Schlagwort-Archive: Baby

♥ 21. Das göttliche Kind in uns ♥

21 das zarte Baby

Sei herzlich gegrüßt an diesem 21. Tag im Advent!
Willkommen heute bei diesen Beitrag unseres Gedanken-Experimentes, dass jeder ALL-ES in sich trägt und auf irgendeine Weise auch jede Facette und Person der Weihnachtgeschichte verkörpert…

Heute wollen wir in ganz besonders liebevoller Weise ein Wesen in die Mitte unserer Aufmerksamkeit rücken:
das kleine zarte B A B Y, das göttliche K i n d in uns

Lieber Leser, liebe Leserin,
mehr und mehr rundet sich die Weihnachtsgeschichte und es kann bald Weihnachten in dir und um dich herum werden. Natürlich: die zentrale „Person“ ist das Neugeborene, das Baby, das noch in totaler Verbundenheit lebt mit dem unendlichen EINEN, DAS die LIEBE ist, das aus der SCHÖPFERKRAFT entstanden ist, SCHÖPFERKRAFT in sich trägt und NEUES LEBEN erschafft.
Du trägst ES in dir, du BIST es auch!!!

Viel haben wir schon vom inneren Kind gesprochen – es hat viele Facetten, viele Prägungen: verletzte Gefühle, Erinnerungen an gefühlte schöne und schwere Erlebnisse, verschiedene Altersstufen, unterschiedliche Alters- und Kraft-Ebenen … Eigentlich gibt es nicht nur ein inneres Kind, sondern viele!

Weihn.Engel mit Rose von Gabi mit EffektenHeute sprechen wir vom ganz ursprünglichen, heilen, unverletzten total verbundenen göttlichen Kind. Auch DAS trägst du in dir an einem Ort , wo die Wirren der Welt ihm nichts anhaben können und von wo aus es als königliches Kind voll Vertrauen, Geduld, Güte und Weisheit seinen Rosenduft der bedingungslosen Liebe ausstrahlt. Das göttliche Kind in dir lebt und wartet guter Dinge darauf, immer wieder von dir besucht zu werden

Hier nun meine Einladung für heute an dich:

JESUSBABY mit Kindern Vielleicht kennst du naive Bildchen (wir sagten früher „Oblaten“ dazu) , in denen viele Kinder das Jesus-Kind in der Krippe besuchen kommen, lächelnd schauen und dort froh sind – einfach so… weil die Präsenz, das Da-SEIN in der Nähe des göttlichen Kindes in ihnen alles hell und heiter macht.
Fühle dich von IHM eingeladen! Spüre, welche Gefühlskinder gerade jetzt in dir herum toben oder schüchtern oder gar ängstlich in einer Ecke sitzen. Nimm sie alle zu dir und geht gemeinsam zu eurem göttlichen Kind in den Stall eures Herzens. SEINE Aura lässt Stille zu, befreites Atmen, Frieden…

Die Lebenskunst besteht (unter anderem) darin, nichts zu tun und dem göttlichen Wesen eine Chance zu geben, dich und deine vielfältigen Gefühlskinder von SEINER Aura der Güte, der Milde und der Barmherzigkeit berühren zu lassen.
Die Vorstellung, das lächelnde Christus-Kind in der Wiege deines Herzens zu besuchen, IHM in die wissenden und verstehenden Augen zu schauen und dich von IHM liebevoll betrachtet zu wissen, kann bewirken, dass es plötzlich hell in dir wird.
In diesem Licht kann es sein, dass plötzlich Frieden fühlbar ist…
Ein Frieden, der tief aus dem Inneren empor steigt und unabhängig ist von allem, was im Außen geschieht.

