geplant im zeitlosen Raum des ewigen JETZT für dich vorgesehen habe.

Alles wird gut! Alles IST gut!
Mit MIR ist ALLES gut!
ICH sorge für dich!
ICH – die tiefste liebende schöpferische Kraft deines Seins.
Und wenn du dich nun von dieser Bank erhebst und die nächsten Schritte in deinem Leben tust, wisse MICH bei dir, in dir, um dich herum… Und schau dich um nach den Früchten, die ICH dir zufallen lassen werde mit Hilfe unseres gemeinsamen guten Freundes „ZuFall“!

Dass wir uns die Erlaubnis geben, uns immer wieder einmal Zeiten des ruhigen empfänglichen Nichts-Tuns zu gönnen, in denen wir DEN Frieden und DAS Vertrauen fühlen können, das wir von INNEN geschenkt bekommen, um mit noch stärkerer Präsenz und Liebe  weiter gehen zu können auf unserem Lebensweg, der uns immer, und besonders im Oktober ernten lässt, was wir brauchen, wünsche ich dir und uns allen von Herzen!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Sorglosigkeit,
der uns Mut macht, das, was uns bewegt, in göttliche Hände zu legen und darauf zu vertrauen, dass wir immer und natürlich auch im Oktober erhalten, was wir brauchen – für unseren wunderbaren Körper, unsere Gefühle und unseren Geist.

*

Ja… und eins meiner Früchte, die ich gerade in dankbaren Händen halte, ist mein es Buch:

 In  Gnade und  Güte –
geborgen im Herz des  Meisters
das ich auf Wunsch gern portofrei zu sende
(12,90 € – mehr Infos beim Klick auf das Buch)

Ganz ~ ♥ ~ liche Oktober-Grüße schickt euch alllen  MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

CHRISTUS = die LIEBE spricht und wohnt in jedem von uns

Ihr Lieben in Nah und Fern, ich möchte euch heute erzählen, dass vor ein paar Tagen mein neues Buch im Buchhandel erschienen ist:

In Gnade und Guete 250 :neu: 

In Gnade
und Güte –

geborgen im Herz des Meisters

Es enthält die Christus-botschaften meiner Webseite und weitere bisher unveröffentlichte Christus-botschaften – Meditationen, Geschichten, Anregungen zur prakt. Umsetzung etc.
(
ISBN: 978-3-7386-1047-5 12,90 €)

  Bestellungen nehme ich gern ab sofort entgegen :
an  marina@marina-kaiser.de oder per Tel. 030 / 721 89 38

Es ist das erste meiner Bücher, das ich incl. Cover selbst gestaltet habe –
und das hat mir Riesen-Freude gemacht!!!  🙂

Und dazu gibt es auch ein Lied mit dem gleichen Titel von mir, das ich zusammen mit Ali Schmidt (dem Leiter des Mantra-Chor-Berlin) im folgenden kleinen Video für euch singe . Vielleicht kann das Anschauen der Bilder zusammen mit dem Lied ja zu einer kleinen meditativen Insel für  dich werden…

©MarIna Kaiser

Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben.
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Wunder können geschehen, wenn wir besonders für das Schmerzhafte und Unangehme danken

Danke 1

Ein herzliches Hallo an alle Experimentierfreudige!
Uns für die vielen schönen kleinen und großen Schätze des Lebens zu bedanken, das ist uns überwiegend vertraut, aber bewusst und in voller Kraft DANKE zu sagen für alles, was schwer und schmerzhaft ist – das ist ein fast paradoxes Phänomen, was wahrhaft Wunder wirken soll!
Vor einigen Tagen ist mir ein Buch begegnet,in dem eine nahezu „umgestülpte“ Methode zu danken näher erklärt. die ich gerade mit Interesse und einem guten Bauchgefühl ausprobiere.
Die Autorin, Melody Beattie, hat damit in einer persölichen Lebenskrise die Erfahrung gemacht, dass es für sie darin und auch später, sowie für etliche ihrer LeserInnen und SeminarteilnehmerInnen ein Weg ist, für bisher Unlösbares regelrechte Wunder zu initiieren.