Diese Liebe wünscht dir ♥ von Herzen ♥
dein (Advents)-Engel

Mögen wir uns mit unseren inneren Gefühlskindern auf den Weg machen zu unserem göttlichen heilen Kind, das ja auch „Heiland“ und „Friedefürst“ genannt wird – und SEINE Liebe spüren in der Wiege unseres Herzens täglich und auch heute wieder … Und wenn einige „Kinder“ sich einfach zu IHM in die Krippe kuscheln wollen, so ist das vielleicht eine WUNDERvolle Möglichkeit IHM nahe zu sein.

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle Gefühlskinder hier
eure MarIna

Falls du Lese-Appetit hast auf eine Geschichte über Trost, Wärme und Liebe des Christuskindes , so schau doch mal nach in meiner Weihnachtswelt
(„Das heilende Tuch des Erlösers“ heißt die Geschichte)

Einen Adventskalender und mehr weihnachtliche und andere Impulse gibt es auch auf www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥♥♥

Advertisements

DU weißt für mich – ein Gebet der Hingabe

DU_weisst_fuer_mich

DU, mein unendliches göttliches Selbst!

DU kennst meine Angst und mein Suchen.
Ich bin so müde.
Ich will aufhören zu suchen und zu strampeln,
um Antworten zu ringen, wie es weiter gehen soll.

Klein und machtlos wie ein Baby
ist meine Persönlichkeit.

Ich gebe mich jetzt ganz in deine Hände,
und ich glaube – das ist die Wende!

Ich lass mich von DIR tragen,
in all meinem Ringen, mit all meinen Fragen.

DU kennst meinen Weg und meine Bestimmung.
Was immer auch kommt aus deiner Hand –
ich nehm es an – hm… so gut ich kann.

Ich kann es jetzt nicht wissen.
Und ich muss es jetzt nicht wissen.

DU weißt für mich!

©MarIna Kaiser

Lieber Besucher, liebe Besucherin,
im Zufalls-Spielzimmer auf meiner Webseite gibt es

Das Gebet für den Tag oder für diesen Moment

Ich denke ja immer : Der Zufall ist die Handschrift der höchsten liebendsten Kraft, mit der SIE uns was sagen oder zeigen will, deshalb ziehe ich auch so gern Karten, weil der Zufall uns damit etwas zufallen lassen kann, was wiwr vielleicht gerade bewusst nicht gewählt hätten…

Mögen wir uns von den Zufällen des Lebens #beraten und leiten lassen und uns in unserem innersten Selbst
geborgen und geliebt fühlen!


Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Ein Gebet („Trage mich, führe mich“) und eine Antwort („Atme sanft, vertraue MIR“)

Zusammen_mit_DIR
Eine Antwort aus der Quelle darauf:

atme sanft vertraue MIR

Lieber Besucher, liebe Besucherin,
soll ich dir was verraten?

Es gibt auch im April wieder einen weiteren neuen Kartenstapel – diesmal als Antwort auf die Gebetskarten:
Antworten aus der Quelle – das Licht antwortet dir:

Mein inneres Kind findet es zur Zeit sehr spannend, 2 Tabs parallel offen zu haben und hin und her zu springen zwischen Gebetskarten und Antwortskarten. Gern lade ich dich und dein inneres Kind ein, es auch auszuprobieren, ein Gebet und eine Antwort darauf zu ziehen und zu sehen,was dabei heraus kommt…

klicke hier –> wenn du Gebetskarten ziehen willst

klicke hier –> wenn du Antworten aus der Quelle ziehen willst

Ich denke ja immer : Der Zufall ist die Handschrift der höchsten liebendsten Kraft, mit der SIE uns was sagen oder zeigen will…

Einen liebevollen gesegneten Weg durch den April in all seinen äußeren und inneren Wetterlagen wünscht dir mit

ganz ♥ ~ lichen Grüßen MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Eine Erfahrung liebevoller Gemeinschaft der Heiligen – in „greifbarer“ Weise

Heute war mein liebes kleines Sternchen (knapp drei Jahre alt) mit seinen Eltern bei mir zu Besuch.Sie stand am Tischchen meiner „heiligen Gemeinschaft“