Hier der Titel:
Liebe, was du hast, dann bekommst du, was du willst: Ein Workshop in Wundern
Das Kernstück dieser Wundermethode besteht aus einer schriftlichen Dankes-Liste (dauert ca. 10 MIn.), in der man bewusst für alles Schwere und Unangenehme, Schmerzhafte im Leben dankt (man müsse dabei keine Dankbarkeit FÜHLEN können, es genügt, „danke für… “ zu schreiben). Man sollte diese am besten gleich morgens für ca 10  nach dem Aufwachen schreiben – mindestens 40 Tage lang.
Es ist natürlich hilfreich, auch zwischendurch am Tag mal „danke!“ zu sagen, wenn man in schwierige Gefühle gerät (natürlich auch für Schönes, wenn man gerade möchte), aber den tiefen Prozess bewirken diese geschriebenen Listen der  schmerzhaften Gefühle und unangenehmen Ereignisse und Situationen.
Wenn man bei dem Prozess des Schreibens in tiefe Gefühle kommt – und das geschieht mal mehr mal weniger intensiv (!), ist es lösend und hilfreich, in das Gefühl tief hinein zu atmen und dann die Luft mit allen Gefühlen bewusst wieder ausströmen zu lassen.
Ich habe vor vier Tagen damit angefangen und bereits zwei kleine „Wunder“ erlebt.
Selbstverständlich kann man weiterhin  auch für  anderes auf der Sonnenseite der Gefühle danken.  Das ist mir persönlich auch sehr wichtig.
Falls der eine oder die andere neugierig geworden ist und dies ausprobieren möchte, empfehle ich, tatsächlich auch das (übrigens sehr preisgünstige) Buch zu lesen.
Und vielleicht habt Ihr ja Lust , im Kommentarfeld, etwas von euren Erfahrungen und Gedanken darüber hier zu hinterlassen.
 
 Dass wir mit oder ohne diese Methode viele segensreiche Wunder erleben, wünscht sich mit lieben Grüßen an euch alle von ♥♥♥ en 

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Kraftworte von Lady Nady

Hier ein Kraftsatz von Lady Nada aus dem Buch von Barbara Vödisch „Lady Nada – Botschaften der Liebe“ , den mir eine begeisterte Leserin zum Einstellen ins Lichtgestöber mailte:Lady Nada gemalt1

ICH SEGNE ALLE WIDERSTÄNDE,
DIE MICH DAVON ABHALTEN,
VOLL ZU VERTRAUEN….

Dazu gibts ein Bild, das ich  gemalt und mit meinem Lieblings-Bildbearbeitungsprogramm „Photo-Impact“ weiter gestaltet habe.

Vielen Dank, liebe Birgit, für deine Idee, diesen Satz  als Tagesimpuls hier einzustellen.
Weitere Botschaften von Lady Nada und anderen aufgestiegenen Meistern gibt´s auf meiner Homepage:

–>  Klick zur Startseite der aufgestiegenen Meister, die auch die Frage enthält:
Was verstehe ich unter „aufgestiegenen Meistern“? und diverse Botschaften

Viel Freude und Inspiration wünscht euch
mit ~ ♥ ~ lichen Grüßen
MarIna

Beginn einer 31-Tage-Reise! 1.Tagesimpuls: NEUGEBURT

NEUGEBURT - kurzer bunter Taesimpuls

NEUGEBURT – 1. Tagesimpuls

Liebe Leserin, lieber Leser!
Der obige Tagesimpuls eröffnet den Beginn einer gedanklichen Reise durch den März mit den besten Reiseführern aller Zeiten und Welten: mit der Liebe des Lebens bzw. dem Liebhaber allen Lebens. SIE begleiten uns mit ihren morgendlichen Tagesimpulsen bis Ostern.
Ich wünsche dir, mir und uns allen, dass wir auf dieser Reise durch den März neue Kräfte entdecken, uns im Leben geborgen fühlen und die Liebe täglich auf immer neue Weise fühlen können.

Was auch immer geschieht, male dein Leben in DEINEN Farben!

Was auch immer geschieht, male dein Leben in DEINEN Farben!

Was du über dein Leben denkst, malst und schreibst, wie bunt du es gestaltest, hängt davon ab, wie sehr du dich liebst. Nur du entscheidest deinen Geschmack!

Was du über dein Leben denkst, malst und schreibst, wie bunt du es gestaltest, hängt davon ab, wie sehr du dich liebst. Nur Du redest in deinem Kopf!

Mögen wir jedem Tag die Chance geben,
im Buch des Lebens  gemeinsam mit unserer großen  göttlichen Freundin LIEBE zu einer herrlichen bunt beschriebenen und kreativ gestalteten  Tagebuchseite zu werden!

Herzlich grüßt euch
Marina  🙂  😀

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.