Heiligen-Gemeinschaft
und fragte mich – wie es ihre Mama ihr beigebracht hatte:
„Mia (so nennt sie mich), darf ich die anfassen?“

Nachdem sie meine Erlaubnis eingeholt hatte, nahm sie nach und nach jede/n in ihre Hände und fragte:
„Wie heißt du?“
Buddha.Wie sonst auch, wenn wir mit Puppen spielen,  stellte ich meine Stimme zur Verfügung und antwortete als die „Puppe“, die sie in der Hand hielt, auf ihre erste Frage:
„Ich bin Buddha.“
„Hallo, Buddha!“ begrüßte sie ihn.

Nacheinander wurdenDreibein alle nach ihren Namen gefragt und begrüßt:
  NaturgöttinMara (eine Eingeborene, schwarze Holzpriesterin), eine dreibeinige Echse,
Maria, Engel-Kind
zwei Elefanten ,
ein Elfenkind,
  Kwan Yin,
ein Engelkind
und ein großer Engel…

Namen, die sie schwer nachsprechen konnte, wie zum Beispiel Kwan Yin wurden kommentiert: „Das kann ich noch nicht sagen. Aber  macht nichts!“
Auch die beiden großen Rosenquarze wurden nach ihren Namen gefragt.

Jesus, den sie von Weihnachten als Baby kannte, ließ ich erklären:
„Du kennst mich schon als Baby.  Hier bin ich der erwachsene Jesus.“
Nachdenklich schaute sie ihn an und meinte dann: „Ich bin immer noch klein. Geh mal zu deinem Opa.“Usui Damit stellte sie ihn vor  Meister Usui.
Diesen ließ ich natürlich sagen: „Ich bin nicht sein Opa.“
Mein Sternchen darauf: „Na gut…  bist du sein  Freund!“
Begeistert stimmt Usui zu: „Ja, das bin ich. Wir sind alle Freunde hier!“

Nickend nahm sie einige  jeweils zu zweit  in ihre Hände und ließ sie miteinander ein Stückchen in der Luft herum gehen: „Wir sind Freunde!“

Jesus...Schließlich stellte sie alle wieder hin und nahm dann Jesus, mit dem sie zu ihrer Babypuppe ging, die zuvor in einem Sessel „ins Bett“ gelegt wurde, und erkärte: „Jesus, hier ist mein Baby! Das dürfen nur ich und „Wachsene“ anfassen!“
Jesus: „Toll! Ich bin ja groß und erwachsen und ich habe alle Kinder und Babies lieb!“
Sternchen: „Hmm. Du bist lieb. Dann darfst du auch. Aber jetzt mußt du wieder zu deine Freunde gehen!“

Damit wanderte (oder eher flog) ER  wieder zurück zur „Gemeinschaft der Heiligen“, die für mich heute  in einer ganz besonders „greifbaren“ Weise  im Spiel mit meinem Sternchen lebendig wurde – ein fröhliches freundschaftliches Miteinander – quer durch alle religiösen und nichtreligiösen Traditionen und Lebensformen:  Gottheiten, Heilige, Männer, Frauen, Kinder,  Naturwesen, Tiere, Engel, Elfen, Steine…

Mögen SIE für uns alle in fühlbarer Weise lebendig sein oder werden – für jede/n so, wie es für ihn (oder sie) gerade stimmig ist!

Und mögen wir liebevolle Gemeinschaft erleben mit allem, was lebt – quer über alle scheinbaren Grenzen hinweg (die ja manchmal auch einfach Grenzen  in den Köpfen  sein können (verschiedene Einstellungen, Ansichten, Meinungen etc.)  😉  …

Mit dem Wunsch, dass unsere Liebe und unser Denken  immer grenzenloser werden möge und  einem stillen  Namasté grüßt grüßt dich
und alle lieben Gäste hier im  Lichtgestöber ganz
~ ♥ ~ lich

Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.